Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Oktober 2018, 02:35:14
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Gesucht Gehörschutzstopfen rot  (Gelesen 665 mal)

Reserve

  • Gast
Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« am: 07. August 2018, 18:40:50 »

Moin, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Könnt Ihr mir sagen, wie die roten Gehörschutzstopfen der Bundeswehr genau heißen (Hersteller und Produktbezeichnung)?
Die erhielt ich mal zum Panzerfaustschießen und trug ich bei der Bundeswehr immer am liebsten und würde sie mir gerne für private Zwecke kaufen. An meinem letzten Standort war das Modell leider unbekannt.

Gruß
Ein ehemaliger Soldat
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.640
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #1 am: 07. August 2018, 18:45:03 »

Mir wurde gesagt, die grünen Ohrstöpsel seien für das Panzerfaust-Schießen  :o
Gespeichert

Somethingwrong

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #2 am: 07. August 2018, 18:48:15 »

Ich kenne nur Gelbe und die hab ich für alles genutzt.
Gespeichert
FmBtl610 Prenzlau
07/10 - 03/11
HSG64 Laupheim
01/19 -

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.640
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #3 am: 07. August 2018, 19:02:21 »

Gelb = Standard
Grün = Panzerfaust(?)
beiger Tannenbaum = Impulsschallgehörschutz
rot = nie gehört
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.854
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #4 am: 07. August 2018, 19:10:39 »

Schaff dir nen individuell angepassten für laute Gräusche an.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.024
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #5 am: 07. August 2018, 20:38:20 »

Gelb = Standard
Grün = Panzerfaust(?)
beiger Tannenbaum = Impulsschallgehörschutz
rot = nie gehört

Das ist so nicht ganz richtig.

Gelb=Schnarchen aber zum Schießen eigentlich nicht mehr zu verwenden (!!), Dämmwert 28 dB
Grün=für alles was laut ist, zB G36 und Co., Dämmwert 34 dB
Rot=für alles was sehr laut ist. Dämmwert 37 dB
Tannenbaum - jep, Impulsschallgehörschutz.

Die Firma "Howard Leight" produziert sowohl den grünen unter dem Vertriebsnamen "Max Lite" als auch den roten mit dem zauberhaften Namen "Max". Der gelbe wird von der Firma 3M produziert.
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.640
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #6 am: 07. August 2018, 20:54:22 »

Gelb = Standard
Grün = Panzerfaust(?)
beiger Tannenbaum = Impulsschallgehörschutz
rot = nie gehört

Das ist so nicht ganz richtig.

Gelb=Schnarchen aber zum Schießen eigentlich nicht mehr zu verwenden (!!), Dämmwert 28 dB
Grün=für alles was laut ist, zB G36 und Co., Dämmwert 34 dB
Rot=für alles was sehr laut ist. Dämmwert 37 dB
Tannenbaum - jep, Impulsschallgehörschutz.

Die Firma "Howard Leight" produziert sowohl den grünen unter dem Vertriebsnamen "Max Lite" als auch den roten mit dem zauberhaften Namen "Max". Der gelbe wird von der Firma 3M produziert.

Ich bin halt noch auf dem Stand, dass die grünen Dinger mit Gold aufgewogen werden :D
Aber eine gute Entwicklung, wenn man von den gelben weg hin zu den grünen Stopfen geht.
Gespeichert

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.024
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #7 am: 07. August 2018, 21:18:46 »

Ich bin halt noch auf dem Stand, dass die grünen Dinger mit Gold aufgewogen werden :D

Damals durfte man wahrscheinlich auch noch ohne G20-Untersuchung schießen.
Gespeichert

Reserve

  • Gast
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #8 am: 08. August 2018, 10:47:34 »

Vielen Dank BSG1966!

Ja, die grünen sind auch nicht schlecht. Doch die roten waren meine Lieblinge.

Ich durfte teilweise alles nur mit monatealten gelben schießen und wenn ich nach neuen oder besseren fragte, wurde ich ausgelacht. Am Uffz-Btl. Gab es am Anfang mal gelbe und die mussten für P8, G36, MG3 und die Übungspanzerfaust  reichen. Seitdem höre ich leider nicht mehr so gut.

Und gegen DZE durfte ich dann einmal bei min. 130 Dezibel im Leo sitzen und die Ausbilder meinten, die Sprechhaube ohne Gehörschutz muss reichen, damit man die Funksprüche noch versteht. In der ganzen Truppe trug auch keiner Gehörschutz.
Gespeichert

200/3

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 134
Antw:Gesucht Gehörschutzstopfen rot
« Antwort #9 am: 10. August 2018, 14:30:10 »

Zitat
bei min. 130 Dezibel im Leo sitzen und die Ausbilder meinten, die Sprechhaube ohne Gehörschutz muss reichen
Nana, lassen wir mal die Kirche im Dorf. Sooo laut ist es im Leo nun auch wieder nicht...es sei denn, man steckt ausgerechnet bei Schussabgabe mit der BK die Rübe aus der Luke (was man aber in der Regel nicht macht). Bei Straßenmarsch und gezurrtem Turm konnte ich auf meinem Richtschützenplatz immer gut schlafen.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de