Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. August 2018, 16:51:26
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

HALLO

wir haben kurzzeitig mal die Schreibfunktion für Gäste auf MODERIERT gestellt

Gruß

BAZI

Autor Thema: hib-Meldung 305/2018 vom 14. Mai 2018  (Gelesen 200 mal)

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.889
hib-Meldung 305/2018 vom 14. Mai 2018
« am: 15. Mai 2018, 15:07:32 »

Ächtung bestimmter Cyber-Waffen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 14.05.2018 (hib 305/2018)

Berlin: (hib/STO) Die FDP-Fraktion will wissen, ob sich die Bundesregierung für die Ächtung "bestimmter, wahllos wirkender Cyber-Waffen" einsetzt und ob dafür ein internationales Abkommen sinnvoll oder erforderlich wäre. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/2009) danach, wie weit "die Überlegungen der Bundesregierung vorangeschritten" sind, die deutsche Spionageabwehr "mit ,Gegenangriffen auf Cyber-Attacken' reagieren zu lassen". Ferner fragt sie unter anderem, ob sich die Bundesregierung vorbehält, "auf Cyber-Angriffe auch militärisch (konventionell und/oder digital) zu reagieren".

Quelle
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de