Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. November 2018, 12:46:03
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018  (Gelesen 3207 mal)

InteressierterRes

  • Gast
Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« am: 29. Juni 2018, 14:50:36 »

Guten Tag zusammen,

ab Juli 2018 soll eine neue Vorschriftenregelung bezüglich der Vergabe eines Verwendungsgrads X bei ärztlichen Untersuchungen gelten.
Ziel ist wohl, daß Einheiten mit ihren gewünschten Interessenten besetzen können.
Was hat es damit genauer auf sich?

Dankeschön schon mal vorab.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.538
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #1 am: 29. Juni 2018, 17:02:24 »

Hier gehört das hin, weil das nur RDL betrifft. Ist für die gedacht, die nur reine Innendiensttätigkeiten machen. Also bspw. ein OStFw, der bisher als T5 i.R. seines Dienstzeitendes entlassen wurde, weil er "Rücken" hat, damit aber jahrelang seiner Tätigkeit im aktiven Dienst nachgekommen ist, durfte früher nicht mehr üben. Nun darf er es, wenn dieser DP das hergibt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

InteressierterRes

  • Gast
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #2 am: 29. Juni 2018, 21:14:59 »

Dankeschön. Also gilt das nicht für einen T6, der wieder eine Tätigkeit mit Anforderungssymbol, z.B. L0 ausüben möchte?
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.538
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #3 am: 29. Juni 2018, 21:18:04 »

Zitat
weil das nur RDL betrifft
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

InteressierterRes

  • Gast
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #4 am: 30. Juni 2018, 10:21:53 »

Danke sehr. Nur RDL dachte ich mir schon.
Also nicht für Kampftruppenverwendungen oder Versorgung?
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 17.990
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #5 am: 30. Juni 2018, 10:33:01 »

Kampftruppenverwendung ist doch wohl selbsterklärend, wenn es um erheblich körperlich eingeschränkte Soldaten geht?!
Und ansonsten: was denn nun? Reserve oder aktiv?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

InteressierterRes

  • Gast
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #6 am: 30. Juni 2018, 11:13:02 »

Das kommt auf die jeweiligen medizinischen Ausschlüsse an. Deshalb frage ich ja. Da Ralf das Thema schon in die Reserve verschoben hat und auch RDL bereits genannt wurden, handelt es sich wohl korrekt um die neue Regelung nur für Reservisten.
Welche Vorschrift behandelt diese neue Regelung?
Das BMVg wird sicher noch Einiges dazu veröffentlichen.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.200
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #7 am: 30. Juni 2018, 11:24:49 »

Versorgung ist nur in sehr wenigen Fällen reiner Innendienst - und es geht nur, WENN man als aktiver Soldat diesen Dienstposten MIT der gesundheitlichen Einschränkung wahrgenommen hat.

Um was geht es denn?
Gespeichert

InteressierterRes

  • Gast
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #8 am: 30. Juni 2018, 11:53:36 »

Das heißt, MatDispo und TrVersBearb funktioniert?
Aber MatGrpFhr oder MatBew einer Kp nicht?
Zählt auch zur bisherigen Verwendung, wenn man vorher als Reservist schon MatBewFw einer Kompanie war?
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.200
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #9 am: 30. Juni 2018, 12:23:13 »

Nochmal:
Hast Du mit der Einschränkung schon aktiv Dienst auf diesem Dienstposten geleistet?

Wenn nicht, benötigst Du Tauglichkeit.

Wofür ist der neue Tauglichkeitsgrad?

Z. B. für den FwRes, der wegen Herzinfarkt untauglich ist, aber bis DZE noch 5 Jahre Dienst verrichtet - dieser kann nun nach DZE auch noch RDL leisten.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.538
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #10 am: 30. Juni 2018, 13:37:23 »

Das mit dem OSFw, der schon mal auf so einem DP war, war nur ein Beispiel, sorry, wenn das falsch rüber kam.

Also:
- nur RDL
- die Einheit muss den DP explizit dafür identifizieren, dass er für x-taugliche geeignet ist. D.h. "reine Innendiensttätigkeiten im Grundbetrieb", so lautet die Formulierung
- der RDL hat den VerwGrad x (ganz ganz grob gesagt: als Anhalt als Beispiel, dass hier Krankheiten/Ausschlüsse vorhanden sein können, die ein aktiver Soldat während der Dienstzeit bekommen hat, damit aber nicht DU wurde)

@InteressierterRes: du musst schon lesen: wenn ich von Innendienst spreche, ist die Frage nach Kampftruppenverwendungen nicht wirklich clever.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.739
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #11 am: 30. Juni 2018, 13:48:45 »

nebenfrage -

wie scahut es dann mit den ZMZ DP im KVK aus (ist ja reiner Innendienst)

die würden ja alle unter diese regelung fallen

da waren diue DP inhaber aber noch nicht als aktive drauf, da diese DP ja NUR von Res besetzt werden
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.538
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #12 am: 30. Juni 2018, 13:51:18 »

Nochmal: Ich habe doch nicht geschrieben, dass auf dem DP schon einmal ein Aktiver eingesetzt werden muss. Das ist ein Beispiel, welche Ausschlüsse man haben kann oder nicht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.937
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #13 am: 30. Juni 2018, 13:54:21 »

Da würden mir z.B. folgende Beispiele einfallen:
Der ZMZler, der irgendwo im Katastrophenstab eingesetzt wird und Rückenprobleme oder Übergewicht hat.
Der Stabsdienstsachbearbeiter der regelmäßig in seinem alten Btl. übt, aber einen gut eingestellten Diabetes hat.
Der Hausarzt der einmal im Jahr an seinem Standort ein paar Wochen als Truppenarzt aushilft aber schonmal einen Herzinfarkt hatte.

Bei nem Logistiker müsste man halt genau schauen, was der machen soll. Die MKF-Eignung kann da noch zusätzlich Probleme machen.

Wie das dann im Einzelfall aussieht, wird sich wohl mit der Zeit klären müssen. Also ob es z.B. eine ärztliche Aussage über Bedenken für den konkreten Dienstposten gibt (vielleicht vergleichbar mit den betriebsärztlichen Eignungsuntersuchungen bzw. den alten betriebsärztlichen Untersuchungen.)
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

InteressierterRes

  • Gast
Antw:Neuer Verwendungsgrad X ab 01.07.2018
« Antwort #14 am: 30. Juni 2018, 21:38:09 »

Vielen herzlichen Dank- auch nochmal für den expliziten Hinweis, daß keine Kampftruppenverwendungen möglich sind.
MKF CE fällt für mich flach. MatBewFw war ich als Res trotz Ausschluß zuvor und würde das gerne wieder.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de