Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. Oktober 2018, 15:01:54
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat  (Gelesen 1652 mal)

KillBurn93

  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 467
Antw:Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat
« Antwort #30 am: 22. August 2018, 12:47:35 »

Kampfretter gehören zur Luftwaffe und haben einen Hintergrund in der kämpfenden Truppe. Sie werden zusätzlich für ihre Aufgaben als Kampfretter ausgebildet.
Das gleiche gilt für KSK Medics sind sind vollwertige Operator mit einer erweiterten Spezialausbildung in Notfallmedizin.
Auf den Schiffen der Marine sind z.B die meisten Köche EHB also ob man den Lehrgang bekommt hängt ganz damit zusammen ob man ihn braucht.
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.023
Antw:Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat
« Antwort #31 am: 22. August 2018, 12:52:16 »

Kein Sarkasmus ? Köche  :o?
Gespeichert

slider

  • Gast
Antw:Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat
« Antwort #32 am: 22. August 2018, 13:09:38 »

Ja, ist tatsächlich so.
Eine erweiterte Sanitätsausbildung ist z.B. bereits in die Ausbildung zum "Smut" integriert oder zumindest vorgesehen. Kann aber sein, dass diese inzwischen ausgegliedert und durch die Ausbildungen EH A/B erfolgt.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.831
Antw:Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat
« Antwort #33 am: 22. August 2018, 18:03:53 »

Kampfretter werden nicht im KSK eingesetzt, weil sie Kampfretter sind und keine Kommandosoldaten.
EEH-B hat nichts mit KSK zu tun.

EEH-B ist ein erweiterter Ersthelfer in der NORMALEN Truppe.

Bei der Marine ist das noch einmal anders. EEH-B ist ein Heeresding und die Ausbildung sehr heereslastig. Ich meine aber, dass man das alte Marinesystem (hab den Begriff für das Äquivalent eines EEH-B bei der Marine vergessen) verlassen und auch da EEH-B einführen wollte.

Der Smut ist der Sani an Bord (wenn es keinen SanMeister o.ä. gibt). Zum einen wird er im Notfall nicht anderweitig im Schiff gebraucht- also er muss keine andere Position besetzen und irgendwie glaubt man auch, dass ein Smut halt auch mit Blut, Fleisch und Innereien und so zu tun hat und er damit eine größere Affinität zu kaputten Menschen hat.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.631
Antw:Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat
« Antwort #34 am: 22. August 2018, 18:41:28 »

Kampfretter sind vom Ausbildungsstand nah an der Ebene eines Notfallsanitäters angesiedelt.
Die Kampfretter gehören nicht zum KSK sondern sind eigenständig. Das KSK hat voll ausgebildete Operator die dementsprechend zusätzlich ausgebildet werden um ihre Aufgabe als Medics wahrnehmen zu können.

Kampfretter werden also nicht fürs KSK eingesetzt da die ihre eigenen Medics haben (?) oder sind Kampfretter bei der Marine angesiedelt?


....

Der KpfRettFw Lw ist eine eigenständige Fachtätigkeit beim HSG 64.

Geforderte Vorverwendung ist eine infanteristische Verwendung wie
+ FwLwSichTr
+ JgFw
+ GebJgFw
+ MarinesicherungsBtsm

Er absolviert die SanAusb CFR B SpezlKr


und zum KSK... Ebene CFR bis hin zum Notfallsanitäter

Man muss klar trennen zwischen "richtigen" Sanitätspersonal und Nicht-Sanitätspersonal.

Und alle EH und CFR gehören zum Nicht-Sanitätspersonal.

Sie erhalten somit eine abgestufte Sanitätsausbildung... in Ergänzung zu Ihrer Hauptaufgabe.

Dies schließt im Einzelfall den Notfallsanitäter ein ... ist aber rechtlich vom Sanitätspersonal mit der Befähigung NotSan strikt zu trennen !

Das Was und Wie können Aktive in der A1-874/0-4004 nachlesen.


Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.023
Antw:Voraussetzungen für eine Bewerbung als kommandosoldat
« Antwort #35 am: 22. August 2018, 23:00:01 »

und irgendwie glaubt man auch, dass ein Smut halt auch mit Blut, Fleisch und Innereien und so zu tun hat und er damit eine größere Affinität zu kaputten Menschen hat.

Made my day 😂 Das merke ich mir und bestätigt nur, dass eine Ausbildung zum Metzger eine automatische Zulassung zur Facharztprüfung der Chirurgie Bereiche führen sollte 😂😂
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de