Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Oktober 2018, 05:27:53
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neue Bundeswehr  (Gelesen 2050 mal)

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.023
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #30 am: 11. Oktober 2018, 23:04:26 »

 Genau dafür gibt es doch die persönliche Meinung, doch hier wird das Video in Verbindung mit der Bundeswehr gebracht  Weil sie halt kurz Uniformtragen tragen und das ist völlig unangebracht wenn wir uns da einig ?  Schließlich sind auch Soldaten  nur Menschen
Gespeichert

Haudegen

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #31 am: 12. Oktober 2018, 05:53:35 »

Kann hier den @Trooper schon verstehen. Wenn ich solche Videos sehe dreht sich bei mir der Magen um, dabei gehöre ich zu dieser "jungen Generation".

Soldat sein heißt Disziplin, Gehorsam, Ordnung und Pünktlichkeit. Das bedeutet nicht das man den ganzen Tag "grimmig" durch die Gegend laufen muss, das heißt aber dennoch das man nicht wie ein aufgeschrecktes Pferd auf dem Flur rumstampft, das dann "shuffle" nennt und das wohlgemerkt in Uniform und dann noch die Blödheit besitzt das auch noch zu veröffentlichen. :-X

Aber auch die Generation "Instagram" hat den Weg zum Verein gefunden (#soldier #germangirl ), mit all den narzistischen und selbstdarstellerischen "Bereicherungen", ein wahrer Traum.

Ehrlich gesagt schäme ich mich für solche "Kameraden", wenn man nur seine eigene äußerliche Darstellung im Kopf hat wie soll man sich dann um andere sorgen/kümmern?

Versteht mich nicht falsch, wer frei von Unschuld ist werfe den ersten Stein. Jeder hat in seiner Dienstzeit mal das ein oder andere Erlebnis gehabt, wo man am Ende froh war das das nicht im Netz gelandet ist, vor allem dann wenn es am nächsten morgen auf die HiBa ging.

Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass man auch hier den Verein nach außen repräsentiert. Es ist schon ein Unterschied wenn ein Major einen Nebeltopf gegen einen Baum wirft oder aber zwei Soldatinnen unsoldatisch auf dem Flur rumtanzen, was nicht heißt das sie das in ihrer Freizeit nicht dürfen, dann aber bitte ohne es ins Internet zu stellen.

Darüber hinaus scheint sich niemand, nicht mal miguhamburg, am Film- und Fotografierverbot innerhalb militärischer Liegenschaften zu stören, was ja immerhin ein Dienstvergehen darstellt.

In diesem Sinne werte Foristi:

"Der höhere Mensch sieht nur auf den inneren Wert, der gewöhnliche nur auf das Ansehen."
Gespeichert
Hilfe! Ich kann nichts mehr anfordern, weil ich keine Anforderungsformulare mehr habe.

"Ein sprechender Elch hat mir gesagt ich solle zur Bundeswehr gehen. Klingt fair!"

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.129
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #32 am: 12. Oktober 2018, 06:26:30 »

Zitat
Soldat sein heißt Disziplin, Gehorsam, Ordnung und Pünktlichkeit. Das bedeutet nicht das man den ganzen Tag "grimmig" durch die Gegend laufen muss, das heißt aber dennoch das man nicht wie ein aufgeschrecktes Pferd auf dem Flur rumstampft, das dann "shuffle" nennt und das wohlgemerkt in Uniform und dann noch die Blödheit besitzt das auch noch zu veröffentlichen. :-X
Sehe nicht, weshalb sich so etwas gegenseitig ausschließen muss.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

PzPiKp360

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #33 am: 12. Oktober 2018, 06:37:21 »

Mein Ding wäre es nicht, Tanz-Videos von mir ins Internet zu stellen, das wäre ästhetisch nicht wertvoll, und ich habe nicht diesen Drang zur Selbstdarstellung. Abgesehen davon empfehle ich Gelassenheit im Umgang mit solchen Dingen, so ein paar Sekunden Harmlosigkeit sind weder für die Bundeswehr noch meine persönliche Moral irgendwie abträglich. Wenn man hier Kategorien wie "unsoldatisch" auspackt, oder gar an seinem eigenen Status zweifelt, dann fallen mir eher die wirklichen Missetaten ein, die dann auch ihren Weg in die großen Medien gefunden haben.

Die Bundeswehr kann übrigens ganz offiziell ziemlich albern tanzen, ausgerechnet die harten Gebirgsjäger:

https://www.youtube.com/watch?v=lWUi866v6mk
Gespeichert

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #34 am: 12. Oktober 2018, 07:31:17 »

Die Bundeswehr kann übrigens ganz offiziell ziemlich albern tanzen, ausgerechnet die harten Gebirgsjäger:

Das sind leider nur nicht die "harten" Gebirgsjäger sondern vermutlich ein Trachtenverein ;-). Und für den unkultivierten Preißn heißt des ganze Schuhplatteln.
Junge, Junge, Junge. Solche Äußerungen würde ich in manchen Regionen Bayerns unterlassen, sonst wird das vermutlich eher ein unangenehmer Aufenthalt.
Gespeichert

Sierra_Hotel

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #35 am: 12. Oktober 2018, 07:32:48 »

Kann hier den @Trooper schon verstehen. Wenn ich solche Videos sehe dreht sich bei mir der Magen um, dabei gehöre ich zu dieser "jungen Generation".

