Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. September 2021, 19:41:15
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Musterung Blutwerte  (Gelesen 5089 mal)

Sony708

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Musterung Blutwerte
« am: 18. Oktober 2019, 20:13:30 »

Hallo liebe Leute,

habe eine kleine Frage und hoffe ihr könnt mi vlt helfen bzw hattet selbst damit schon einmal Erfahrung.

Ich hatte mich bei der Bundeswehr für eine technische Ausbildung beworben und alle Tests und Gespräche erfolgreich absolviert gehabt. Jedoch war auffällig, dass mein Blutzucker etwas erhöht war, woraufhin ich den Langzeitblutzuckerwert messen lassen sollte bei einem Facharzt, vorher könne man mich nicht einplanen.

Es kam heraus, dass dieser bei 6,3% lag. Also leicht erhöht, jedoch kein Diabetis und auch nicht behandlungsnotwendig durch Medikamente etc.. Wäre eine reine Ernährungssache. Sonst bin ich topfit, Blutdruck und Puls sind alle im normalen Bereich, die anderen Blutwerte ebenso.

Nun zur meiner Frage....Habe ich damit eine Chance genommen zu werden oder brauch ich es erst gar nicht versuchen und die Berichte dorthin schicken, weil es aussichtslos ist????

Hoffe jmd kann mir vlt helfen und wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar :) Passt auf euch auf und habt einen schönen Tag noch :)
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 27.125
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #1 am: 18. Oktober 2019, 20:46:12 »

6,3 ist für einen jungen, sonst gesunden Menschen NICHT normal. Es besteht die Gefahr, dass der Wert in den nächsten Jahren zu einem richtigen Diabetes steigt.
Schick´s doch hin,dann wirst du ja sehen, ob sie dich damit nehmen oder nicht.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Tommie

  • Gast
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2019, 15:04:28 »

Wie "ulli76" als Ärztin schon sagte, ist ein HBA1C-Wert von 6,3 nicht normal, sondern eher der "grey area" zuzuordnen! Hier besteht die latente Gefahr eines Diabetes Mellitus vom Typ 2! Und so lange dies nicht vernünftig abgeklärt ist, wird die Bundeswehr Sie nicht einstellen!

Könnte es sein, dass Sie ein großer Fan des Getränks sind, das angeblich Flügel verleiht? Diese Gummibärchensaft sorgt bei den Internisten und Diabetologen für Nachschub ;D ! Schon zwei Dosen davon erhöhen die Diabetes-Gefahr latent und sorgen für einen HBA1C-Wert, der so liegt, wie bei Ihnen!

Maßnahme. Wie schon angeraten, Ergebnisse hin schicken und warten, was passiert! Meine Erfahrungen sagen mir, dass Sie für ein Jahr D4 (vorübergehend nicht tauglich) werden, dann sieht man weiter. In der Zwischenzeit haben Sie genügend Zeit, den Entzug des Gummibärchensaftes zu überleben, sich gesund zu ernähren und Ihren HBA1C-Wert in den Normalbereich, also unter 5.7 zurück zu bringen. Gelingt Ihnen das, wird man Sie einstellen, wenn nicht, dann halt nicht ...
Gespeichert

Sony807

  • Gast
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2019, 17:06:40 »

Hey, vielen Dank für eure Rückmeldungen, freut mich sehr. Ja, hört sich natürlich erstmal nicht so gut an, doch so ist leider die Wahrheit, wollen, wollen wir sie alle, aber nie hören 😅

Verstehe, werde dann einfach die Unterlagen wegschicken und abwarten, was als Resonanz zurück kommt.
Ja, bin wirklich ein Fan süßer Getränke, leider. Soll keine Entschuldigung dafür sein, jedoch wenn man am Ende des Semesters Klausuren schreiben muss und das viele in kurzer Zeit, versucht man durch Koffein und Fast Food fit und wach zu bleiben. Kann natürlich daran liegen, aber selbst schuld halt.

Haette dann noch eine Frage, wenn ich in einem Jahr die Möglichkeit habe dies zu korrigieren, muss ich dann auch in dem Karrierecenter auch alle Tests und Sporttests und Gespräche usw erneut absolvieren oder reicht es mit den Ärzten von dort in Kontakt zu treten und mich quasi neu "checken" zu lassen und dann denen die Unterlagen erneut zukommen zu lassen oder wie läuft das dann mit der Bewerbung dann diesmal ab?

Sry für die Fragerei, würde mich erneut über eine Antwort freuen 🙂
Gespeichert

WirdMaHellImHals

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 269
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2019, 17:53:04 »

am Ende des Semesters Klausuren schreiben muss und das viele in kurzer Zeit
Ich hatte mich bei der Bundeswehr für eine technische Ausbildung beworben

Wie passt das denn zusammen?
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 27.125
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2019, 18:06:27 »

Wichtig wäre noch, dass du dich nochmal genau von einem Diabetologen beraten lässt. Bei einem jungen gesunden Menschen passiert normalerweise nichts, wenn man sich ne Weile ungesund ernährt. Der hohe HbA1c kann zwei Ursachen haben: Du hast so große Mengen Zucker zu dir genommen, dass der Zuckerwert immer wieder erhöht war, obwohl der Zuckerabbau ganz normal funktioniert (googel mal danach was HbA1c genau ist, dann verstehst du den Zusammenhang) Oder du hast eine Anlage einen Diabetes zu entwickeln und man hat dich gerade am Anfang erwischt.
Das sollte halt mal genau geklärt werden, damit man dein langfristiges Risiko abschätzen und dich ordentlich beraten kann.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Tommie

  • Gast
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2019, 18:08:19 »

@ WirdMaHellImHals:

In sehr vielen Bundesländern wird die Oberstufe in Semestern gerechnet bzw. werden die Halbjahre als solche bezeichnet!

