Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Oktober 2018, 12:02:03
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Schreckschuss Waffe mit sich führen?  (Gelesen 2061 mal)

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.944
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #15 am: 22. August 2018, 21:53:20 »

Ich hätte jedenfalls nur mäßig Lust, auf diese Weise nähere Bekanntschaft mit dem SEK zu machen...

Bestimmt ne interessante Erfahrung. In den USA gäbe es sicher ne fette Entschädigungszahlung, Therapie, etc.  :P

Hier kriegste nicht mal 'ne Enschuldigung, geschweige denn 'ne Entschädigung, wenn die sich in der Wohnungstür oder in der Haustür geirrt und dabei dummerweise den Familiendackel erschossen haben.  ;D
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #16 am: 22. August 2018, 21:58:43 »

Zitat
In den USA gäbe es sicher ne fette Entschädigungszahlung,

Oder du wärst bei dem Einsatz erschossen worden.
Google einfach mal Swatting.
Gespeichert

Somethingwrong

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #17 am: 22. August 2018, 23:10:45 »

Zitat
In den USA gäbe es sicher ne fette Entschädigungszahlung,

Oder du wärst bei dem Einsatz erschossen worden.
Google einfach mal Swatting.

Ah ja Swatting. Das ist auch ne witzige Erfindung der Amerikaner. Ist das auch schon angekommen ? :o
Gespeichert
FmBtl610 Prenzlau
07/10 - 03/11
HSG64 Laupheim
01/19 -

LwLauch

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #18 am: 23. August 2018, 00:32:24 »

Schon längst.. auch besonders beliebt das bei Streamern hierzulande zu machen. Den YouTuber "Tanzverbot" hat es glaube ich schon mehrmals mehr oder weniger heftig getroffen. Einmal mal danach im deutsprachigen Raum suchen. ;)
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.152
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #19 am: 23. August 2018, 08:31:01 »

Und nun wieder zurück zum Thema!
Gespeichert

Somethingwrong

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #20 am: 23. August 2018, 09:32:25 »

Ein Freund und Bw-Angehöriger hat sich vor ner Weile auch so ne Pistole zugelegt.
Als ich ihn Fragte was er damit will meinte er nur. Es laufen so viele Asylanten hier im Dorf rum.
Einen kleinen Waffenschein hatte er natürlich auch nicht.

Ok Selbstverteidigung, Pfefferpatronen, Knalleffekt hin oder her. Für mich sind solche Dinger einfach nur Schwachsinn. Wirken nur eskalierend.
Gerät man mal an einen richtigen Kriminellen und meint ihn mit seinen Platzpatronen zu verjagen und er zieht dann sein Scharfes Locheisen mit steht man auch nicht gerade gut da  ;D

Ich schätze bei solchen Leuten die sich sowas zulegen geht es einfach nur um die eigene Coolness/vor Freunden angeben/wichtig tun.
Gespeichert
FmBtl610 Prenzlau
07/10 - 03/11
HSG64 Laupheim
01/19 -

Patrick1970

  • Gast
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #21 am: 23. August 2018, 10:14:40 »

Die einzige sinvolle Waffe ist die Beherrschung eines Kampsportes.
Diese "Waffe" kann man nie zuhause in der Schublade vergessen und sie kann vom Gegner niemals entrissen und gegen einen verwendet werden.
Gespeichert

Somethingwrong

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #22 am: 23. August 2018, 10:38:23 »

Die einzige sinvolle Waffe ist die Beherrschung eines Kampsportes.

Bringt dir bei ner Schießerei auch nichts.

Und diese Entwaffnungstricks von irgendwelchen Typen... da schmunzel ich immer drüber. Bis man nah genug an den zu entwaffnenden herrangetreten ist, ist es schon zu spät.

Sollte ich auch nur mitbekommen, dass jemand in der Öffentlichkeit ne Waffe trägt und damit Dummheiten anstellen will. Rennen. Um garnicht erst in Probleme zu geraten.
Gespeichert
FmBtl610 Prenzlau
07/10 - 03/11
HSG64 Laupheim
01/19 -

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.152
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Schreckschuss Waffe mit sich führen?
« Antwort #23 am: 23. August 2018, 11:13:24 »

Da scheinbar niemand mehr was zu eigentlichen Thema beizutragen hat, mache ich mal dicht.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de