Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 10. Dezember 2018, 23:38:51
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: 01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91  (Gelesen 1272 mal)

VENOZA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« am: 16. März 2018, 19:40:18 »

Hallo.
Ich bin Philip 24 zum Dienstantritt 25... und werde zum 01.11.2018 dem 91. Jägerbataillon in Rotenburg (Wümme) beitreten.

Auf diesem Wege suche ich Kontakt zu meinen Zukünftigen Kameraden.

Ich habe mich für 12 Jahre als Mannschafter mit Möglichkeit zum Feldwebel verpflichtet noch so als kleine Info dazu.

Also bis dann und Liebe Grüße.
« Letzte Änderung: 16. März 2018, 21:19:13 von StOPfr »
Moderator informieren   Gespeichert
91. Jägerbatallion

reddox

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:01.11.2018 Rotenburg (Wümme) Dienstantritt 91. Jägerbatallion
« Antwort #1 am: 16. März 2018, 20:06:48 »

Moin,

hattest du nicht die Möglichkeit direkt in eine höhere Laufbahn einzusteigen?
Ich bin ab 1.9. dort, jedoch für eine zivile Berufsausbildung -  im Anschluss bewerbe ich mich dann für die Feldwebellaufbahn.
Moderator informieren   Gespeichert

VENOZA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Antw:01.11.2018 Rotenburg (Wümme) Dienstantritt 91. Jägerbatallion
« Antwort #2 am: 16. März 2018, 20:26:53 »

Ja. ich hatte die Möglichkeit gehabt habe eine 3,5 Jährige Berufsausbildung und einen Realabschluss aber der Psychologe meinte ich habe zu wenig Führungs erfahrung. Ich war sehr Traurig habe mich damit aber Abgefunden. Mein Plan ist nach 2 Jahren nen Laufbahnwechsel zu beantragen.
Moderator informieren   Gespeichert
91. Jägerbatallion

VENOZA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Antw:01.11.2018 Rotenburg (Wümme) Dienstantritt 91. Jägerbatallion
« Antwort #3 am: 16. März 2018, 20:34:34 »

Was für eine Zivile Ausbildung machst du da ?
Moderator informieren   Gespeichert
91. Jägerbatallion

reddox

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #4 am: 16. März 2018, 20:42:48 »

Wärst du denn mit der Mannschaftslaufbahn glücklich genug um es 12 Jahre auszuhalten, falls es mit dem Wechsel nicht klappen sollte?

Ich mache eine Ausbildung zum Kfz Mechatroniker.
« Letzte Änderung: 16. März 2018, 21:17:54 von StOPfr »
Moderator informieren   Gespeichert

VENOZA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #5 am: 17. März 2018, 12:12:10 »

Ich bin hin und her gerissen eigendlich Wollte ich Boardingssicherungsteamführer machen. Dann meinten die das Dauert noch so lange bis Frei ist und ich könnte mich auf Maximal 4 Jahre verpflichten, da dachte ich noch das ist nicht so gut wegen einem Sicheren Arbeitsplatz. Zu dem kam noch das ich Zeitdruck hatte... Und zum Jetzigen Zeitpunkt denke ich das vielleicht die 4 Jahre oder eine Verwendung mit Berücksichtigung meiner Lehre nicht Schlecht gewesen wäre. Jetzt weiß ich langsam auch nicht mehr weiter und bin halb am verzweifeln. Klar ich könnte mir das Leben als Soldat gut vorstellen aber ich will auch noch die Möglichkeit haben ein Leben außerhalb der BW zu führen... Und ob man dann auch noch mit einem Manschafter gehalt gut Leben kann ist auch die Frage. Dann kommt auch noch die Frage mit den Umziehen ich bin jetzt 24 fast 25 und Lebe mit meiner Freundin zsm und dann zu der Kaserne in ein Kaff ziehen ist auch doof man Will ja noch an der Welt Teilhaben als währe die nächstliegende Stadt Bremen das sind dann in etwa 45 Autominuten.. Dann kommen die Ganzen Fahrtkoten dazu und man muss sich zusätzlich am Besten noch Renten versichern und kleinstbeiträge an die Krankenkasse Zahlen da bleibt am Ende nicht mehr Viel auch wenn man zum Beginn 1600 - 1700€ Netto hat...
Moderator informieren   Gespeichert
91. Jägerbatallion

