Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Januar 2019, 13:33:58
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Das Team von Bundeswehrforum.de wünscht allen Usern und Ihren Angehörigen, allen aktiven Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Den im Auslandseinsatz befindlichen Kameraden und Kameradinnen eine ruhige und friedvolle Weihnachtszeit. Kommt gesund wieder heim.

Autor Thema: Dienstvorbereitende Zeit  (Gelesen 677 mal)

MiniMarcy

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Dienstvorbereitende Zeit
« am: 01. November 2018, 16:21:04 »

Einen wunderschönen guten Tag.

Ich bin derzeit auf einem sehr „schönen“ Lehrgang und habe Dienstbeginn um 0645.
Auch der Dienstplan ist ab 0645 geschrieben.

Auf meinem Stundenzettel jedoch muss ich 0700 eintragen.

Ist es denn heut zutage rechtens 15 minuten pro Tag für „umsonst“ zu arbeiten?

Ich bitte natürlich nur um sachliche antworten und am besten direkt mit Quellen.

Vielen Dank im Voraus.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26.298
Antw:Dienstvorbereitende Zeit
« Antwort #1 am: 01. November 2018, 16:22:37 »

Was steht denn zwischen 06.45 und 07.00 Uhr auf dem Dienstplan?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MiniMarcy

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Antw:Dienstvorbereitende Zeit
« Antwort #3 am: 04. November 2018, 20:08:17 »

Auf dem dienstplan steht zwischen 0645-0800 Org. Zeit.

In dieser Zeit ist vollzähligkeit Waffen Empfang und dann ein marsch zum Übungsgelände.
Gespeichert

OFwNick

  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 43
Antw:Dienstvorbereitende Zeit
« Antwort #4 am: 05. November 2018, 06:20:46 »

Tagesdienstplan oder Wochendienstplan?
Wenn es auf dem Dienstplan steht und ihr erst ab sieben die Zeit erfassen dürft würde ich sagen Linksgelocht zum DV!!!!!!
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de