Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 14. November 2018, 19:31:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: AusbUstgKp was genau ist das?  (Gelesen 630 mal)

Patte030

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
AusbUstgKp was genau ist das?
« am: 05. November 2018, 22:10:09 »

Guten Abend,

Ich habe da mal eine Frage und zwar komme ich nach meiner Aga in eine Ausbildungsunterstützungskompanie. Laut Google sind das ja Kompanien, in denen nur Rekruten in der Aga ausgebildetet werden. Lieg ich da jetzt richtig? Und wenn ja, welchen Zweck erfüll ich denn da? 😁
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.988
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #1 am: 05. November 2018, 22:16:58 »

Hatten wir das nicht schon hier?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Patte030

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #2 am: 05. November 2018, 22:21:17 »

Naja wurde nochmal umgeändert die Einplanung. Komme jetzt zum Heer. Weil die vorherige einen viel zu frühen Dienstantritt gefordert hatte
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26.044
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #3 am: 05. November 2018, 22:28:15 »

Die AusUstgKp'n im Heer führen Grundausbildung durch, das ist richtig. Was Sie da dann genau machen werden, kann Ihnen hier niemand voraussagen. Das kann irgendwo in der Kompanieführungsgruppe sein, das kann beim Versorger der Kompanie sein, das kann auch in einem der GA-Züge sein. Die GA-Züge haben in jeder Gruppe einen Mannschafter als Stammsoldaten als Unterstützung für den Gruppenführer bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung na der Ausbildung.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Patte030

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #4 am: 06. November 2018, 06:13:26 »

Achso okay verstehe.

Also ich werde ja als Jäger eingestellt. Bekomme ich dann trotzdem eine vollwertige Jäger Ausbildung oder werde ich nur als "Hilfsarbeiter" eingesetzt?
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.186
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #5 am: 06. November 2018, 06:55:46 »

Eine Vollausbildung SGA ist in einem Leerquartal ggf. möglich - von der Verpflichtungszeit abhängig.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26.044
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #6 am: 06. November 2018, 07:11:09 »

Achso okay verstehe.

Also ich werde ja als Jäger eingestellt. Bekomme ich dann trotzdem eine vollwertige Jäger Ausbildung oder werde ich nur als "Hilfsarbeiter" eingesetzt?

Ich zitiere mich mal selber:
Zitat
... Was Sie da dann genau machen werden, kann Ihnen hier niemand voraussagen. ...

Das entscheidet einzig und allein Ihr zukünftiger Kompaniechef nach dem Bedarf und den zusätzlichen Aufträgen der Einheit.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Tasty

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #7 am: 06. November 2018, 07:41:06 »

Also ich werde ja als Jäger eingestellt. Bekomme ich dann trotzdem eine vollwertige Jäger Ausbildung?

Hm, vielleicht sogar einen Jagdschein? 😂😂😂😉
Gespeichert

PzPiKp360

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
Antw:AusbUstgKp was genau ist das?
« Antwort #8 am: 06. November 2018, 09:02:38 »

AGA betreuen kann sehr lustig sein. Anekdote aus uralten W-Zeiten: AGA selbst gerade hinter mich gebracht, und in der heimatnahen Stammeinheit angekommen. Dort begann nun auch eine AGA, und siehe da, ehemalige Schulkameraden rückten dort ein Quartal versetzt ein. Aus der Erfahrung heraus, daß noch nicht eingekleidete Frischlinge auf alles in Uniform hektisch reagieren, selbst wenn auf der Schulter außer einer Litze noch nichts war, mal am späteren Nachmittag, als gerade Innendienst anstand, mit Schwung die Stubentür aufgemacht und mit Stiefelgeräusch eingetreten. Die Besatzung hüpft panisch ins Achtung und macht Meldung. Ein kerniges "Sehr gut, weitermachen!" - dann setzte die Gesichtserkennnung ein, und Kopfkissen flogen in meine Richtung. ;D
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de