Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 26. September 2018, 05:29:36
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: KpChef befiehlt den Soldat im KzH-Status zum Truppenarzt  (Gelesen 2136 mal)

slider

  • Gast
Antw:KpChef befiehlt den Soldat im KzH-Status zum Truppenarzt
« Antwort #30 am: 10. Juli 2018, 15:19:05 »

Hm, alles durchaus valide Antworten.
Vielleicht verwundert mich die Sache deshalb so, da ich in meinen 2 Jahren Bundeswehr, soweit ich mich erinnere, keinen einzigen KzH-Fall persönlich mitbekommen habe ... und ich daher von KzH eine doch recht drastische Vorstellung habe.
Gespeichert

KillBurn93

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 458
Antw:KpChef befiehlt den Soldat im KzH-Status zum Truppenarzt
« Antwort #31 am: 10. Juli 2018, 16:01:28 »

Es kommt ganz auf die Dienststellen an...
Gerade an Orten wo viele Soldaten viel Zeit miteinander verbringen (GA, Lehrgänge und an Schulen) werden Soldaten bei ansteckenden Krankheiten lieber nachhause geschickt als alle anzustecken.
Auf einem Lehrgang habe ich es erlebt wie innerhalb von 1 Woche 2/3 des Lehrgang flach lagen. Weil die Kranken nicht rechtzeitig separiert wurden.
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.792
Antw:KpChef befiehlt den Soldat im KzH-Status zum Truppenarzt
« Antwort #32 am: 10. Juli 2018, 16:58:05 »

Der DV kann sich z.B. wundern, warum ein Soldat nicht in der Lage ist, wenigstens Innendienst zu leisten, aber in der Lage sein soll, sein eigenes Kfz 500km nach Hause zu fahren.

Oder ein Soldat hat sich unter Lügen Urlaub erschlichen, als er daraufhin in die Einheit befohlen wurde standortfremd neukrank gemeldet, dort aber nur die Empfehlung "Innendienst". In der Stammeinheit erneut krank gemeldet und vom Truppenarzt für eine Woche kzH geschrieben. DV ruft beim Truppenarzt an "Ist es zwingend notwendig, dass der Soldat kzH ist?". In dem Gespräch versteht der Verdacht, dass der Soldat die gleiche Lüge verwendet hat, um kzH zu erschleichen. Chef zum Truppenarzt "oh, ist wieder xy passiert? Ich weiss, Sie sind an die Schweigepflicht gebunden und dürfen mir die Gründe nicht nennen. Ich berichte Ihnen, was der Soldat in der Einheit erzählt hat, was sich als Lüge herausgestellt hat. Dann können Sie ja entscheiden, ob der Soldat zwingend kzH benötigt." Ergebis: kzH wurde aufgehoben
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Jens79

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.569
Antw:KpChef befiehlt den Soldat im KzH-Status zum Truppenarzt
« Antwort #33 am: 11. Juli 2018, 13:23:14 »

Es kommt ganz auf die Dienststellen an...
Gerade an Orten wo viele Soldaten viel Zeit miteinander verbringen (GA, Lehrgänge und an Schulen) werden Soldaten bei ansteckenden Krankheiten lieber nachhause geschickt als alle anzustecken.
Auf einem Lehrgang habe ich es erlebt wie innerhalb von 1 Woche 2/3 des Lehrgang flach lagen. Weil die Kranken nicht rechtzeitig separiert wurden.

Naja... Ob es wirklich am "separieren" lag, oder daran das manche Krankheiten sich schneller verbreiten als man denkt sei mal dahingestellt...
Gespeichert
 

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.129
Antw:KpChef befiehlt den Soldat im KzH-Status zum Truppenarzt
« Antwort #34 am: 15. Juli 2018, 17:39:51 »

Und ganz wichtig bei dieser Diskussion: Der Truppenarzt eines Soldaten ist ein Sanitätsoffizier der gemäß OrgWsg zuständigen Sanitätseinrichtung der Einheit des Soldaten.
Ein standortfremdes kzh kann es also nur geben, wenn das Untersuchungsergebnis an die zuständige Sanitätseinrichtung übermittelt wird und ein Truppenarzt dann kzh empfiehlt.

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de