Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Dezember 2018, 17:12:44
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: zwischen Eignung und ärztlicher Untersuchung Ablehnung möglich?  (Gelesen 902 mal)

MissSkull

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Guten Tag !

ich habe mich für eine Direkteinstellung als Beamter im mittleren nichttechnischen Dienst beworben und bereits den Einstellungstest und das Vorstellungsgespräch (etwas stotternd) Anfang Mai hinter mich gebracht und wurde als "tauglich" eingestuft. Es hieß erst vor Ort in 4-6 Wochen bekomme ich ein Schreiben vom BaPersBw und solle noch warten mit der Übersendung des Führungszeugnis, weil die es dort "frisch" haben wollen. Also habe ich es in der 5. Woche beantragt. Auch im Schreiben wars etwas widersprüchlig, auf der ersten Seite stand "Sie werden hierzu gesondert aufgefordert" und in der zweiten Seite stand "das Führungszeugnis schicken Sie bitte an folgende Adresse".

Nachdem 6 Wochen rum waren, habe ich nochmal nachgefragt und dann entschuldigte sich die Sachbearbeiterin, dass sie sich wohl missverständlich ausgedrückt hätte und dass die Bewerbungen noch bis Ende Juni gesammelt werden und dann erst nach St. Augustin geschickt werden. Und dann ab diesem Zeitpunkt noch 4-6 Wochen warten.
Mein persönlicher Eindruck war bei der Antwort, dass sich deswegen schon mehrere der Bewerber gemeldet hatten.

Meine Sorge ist nun, dass ich eine Einladung für August bekomme, wo ich aber in Urlaub bin... Ja 3,5 Wochen... bis Ende August :-(

Fragen:

1. Was passiert wenn man den Termin zur ärtzlichen Untersuchung nicht wahrnehmen kann? Direkt disqualifiziert oder bekommt man einen Ersatztermin?

2. Kann es auch passieren, dass man dazwischen abgelehnt wird, sodass es nicht mal zur Einladung des Arzttermins kommt?

3. Was sind so eure Erfahrungen, wenn der Arzttermin gut abläuft, bekommt man mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Angebot? Mein Gespräch war etwas holprig zumindest was die sehr bundeswehrbezogenen Fragen betrifft (Wo welcher Standort ist und welche Aufgaben welches Amt hat)


Danke vorab für Antworten :-)
Gespeichert

Trongo

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43

Ich habe das Gefühl dass ein bisschen geflunkert wurde und sie sich noch ein paar Bewerber anschauen wollen. Das Führungszeugnis ist normal drei Monate gültig. (Meine persönliche Meinung)
Zum Arzttermin: ja, da kann man auch einen abweichenden Termin vereinbaren.

Hast du dort etwas schriftliches erhalten?

Viele Grüße
Gespeichert

MissSkull

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Danke für die schnelle  Antwort, ja irgendwie hatte ich auch genau dieses Gefühl ...
umso länger das dauert, umso unsicherer werde ich :-(

Gerade auch weil mein Vorstellungsgespräch nicht so rund lief, was speziell die Fragen zu einzelnen Standorten von Ämtern und deren genaue Funktion betrifft. Die Allgemeinwissensfragen und auch die persönliche Vorstellung waren aber meiner Meinung nach ganz gut. Ich wurde sogar gefragt warum ich mich nicht für den gehobenen Dienst beworben hätte.
Erst hieß es 4-6 Wochen und dann erst ab Ende Juni also einen Monat später noch weitere 4-6 Wochen.
Wobei die Bewerbungen speziell zu dieser Stelle bis zum März befristet waren...
Naja hoffen wir das Beste!
Gespeichert

Trongo

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43

*Daumendrück*

Wieso hast du dich denn nicht für den gD beworben? Was wollten die denn wissen zu den Aufgaben der Bundesämter der BW? Ich wüsste jetzt auch nicht die ganzen Standorte, vor allem wenn die irgendwo im Norden liegen.

Gespeichert

TheMan

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18

Hallo
Wir sitzen im selben Boot. Bin jetzt 6 Wochen auf Bali/Asien Reise und warte wir April auf ne Antwort.

Aber gut zu wissen, dass es ab Juni noch 4-6 Wochen dauert. Ich würde einfach jemanden nach der Post schauen lassen und dann ggf. um einen Ersatztermin für den Arzt bitten.

Gruß
Gespeichert

MissSkull

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Hallo
Wir sitzen im selben Boot. Bin jetzt 6 Wochen auf Bali/Asien Reise und warte wir April auf ne Antwort.

Aber gut zu wissen, dass es ab Juni noch 4-6 Wochen dauert. Ich würde einfach jemanden nach der Post schauen lassen und dann ggf. um einen Ersatztermin für den Arzt bitten.

Gruß


Warst du zufällig auch in Düsseldorf??

Das mit der Post mache ich definitiv

*Daumendrück*

Wieso hast du dich denn nicht für den gD beworben

Das hatte zwei Gründe: ich hatte bei der Karriereberatung um einen Termin gebeten und der Mann hat mich telefonisch etwas abgefertigt und gemeint, mein Studienlehrgang den ich zur Zeit absolviere (Betriebswirt nach HWO, mit Master v gleichwertig) würde nicht anerkannt...
Ich habe auch keinen Termin bekommen und der hat mir nur ein paar Links per Mail mit Jobangeboten geschickt...

Da war das erst mal erledigt und ausserdem bin ich noch nicht ganz fertig.

An die Fragen kann ich mich nur dunkel erinnern, war mega nervös. Wo das bwb ist bzw wtd. Oder was das babpers genau macht.ach ich weiss nicht mehr so genau.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de