Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Juli 2018, 13:56:53
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Verbesserungsvorschlag Bundeswehr  (Gelesen 670 mal)

Karl Otto

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Verbesserungsvorschlag Bundeswehr
« am: 02. Juli 2018, 08:53:19 »

Hallo, ich bin seid 8 Jahren Angehöriger der Bundeswehr und habe mir ein wenig Gedanken gemacht und ich habe einen Vorschlag den ich gerne die  Bundeswehr vorstellen würde. Ich habe ein Konzept durchdacht wodurch die Bundeswehr Zeit und Geld sparen könnte. Kann mir jemand weiterhelfen wo ich mich zu melden habe bzw. Wo ich diesen Vorschlag unterbreiten kann? Werde ich dann vom Dienst freigestellt falls dieses klappt oder muss ich erst die komplette Dienstzeit absitzen?
Gespeichert

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.042
Antw:Verbesserungsvorschlag Bundeswehr
« Antwort #1 am: 02. Juli 2018, 08:59:18 »

Wende dich an den KVP-Beauftragten in deiner Einheit.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

PzPiKp360

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Antw:Verbesserungsvorschlag Bundeswehr
« Antwort #2 am: 02. Juli 2018, 09:06:48 »

Und wahrscheinlich wird man nicht vom Dienst freigestellt, bekommt aber einen Monat lang ein Auto gestellt:

Zitat
KVP geht in die nächste Runde

Berlin, 03.05.2018.
Unter dem Motto „Wir sorgen für Bewegung“ können Sie einen Monat Fahrspaß im neuen Opel Crossland X gewinnen. Machen Sie mit !

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/streitkraefte/!ut/p/z1/hY_LDoIwEEX_iGmrvJZUQkJEgoIPujENNIjBljSVuPDjLTFxR5zFTebemTMZYHABJvnUd9z0SvLB9jXzrjTIqoyEhFTFJkbpbkUp3hOCCgInOP8bYTZGCxUhKFsBtWX4S4z4iKEEBqwVTqOkMLMaIU1vtdPcKO2MSpthTp5a28TpW6gRjin2f6fwO_SSre-73jpO6WEG3vnEX79d3sxPQ33jsh1EoZroa4yPJMhzt_sAvg4zSA!!/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922TPCD0IM3BB1Q22DU1
Gespeichert

Karl Otto

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Verbesserungsvorschlag Bundeswehr
« Antwort #3 am: 02. Juli 2018, 11:33:03 »

Diesen Vorschlag den ich habe dieser wäre so Umfangreich wie damals mit dem Fuhrpark. Ich selber als Inhaber dieser zivilen Firma würde für die Bundeswehr Dienstleistungen erfüllen. Also ein wenig größer.Biin ich da mit dem KVP denn richtig? Ich möchte nicht das mir jemand die Idee klaut sondern möchte selber hinter dem Projekt stehen.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.722
Antw:Verbesserungsvorschlag Bundeswehr
« Antwort #4 am: 02. Juli 2018, 12:26:49 »

Du wirst erstmal Deine Dienstzeit erfüllen dürfen.

Hier scheint es sich nicht um einen KVP Vorschlag zu handeln, sondern um den VERKAUF von Produkten / Dienstleistungen.
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.028
Antw:Verbesserungsvorschlag Bundeswehr
« Antwort #5 am: 02. Juli 2018, 13:00:37 »

Ich selber als Inhaber dieser zivilen Firma würde für die Bundeswehr Dienstleistungen erfüllen.

Da du ja selbst schreibst, dass du Angehöriger der Bundeswehr bist dürfte dir klar sein, dass das definitiv nichts wird!
Zum einen gibt es klare Regeln gegen Korruption, zum anderen dürfte dir die Genehmigung zur Nebentätigkeit in so einem Volumen und dann auch noch mit Bezug zum Dienst widerrufen/versagt werden.
Du kannst die Bundeswehr mit Vorschlägen sicherlich weiterbringen, aber du wirst in dieser Sache dann mit absoluter Sicherheit keinen Euro mit deinem Unternehmen verdienen. Als Angehöriger der Bundeswehr, der einen KVP-Vorschlag einreicht kann dir aber sogar ein prozentualer Anteil an durch den Vorschlag erkennbarem Einsparpotential zugestanden werden.

Ich möchte nicht das mir jemand die Idee klaut sondern möchte selber hinter dem Projekt stehen.

Wenn du diese Idee im Dienst/mit Bezug auf deine dienstliche Tätigkeit entwickelt hast müsste zunächst einmal geklärt werden, ob diese Idee dir als Person oder der Bundeswehr als Institution zuzurechnen ist.

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de