@ sony

Tja, dann haben Sie jetzt die erste Quittung für Ihren Genuss von aus purem Zucker bestehenden Softdrinks bekommen! Die Gülle hat sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon mal ein Jahr gekostet! Mit solchem Dreckszeug erzieht sich eine ganze Bande Jugendlicher selbst zu Diabetikern :D ! Und wenn die erst einmal in das Alter kommen, wo solche Probleme von alleine beginnen, dann wird es erst lustig werden! Als Krankenkasse sollte man solche selbst verschuldeten "Betriebsunfälle" dann auch selbst bezahlen lassen!
Gespeichert

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.543
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #7 am: 19. Oktober 2019, 18:20:16 »

Als Krankenkasse sollte man solche selbst verschuldeten "Betriebsunfälle" dann auch selbst bezahlen lassen!

bisschen Off-Topic:

1. dann müsste auch jeder Raucher die Therapie für die gesundheitlichen Folgen bezahlen, jeder Fette die Mehraufwendungen bei Rettung, Pflege, Erkrankungen usw, jeder Sportler die aus einer sportlichen Verletzung resultierenden Verletzungen, jeder Autofahrer die Krankenhausrechnung nach von ihm verschuldeten Unfall usw usw usw - stelle fest: absurd.
2. Übergewicht, Diabetes, Rauchen, Alkohol usw. betrifft in großem Maße einkommensschwache Schichten - da ist finanziell nicht nur ohnehin wenig zu holen, die Ursachen gehen darüberhinaus etwas über "selbst schuld" hinaus.
Gespeichert

Tommie

  • Gast
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #8 am: 19. Oktober 2019, 18:23:22 »

Ist schon klar, Blutsenker ;) ! Das sieht man ja auch immer im Unterschichten-TV, wenn man mal krank ist und im Bettliegen muss! ie ganzen Hartz-IV-Empfänger ziehen sich schon als Frühstücvk liber drei Dosen Gummibärchensaft rein, als ein gesundes Müsli ;) !

Aber im Prinzip war das nur Ironie gewesen ;) ! Alles ...
Gespeichert

WirdMaHellImHals

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 269
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #9 am: 19. Oktober 2019, 18:24:20 »

@ WirdMaHellImHals:
In sehr vielen Bundesländern wird die Oberstufe in Semestern gerechnet bzw. werden die Halbjahre als solche bezeichnet!

Verrückt, man lernt halt nie aus.
Einem Heranwachsenden jetzt zu unterstellen, er habe sich durch den vorklausurlichen Genuss von Red Bull direkt in den Zuckertod gestürzt ist vielleicht ein bisschen übertrieben.
Gespeichert

Tommie

  • Gast
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #10 am: 19. Oktober 2019, 18:26:54 »

Natürlich hast Du recht ;) ! Aber er hat jetzt gemerkt, dass man durch übermäßigen Genuss gezuckerter Getränke seinen HbA1C schon mal in die Grauzone bewegen kann! Geht aber wieder weg, wenn man aufhört, diese Gülle zu trinken ;) !
Gespeichert

Sony807

  • Gast
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #11 am: 19. Oktober 2019, 18:55:01 »

In dem ich im Februar meine Bewerbung verschickte, im September erst eingeladen wurde und in der Zwischenzeit meine Zeit nicht verschwenden wollte und trotzdem noch Klausuren schreiben. Je mehr man weiß, umso besser denke ich immer 😅😂

Also, ich bin Ende 20 und studiere Physik, bin kein Schüler etc, gehe arbeiten und liege auch nicht aufm Sofa Hahah 😂 Ich arbeite nebenbei im Landschaftsbau. Sport betreibe ich so gut es geht auch nebenbei, bei mir ist es Eishockey. Da kommt dann leider das Problem, es fehlt einfach oft die Zeit gesund zu kochen usw. . Sry, aber da muss ich einige Theorien hier von gewissen Nutzern entkräften.

Gerne würde ich jedoch nicht über Schuldzuweisungen diskutieren, sondern viel mehr eine Hilfe auf meine Frage erhalten bzgl einer eventuellen Nachuntersuchung und der damit verbundenen Neubewerbung.
Gespeichert

dazonle

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #12 am: 19. Oktober 2019, 18:57:16 »

Die Bullen Brause gibts auch in der Zuckerfreien Variante;)


Und nicht vergessen: im Zweifel immer das Konkurrenzprodukt kaufen, sonst unterstützt man den saftladen von RB Leipzig 😉
Gespeichert

Sony708

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Musterung Blutwerte
« Antwort #13 am: 19. Oktober 2019, 23:05:57 »

Naja, ehrlich gesagt war es eh eher Coke 😅☝🏻🤷‍♂️
Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de