Soldat sein heißt Disziplin, Gehorsam, Ordnung und Pünktlichkeit. Das bedeutet nicht das man den ganzen Tag "grimmig" durch die Gegend laufen muss, das heißt aber dennoch das man nicht wie ein aufgeschrecktes Pferd auf dem Flur rumstampft, das dann "shuffle" nennt und das wohlgemerkt in Uniform und dann noch die Blödheit besitzt das auch noch zu veröffentlichen. :-X

Aber auch die Generation "Instagram" hat den Weg zum Verein gefunden (#soldier #germangirl ), mit all den narzistischen und selbstdarstellerischen "Bereicherungen", ein wahrer Traum.

Ehrlich gesagt schäme ich mich für solche "Kameraden", wenn man nur seine eigene äußerliche Darstellung im Kopf hat wie soll man sich dann um andere sorgen/kümmern?

Versteht mich nicht falsch, wer frei von Unschuld ist werfe den ersten Stein. Jeder hat in seiner Dienstzeit mal das ein oder andere Erlebnis gehabt, wo man am Ende froh war das das nicht im Netz gelandet ist, vor allem dann wenn es am nächsten morgen auf die HiBa ging.

Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass man auch hier den Verein nach außen repräsentiert. Es ist schon ein Unterschied wenn ein Major einen Nebeltopf gegen einen Baum wirft oder aber zwei Soldatinnen unsoldatisch auf dem Flur rumtanzen, was nicht heißt das sie das in ihrer Freizeit nicht dürfen, dann aber bitte ohne es ins Internet zu stellen.

Darüber hinaus scheint sich niemand, nicht mal miguhamburg, am Film- und Fotografierverbot innerhalb militärischer Liegenschaften zu stören, was ja immerhin ein Dienstvergehen darstellt.

In diesem Sinne werte Foristi:

"Der höhere Mensch sieht nur auf den inneren Wert, der gewöhnliche nur auf das Ansehen."

Du hast heute früh die Worte gefunden, welche ich gestern Abend gesucht habe.

Danke =)
Gespeichert

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #36 am: 12. Oktober 2018, 07:41:37 »

Fakt ist, dass Social Media einfach heutzutage zur Normalität für junge Leute gehört.
Über die Inhalte die dort geteilt werden, kann man sich ja streiten.

Früher wurde sicher nicht weniger Unfug nach Dienst getrieben.
Nur hatte damals nicht jeder ein Smartphone mit Kamerad und Internet.

Es gibt ein interessantes Zitat von Obama in dem er sagte, er wäre niemals Präsident geworden, hätte es zu seiner Zeit an der Universität bereits Smartphones mit ähnlichen technischen Eigenschaften gegeben.

Man kann das, was die beiden Kameradinnen gemacht haben gut oder schlecht heißen.
Aber sowas wird in naher Zukunft wohl zur Normalität gehören.

Früher hatten die Heranwachsenden Sportstars und Filmsterne als Vorbilder und Helden.
Heute sind es oftmals YouTuber und Instagramler (Falls es das Wort gibt). Leider sind sich diese beiden Gruppen ihrer Verantwortung oft leider nicht bewusst.
Gespeichert

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.023
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #37 am: 12. Oktober 2018, 08:13:10 »

Ach Mensch, so gerne ich diesen beiden Mädels, wären es meine Töchter, jetzt sagen würde „lasst das doch, ist doch albern“ oder „Mensch Gerda, werd doch erwachsen“ bin ich garnicht soweit weg von Der Grundeinstellung -> Ich mag das nicht und hätte es nicht selber gemacht

ABER

Es bleibt dabei, die beiden schaden weder dem öffentlichen Ansehen, im Gegenteil bei der aktuellen Werbepolitik der Bundeswehr animieren Sie sogar noch die ein oder andere Dame mit dem imaginären Slogen „nach der Arbeit der Spaß“, hätte nen Bundeswehr Imagefilm sein können, schließlich darf ein Youtuber wie LeFloid Eurofighter fliegen und es wird auf dem BW Kanal Veröffenrlicht! Keine Ahnung bin unkreativ, egal, worauf ich hinaus wollte, sie Schäden weder der Bundeswehr noch diskreditieren Sie hier sich selber, sollten sie in Anwärterverwendungen sein, so dass man Ihre Eignung Anzweifeln muss. Und solange das beides gegeben ist, können die beiden machen was sie wollen und der TE find an mit „Neue Bundeswehr“ und „da kündige ich toller BS Hengst lieber“, ich kenne da ein paar BS die ich liebendgern gegen auch nur eine der beiden lebensfrohen Soldatinnen austauschen würde!

