Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 14. November 2018, 19:20:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Zwischenbescheid  (Gelesen 834 mal)

LBWG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Zwischenbescheid
« am: 05. November 2018, 16:39:19 »

Hallo zusammen,
ich benötige mal euer Rudelwissen. Ich war im Oktober im Assessmentcenter Köln. Ich habe dort als Offizierbewerber teilgenommen. Ich bin 19  Jahre alt, mache jetzt mein Abi und habe 6 Jahre Leistungssport (Eishockey DNL 1) gemacht.
Nun aber zu meiner Frage:
Ich bin nach dem Test für "derzeit nicht geeignet" (Wiederholung in 6 Monaten möglich) eingestuft worden. In meinem Bekanntenkreis war es ähnlich, dort wurde aber sofort "geeignet FW" angegeben. Bei mir wurde lediglich "geeignet FWD" angegeben. Was bedeutet das jetzt für mich? Ich habe versucht mit der Beratungsstelle zu sprechen. Dort bekomme ich aber derzeit keine Auskunft, da angeblich noch keine Informationen vorliegen.
Danke vorab für eure Hilfe.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.516
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #1 am: 05. November 2018, 16:50:11 »

Zitat
"geeignet FWD"
Das bedeutet, dass du nur FWDL werden kannst; da sind aber schon einige Sachen im Minus, wenn nur so ein Ergebnis rauskommt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #2 am: 05. November 2018, 17:13:39 »

Nur als Zwischenfrage:
- warum schon 19?
- welche Abiturnote?
- warum nicht vor Ort gefragt?
- Alternativen?
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.968
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #3 am: 05. November 2018, 17:22:29 »

- welche Abiturnote?

...wird erwartet?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

LBWG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #4 am: 05. November 2018, 17:46:16 »

Ich war 3 Jahre auf einem Sportinternat. Nachdem ich den Führerschein bereits mit 17 bekommen habe (ohne BF), bin ich auf ein Berufskolleg gewechselt. Ich werde das Abi (kein Fachabi) voraussichtlich mit 2,2-2,5 abschließen. Auf nachfrage hat man mir mitgeteilt, dass der Test befriedigend, Tendenz nach oben war. Verstehe es irgendwie nicht.
Gespeichert

LBWG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #5 am: 05. November 2018, 17:59:30 »

Ach ja.... wegen dem wechsel vom Internat auf eine Regelschule musste ich ein Schuljahr wiederholen.  >:(
Gespeichert

Flexscan

  • Master of Desaster
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.550
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #6 am: 05. November 2018, 18:06:40 »

gab halt Bewerber, die besser waren. Die Bundeswehr ist nicht auf jeden angewiesen, und kann sich daher aus der Bestenlese bedienen.
Gespeichert
MkG Flex
Ich bin wirklich kein Zyniker, ich spreche bloß aus Erfahrung
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.044
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #7 am: 05. November 2018, 18:56:07 »

Ich verstehe das Problem irgendwie nicht. Wer hat Ihnen denn das Ergebnis mitgeteit? Der Prüfoffizier und/oder der Psychologe? Falls ja, wieso haben Sie die nicht gleich gefragt?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #8 am: 05. November 2018, 19:05:33 »

@ Flexscan:

Bestenauslese ist ein Thema für Bewerber, die eine OA Eignung erhalten haben - und dann ggf. trotz Eignung kein Angebot bekommen bzw. auf der Warteliste landen.

Der TE hat nicht nur keine OA Eignung, sondern auch keine FA / UA Eignung erhalten.

Bei den Noten liegt die Ursache vermutlich bei der Persönlichkeit.
Gespeichert

WirdMaHellImHals

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 166
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #9 am: 05. November 2018, 20:51:51 »

Nur als Zwischenfrage:
- warum schon 19?

Ist 19 jetzt schon ein besonders hohes Alter für Abiturienten?
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #10 am: 06. November 2018, 06:53:23 »

Offtopic:

Nein - aber ein nicht "passendes" Alter deutet auf einen "Bruch" im Lebenslauf hin, der zu einer Verzögerung führte, so ja auch hier.
Für Personaler ist das ein Grund nachzufragen, um Ursache und Folgen bewerten zu können.

(Warum wurde Sport reduziert, wenn es Mal so geplant war?)
Gespeichert

LBWG

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #11 am: 07. November 2018, 08:58:50 »

Ich habe 6 Jahre auf höchstem Niveau Eishockey gespielt und trainiert (5 mal Training die Woche, plus Spiele am WE). Leider schaffen es in Deutschland nur die wenigsten ins Profi Lager. Bei den ganzen Gesprächen mit den BW-Beratern wurde das als sehr positiv gewertet. Zumindest muss mir keiner erklären was Disziplin bedeutet. Wer schon mal auf einem Sportinternat war, kann das sicher bestätigen.
Ich habe aber gestern eine Anruf von der Karriere-Beratung erhalten. Meine Unterlagen vom Assessmentcenter sind wohl eingegangen und ich soll so schnell wie möglich einen weiteren Termin vereinbaren. Ich hoffe mal, dass es auf fruchtbaren Boden fällt. Aber danke für eure Hilfe.
Gespeichert

OSB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #12 am: 07. November 2018, 09:23:12 »

Und nachdem sich Deutschland wieder in Richtung G9 bewegt: 6 + 13 = 19. :-)
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:Zwischenbescheid
« Antwort #13 am: 07. November 2018, 09:37:37 »

@ OSB:

Danke für die Erläuterung der Grundrechenarten - ich habe mal drei Semester Mathematik studiert (als Teil meines Studiums) - so kann ich Deine Anmerkung so gerade nachvollziehen ...

@ LBWG:

Zitat
Bei den ganzen Gesprächen mit den BW-Beratern wurde das als sehr positiv gewertet.

Die "BW Berater" Bewertung ist nur relativ "wertlos" - es geht um das Ergebnis im AC bzw. KC.

Trotzdem weiterhin viel Erfolg.
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de