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.171
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #6 am: 17. März 2018, 12:32:58 »

Wenn das Alles so schlimm für Sie ist, dann lassen Sie es bleiben. Ist besser für Sie und die Bundeswehr.
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

VENOZA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #7 am: 17. März 2018, 12:43:44 »

Danke für die Motivierende Antwort wäre alles glatt gelaufen wäre ich auch 200% Motiviert. Ob ich es jetzt mache oder nicht ich gebe bei allem was ich tue immer 100%. Ich denke darüber nach im KC noch einmal Anzurufen um, um eine Neueinplanung in Berücksichtigung meines Erlernten Berufes zu bitten. Eigendlich wollte ich unbedingt zur Kämpfenden Truppe aber als Feldwebel... und dann noch als Marienesicherungssoldat. Was mir auch als Mannschafter mit entsprechend langer Wartezeit möglich gewesen wäre. Nun hatte ich haber auch knapp 10 weitere Verwendungen in Berücksichtigung meiner Ausbildung auf dem Laufzettel. Nun wären meine neuen Ziele Plan A in Berücksichtigung meiner Ausbildung Eingeplant zu werden und Plan B 4. Jahre als Marinesicherungssoldat und dann versuchen als Feldwebel wieder Eingestellt zu werden.
« Letzte Änderung: 17. März 2018, 12:47:13 von VENOZA »
Moderator informieren   Gespeichert
91. Jägerbatallion

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.171
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #8 am: 17. März 2018, 12:49:06 »

Marinesicherungssoldat und dann die Grundausbildung beim Heer? Da passt für mich einiges nicht zusammen, weil mir diese Konstellation neu wäre. Aber machen Sie mal ...

Wenn ich mir Ihre Beiträge so durchlese sind Sie für mich ein Kandidat, der kurz nach Dienstantritt den Anker (oder das Handtuch) wirft. Aber ich kann das nur nach dem Bild beurteilen, das Sie hier abgeben.
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

VENOZA

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #9 am: 17. März 2018, 12:59:50 »

Marinesicherungssoldaten sind eine Art Bodenstreitekräfte der Marine.

Jäger sind Bodenstreitkräfte des Heeres.

Unterschiedliche Herangehenweise ... gleicher Auftrag.

Ich wollte zur Kämpfenden Truppe aber Trotzdem zur See Fahren.

Es waren aber nur Stellen mit langer Wartezeit Frei.

4Jahre als Mannschafter erschienen mir als etwas zu wenig. 12 Jahre währen es als Feldwebel gewesen.

Aus diesen Gründen und mit 3 Minuten Überlegungszeit habe ich mich für die Stelle als Jäger entschieden.

Ich hoffe das ich mit dieser Aussage ihre Aussage genügend Beantworte.
Marinesicherungssoldat und dann die Grundausbildung beim Heer? Da passt für mich einiges nicht zusammen, weil mir diese Konstellation neu wäre.


« Letzte Änderung: 17. März 2018, 13:02:49 von VENOZA »
Moderator informieren   Gespeichert
91. Jägerbatallion

Cormik

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #10 am: 30. September 2018, 03:38:30 »

Moin, ich fange in Rotenburg meine Aga an.

Wir haben eine WhatsApp  Gruppe mit mehreren Leuten. Falls jemand Interesse hat einfach bescheid geben.


Grüße
Moderator informieren   Gespeichert

klimmi26

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Antw:01.11.2018 - Rotenburg (Wümme) - Jägerbataillon 91
« Antwort #11 am: 29. Oktober 2018, 15:57:31 »

Moin ich fang auch am 1.11.18 die aga in Rotenburg an. Kann man in die WhatsAppgruooe dazustoßen?🙈
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de