Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. Juli 2018, 23:13:51
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Hitzeschäden  (Gelesen 2927 mal)

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.867
Antw:Hitzeschäden
« Antwort #30 am: 29. Mai 2018, 16:02:28 »

@Schlammi:
Der Leistungsmarsch war nie ein Wettkampf.
Wettkämpfe mit 20km Marsch und abschließenden Schießen gab es damals schon.

Das weiß ich, mein Hinweis ging dahin, dass ein solches Bohei wegen "nur" 20 km seltsam wäre zu einer Zeit, als der 30 km Leistungsmarsch regelmäßig absolvierter Standard war.
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.419
Antw:Hitzeschäden
« Antwort #31 am: 09. Juli 2018, 14:27:14 »

Als Hilfestellung zu diesem Thema wurde für ALLE Soldaten herausgegeben :

SDS-849/0-4000 "Arbeiten ohne Überhitzen"
Informationen und Handlungsrichtlinien zu den Notfällen Hitzeerschöpfung und Hitzschlag


Und in erster Linie für die verantwortlichen Vorgesetzten/Ausbilder:

sei auf die A2-226/0-0-4710

+ Nr 4044 ff insbesondere 4056 bis 4057 "Marsch zu Fuß"

i.V.m.

+ Anlage 7.12 "Merkpunkte zur Verhütung von und Verhalten bei Hitze- und Kälteschäden"

verwiesen.

2 Zitate daraus:

"Alle Vorgesetzten sind verpflichtet, die Maßnahmen zum Verhüten von Hitze- und Kälteschäden durchzusetzen (Anlage 7.12)."


"Merke

Soldaten und Soldatinnen mit Hitzeschäden nicht weitermarschieren lassen, auch nicht mit Kameradenhilfe; für liegenden Transport sorgen."
« Letzte Änderung: 10. Juli 2018, 06:34:29 von LwPersFw »
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de