Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. September 2018, 08:41:57
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Musikinstrumente mitnehmen  (Gelesen 2047 mal)

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.006
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #15 am: 14. Juni 2018, 16:52:00 »

Naja, mehr als ne Stunde am Tag wird's kaum werden

...die kann den Mithörenden aber wie ne Ewigkeit vorkommen   :P
Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.711
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #16 am: 14. Juni 2018, 18:01:07 »

ab und zu gibts sogar ne lagerband - und da kommt so eine heiße kanne auch nicht schlecht ;)
 
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.380
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #17 am: 15. Juni 2018, 17:38:03 »

Weder im Inland und erst recht im Feldlager eines Einsatzkontigentes wird einer dieses Getröte und Geschnaube dulden. Die Instrumente sind ja auch in eher filigranen Köfferchen und Futterälen eingehaust, so dass sie beim Transport/Umschlag der Ausrüstung bzw. des Gepäcks mit hoher Wahrscheinlichkeit demoliert werden. Neben der Geräuschbelästigung wird es auch die Haftung im Fall Verlust/Schaden sein, die sowas eigentlich von selbst verbietet.

Wenn die Bw Musikanten braucht, greift sie auf das HMK oder externe Kräfte zu.
Gespeichert

FoxtrotUniform

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.044
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #18 am: 15. Juni 2018, 18:25:55 »

Weder im Inland und erst recht im Feldlager eines Einsatzkontigentes wird einer dieses Getröte und Geschnaube dulden. Die Instrumente sind ja auch in eher filigranen Köfferchen und Futterälen eingehaust, so dass sie beim Transport/Umschlag der Ausrüstung bzw. des Gepäcks mit hoher Wahrscheinlichkeit demoliert werden. Neben der Geräuschbelästigung wird es auch die Haftung im Fall Verlust/Schaden sein, die sowas eigentlich von selbst verbietet.

Wenn die Bw Musikanten braucht, greift sie auf das HMK oder externe Kräfte zu.
Falsch!
Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

HubschrauBär

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #19 am: 16. Juni 2018, 21:23:26 »

Handgemachte Musik im Einsatz kann ein echter Gewinn für alle sein.
Da kann von der Gitarre Abends vor der Unterkunft, der Bereicherung des Gottesdienstes bis hin zur Lagerband alles drinnen sein.

Ich würde hier versuchen den Schwerpunkt mehr auf die unterhaltsamen Elemente als auf das, ggf für andere Kameraden nervige Üben von immer wiederkehrenden Elementen legen.
Am Ende muss man natürlich eine Lösung finden bei der sich niemand belästigt fühlt. Sonst kann der Spaß schnell vorbei sein.

Für den Transport in den Einsatz muss man halt kreative Ideen finden.

Ich kannte mal jemanden der sich über mehrere Einsatzrotationen ein Schlagzeug ins gelobte Land gebracht hat [emoji23]🖒

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.787
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #20 am: 16. Juni 2018, 22:10:04 »

Der Pastor freut sich über die eher klassischen Musikstücke, vielleicht auch vorher mal das Gesangbuch ausleihen (oder vom Pastor schenken lassen) und ein paar Lieder einüben. Im Einsatz kommt die Begleitmusik oft von der CD da ist Livemusik eine echte Bereicherung.

Und für gesellige Veranstaltungen entweder die Klassiker aus dem Bw-Liederbuch (Marschlieder, aber auch wir lagen vor Madagaskar und so, take me home country roads), NDW, Schlager...Halt alles was man mitsingen kann.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

WirdMaHellImHals

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Antw:Musikinstrumente mitnehmen
« Antwort #21 am: 23. Juni 2018, 14:59:12 »

Weder im Inland und erst recht im Feldlager eines Einsatzkontigentes wird einer dieses Getröte und Geschnaube dulden.

Schön wärs, wenn Sie mit ihrer ständigen negativen und angepissten Einstellung auch mal ein bisschen zurückstecken könnten.
Die wird auch weder im In- noch im Ausland gerne gesehen.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de