Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. September 2018, 11:08:16
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Beförderung vom vorläufigen DG zum entgültigen DG  (Gelesen 818 mal)

Arian

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4

Hallo liebes Forum,

die Suchfunktion habe ich schon genutzt bin aber nicht wirklich fündig geworden und ich hoffe das ihr mir das helfen könnt.
Ich habe folgende Frage.
Letztes Jahr im August bin ich zum OMt (vorläufig) befördert worden. Bin als PersUffz beordert. 
Gestern habe ich meinen Maatenlehrgang der Reserve (Fernlernkurs mit Präsenzphasen) erfolgreich mit bestandener Prüfung abgeschlossen.
Bekomme ich jetzt den Dienstgrad OMt entgültig verliehen?
Die Vorschrift konnte mir da keine genaue Antwort dazu geben.   

Ich danke euch schonmal im Voraus.

Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.254
Antw:Beförderung vom vorläufigen DG zum entgültigen DG
« Antwort #1 am: 30. Juni 2018, 20:28:46 »

Zitat
Beorderung in der Verwendung, für die der vorläufige höhere Dienstgrad verliehen worden ist.
• Wehrdienstleistungen von mindestens 24 Tagen im vorläufigen höheren Dienstgrad und in der
Verwendung, für die er verliehen worden ist. Davon sind wenigstens zwölf Tage als zusammenhängender
Wehrdienst zu leisten.
• Nachweis der Eignung durch eine Beurteilung.
• Erfolgreiche Teilnahme an einer der Verwendungs- und Dienstgradhöhe entsprechenden allgemeinmilitärischen
Ausbildung (ohne Laufbahnprüfung) nach Maßgabe der Bedarfsträger.
• Zuerkennung der für die Beorderungsverwendung erforderlichen ATN.
Zitat
Die Beförderung von mit vorläufigem höherem Dienstgrad Unteroffizier Eingestiegenen zum Stabsunteroffizier
d. R. ist frühestens ein Jahr nach endgültiger Verleihung des Dienstgrades Unteroffizier
d. R. zulässig. Vor der Beförderung ist ein Wehrdienst von mindestens zwölf Tagen zu leisten.
Gehe Punkt für Punkt durch und prüfe das nach.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Arian

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Beförderung vom vorläufigen DG zum entgültigen DG
« Antwort #2 am: 26. Juli 2018, 15:41:56 »

Danke für Deine Info Ralf  :)

Habe gestern mit meinem Personalführer im BAPersBw gesprochen.

Meinen endgültigen Dienstgrad bekomme ich nach meinem Fachlehrgang in Hannover, findet im September 2018 statt, verliehen.


 
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.254
Antw:Beförderung vom vorläufigen DG zum entgültigen DG
« Antwort #3 am: 26. Juli 2018, 16:41:40 »

Prima, damit kann man ja gut planen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.220
Antw:Beförderung vom vorläufigen DG zum entgültigen DG
« Antwort #4 am: 26. Juli 2018, 18:06:18 »

Meinen endgültigen Dienstgrad bekomme ich nach meinem Fachlehrgang in Hannover, findet im September 2018 statt, verliehen.

D. h., Sie haben schon 12 Tage am Stück in der Truppe auf Ihrem beorderungsdienstposten geübt und wurden dabei beurteilt?

Merke: Ohne eine vorliegende Beurteilung erfolgt mit Sicherheit keine Beförderung zu einem endgültigen Dienstgrad!
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de