Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Oktober 2018, 18:51:05
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Bezüge bei Dauerkommandierung  (Gelesen 516 mal)

Lisa88

  • Gast
Bezüge bei Dauerkommandierung
« am: 09. August 2018, 16:33:23 »

Hallo Forumsgemeinde,

mein Lebensgefährte und ich (er BS, ich SaZ) werden ab nächstem Jahr an einen weiter entfernten Standort dauerkommandiert. Wir wohnen aktuell zur Miete und möchten die Wohnung halten, da wir ja nicht versetzt werden. Am neuen Standort kann uns keine Unterkunft gestellt werden.

Meine Fragen dazu:
- Erhalten wir jeweils TG und wenn ja, in welcher Höhe?
- Erhalten wir einen Wohnungszuschuss, da uns keine Unterkunft gestellt werden kann und wenn ja, in welcher Höhe?
- Ändert sich bei einer Heirat etwas an den Zulagen?

Schon mal danke für alle Auskünfte.
Gespeichert

OMLT

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 227
Antw:Bezüge bei Dauerkommandierung
« Antwort #1 am: 10. August 2018, 06:48:20 »

Abgesehen von meinem Unverständnis (aber das ist wohl der Geist der Zeit...) wie ein SaZ UND ein BS sowas nicht wissen können:


Ist eure aktuelle Wohnung anerkannt?
Was steht auf eurer Verfügung?
Der Wohnungszuschuss (TÜG - Trennungsübernachtungsgeld) ist individuell am Standort zu erfragen, da er in München, logischerweise, anders ausfällt als in Wanne-Eickel.


Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.632
Antw:Bezüge bei Dauerkommandierung
« Antwort #2 am: 10. August 2018, 09:26:40 »

Lesen Sie die A-2212/1 und die wichtigsten Fragen werden beantwortet.
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Lisa88

  • Gast
Antw:Bezüge bei Dauerkommandierung
« Antwort #3 am: 10. August 2018, 16:09:21 »

Danke für die Quellenangabe. Die werde ich mir mal zu Gemüte führen ;)
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de