Und zum Thema Foto/Film Verbot, auf denn Flur, im Gebäude, ohne Markings an der Wand? Really? Wollen wir jetzt unbedingt was negatives finden? Dann lasst uns was anderes suchen .
Gespeichert

Flexscan

  • Master of Desaster
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.541
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #38 am: 12. Oktober 2018, 09:10:48 »

Das sind leider nur nicht die "harten" Gebirgsjäger sondern vermutlich ein Trachtenverein ;-). Und für den unkultivierten Preißn heißt des ganze Schuhplatteln.
Junge, Junge, Junge. Solche Äußerungen würde ich in manchen Regionen Bayerns unterlassen, sonst wird das vermutlich eher ein unangenehmer Aufenthalt.

Gegrillte Weiswürschte und Brezeln dann Todesurteil?
Gespeichert
MkG Flex
Ich bin wirklich kein Zyniker, ich spreche bloß aus Erfahrung
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 237
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #39 am: 12. Oktober 2018, 09:42:12 »

Gegrillte Weißwuascht mit Pommes rot-weiß.
Hört auf meine Gefühel zu verletzen.  :'(
Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.849
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #40 am: 12. Oktober 2018, 09:42:22 »

Ich hab's ja bereits vermutet, hier arbeiten sich einige Forenteilnehmer an Soldaten/Soldatinnen ab, die HEUTE 20 Jahre plus sind und nicht wie sie deutlich älter. Dieselben blöden Sprüche und Scheinargumente, die ich hier lese, kenne ich aus meinem ersten halben Jahr oin der Truppe, nunmehr Jahrzehnte zurück, von Älteren. Sicher, es waren andere Anlässe, andere Musik, aber der Tenor ist vollkommen Derselbe: Die Neuen sind alles verweichlichte, unsoldatisch auftretende Menschen, der Untergang für die Bundeswehr.

Wie wir also jetzt nachverfolgen können, gibt es kein wirklich überzeugendes Argument der Kritiker dieser beiden Kameradinnen (das Film-/Fotografierverbot ausgenommen, das allerdings einem anderen Zweck dient, nämlich der Sabotageabwehr/Abwehr von Gefahr für die Bundeswehr. Das bei einem Bild von einem vollkommen nüchternen, keinen Identifikationspunkt bietenden Unterkunftsflur zu unterstellen ist ungefähr so überzeugend wie das Foro von einem Sportplatz in einer militärischen Liegenschaft). Ja, wenn der Disziplinarvorgesetzte auf dieses Viodeo aufmerksam wird, dann wird er bei sonst bestehender einweandfreien dienstlichen Haltung und Leistung der beiden Frauen maximal eine ermahnende Belehrung über das bestehende Fotografierverbot und die Gefahren, die mit dem Veröffentlichen solchen Materials auf sozialen Plattformen verbunden sind, hinweisen.
Gespeichert

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.023
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #41 am: 12. Oktober 2018, 10:55:43 »

Zitat
Ich hab's ja bereits vermutet, hier arbeiten sich einige Forenteilnehmer an Soldaten/Soldatinnen ab, die HEUTE 20 Jahre plus sind und nicht wie sie deutlich älter. Dieselben blöden Sprüche und Scheinargumente, die ich hier lese, kenne ich aus meinem ersten halben Jahr oin der Truppe, nunmehr Jahrzehnte zurück, von Älteren. Sicher, es waren andere Anlässe, andere Musik, aber der Tenor ist vollkommen Derselbe: Die Neuen sind alles verweichlichte, unsoldatisch auftretende Menschen, der Untergang für die Bundeswehr.

Dem gibt es eigendlich nichts hinzuzufügen. DITO
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.910
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #42 am: 12. Oktober 2018, 11:10:33 »

Ich habe das Video jetzt nur ohne Ton gesehen... ist der Grund für die Aufregung ein akustischer? Singen die Mädels die Internationale oder das Horst-Wessel-Lied?
Oder läuft der Teletubbies-Song im Hintergrund?

Falls nicht, muss ich mich an dieser Stelle wundern, denn die drei Sekunden Hüpfen auf dem Flur können ja nicht der Anlass sein, die sind doch die fleischgewordene Harmlosigkeit?
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

PzPiKp360

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #43 am: 12. Oktober 2018, 11:21:32 »

der Tenor ist vollkommen Derselbe: Die Neuen sind alles verweichlichte, unsoldatisch auftretende Menschen, der Untergang für die Bundeswehr.

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

(angeblich Sokrates, wirklicher Ursprung unsicher)
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.910
Antw:Neue Bundeswehr
« Antwort #44 am: 12. Oktober 2018, 11:31:52 »

Ach, alles was nach der Infanterie mit Blankwaffe kam, war doch sowieso verweichlichter Shit.
Den Trend haben schon die alten Ägypter mit ihren neumodischen "Streitwagenkorps" losgetreten, zu faul zum laufen, so ein elender Zeitgeisthumbuk  ;D
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de