Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. November 2018, 11:58:39
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Versetzung während der Ausbildung  (Gelesen 414 mal)

Kidrap

  • Gast
Versetzung während der Ausbildung
« am: 10. Juli 2018, 17:33:24 »

Hallo,


Ich habe meinen Laufbahnlehrgang zu Po bestanden und bin jetzt auf folge Lehrgängen, ganz zu Anfang war ich in meiner Stammeinheit und habe jetzt im laufe der zeit festgestellt das diese Dienstelle nicht so richtig passt und ich gerne wechseln möchte. Also habe ich über das Dienstposteninformationsportal geeignete Dienstposten gefunden und mit dem dortigen Spieß Kontakt aufgenommen ob die stelle den zu besetzen ist.

Geht das jetzt auch schon bevor ich meine Lehrgänge beendet habe oder muss ich erst alle bestehen bevor ich wechseln kann?

Bin derzeit Marine Uniformträger in der SKB und will aber zurück nach Bayern/ Baden-Württemberg
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26.057
Antw:Versetzung während der Ausbildung
« Antwort #1 am: 10. Juli 2018, 17:44:30 »

Fragen Sie Ihren Ansprechpartner beim BAPersBw. Nur der kann Ihnen da weiterhelfen.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

OStGefr FKB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Versetzung während der Ausbildung
« Antwort #2 am: 30. Juli 2018, 15:48:15 »

Deine Lehrgänge werden sicherlich noch Zeit in Anspruch nehmen. Bis du endgültig deinen Dienstposten besetzen wirst, geht noch etwas Zeit vorüber. Würde den Dienstweg einhalten und mich an den PersFw / KpFw deiner Einheit wenden und über S1 den PersFhr kontaktieren. Denn immerhin plant auch die Kp / Btl mit dir und müsste ggf. einen geeigneten Ersatz finden.
Gespeichert
FüUStgBtl 286 - Rotenburg a.d.F
BwKdo USA / CAN - Reston
ArtLehrBtl 345 - Idar-Oberstein
EloKaBtl 932 - Frankenberg / Eder
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de