Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. März 2019, 17:04:23
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: ACFüKrBw Ende Januar - Fragen  (Gelesen 2314 mal)

Matthias111p

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« am: 06. Januar 2019, 16:10:38 »

Hallo zusammen,
ich habe nun seit kurz vor Weihnachten meine Einladung nach Köln welches mich schon mal sehr freut jedoch ein wenig beängstigt.
Ich habe seit Anfang April bis ende Januar knapp 50kg abgenommen um mein Ziel zu schaffen zur Bundeswehr zu kommen.

Ich trainiere auch so oft es geht um irgendwie den Sport Test zu schaffen jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das hinkriege.

Habt ihr davon schon einmal gehört bzw. wisst ihr ob es vorkommen kann, dass man trotz nicht bestandenem Sporttest einen Platz als Offizier bekommt.
Dann jedoch mit Auflagen? Als Beispiel dann bei der Grundausbildung den Test "nachholen" muss?

Ich gebe mein Bestes es direkt vor Ort zu schaffen jedoch beschäftigt mich das schon sehr.
Ich arbeite fast ein 3/4 Jahr darauf hin und dann es wegen ein paar Sekunden es nicht zu schaffen wäre ziemlich ärgerlich.

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.014
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #1 am: 06. Januar 2019, 16:17:06 »

Nein, die Auflage wird sein, dass innerhalb den nächsten Wochen nachzuholen.
Man muss sich halt selbst immer vor den Augen halt: der Sporttest ist echt eine Lappalie. Die Belastungen als Soldat sind viel höher. Heißt also, wer den Sporttest nur grad so schafft, wird sich -gerade während der Ausbildung- sehr quälen und kann sich damit weniger auf andere Dinge konzentrieren.
Es wäre ja auch eine Möglichkeit, dass du deine Fitness erst einmal kontinuierlich erhöhst und dich für nächstes Jahr bewirbst.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

WirdMaHellImHals

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #2 am: 06. Januar 2019, 16:27:35 »

Ich habe seit Anfang April bis ende Januar knapp 50kg abgenommen um mein Ziel zu schaffen zur Bundeswehr zu kommen.

Ich trainiere auch so oft es geht um irgendwie den Sport Test zu schaffen jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das hinkriege.

Erstmal meinen allergrößten Respekt für diese Leistung! Wie ist denn dein aktueller BMI?
Die Inhalte des Sporttestes sind ja bekannt, also kannst du dich jetzt noch 4 Wochen explizit darauf vorbereiten.
Danach hast du noch ein gutes halbes Jahr deine körperliche Fitness weiterzusteigern, um ordentlich durch den OAL zu kommen.
Ich wünsche dir viel Glück!
Gespeichert

Matthias111p

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #3 am: 06. Januar 2019, 16:44:48 »

Danke für eure Antworten erst einmal.
So ist auch mein Plan, wenn ich bestehe werde ich meine Fitness weiter steigern um ohne Probleme durch die Ausbildung zu kommen.

Okay, ich werde mein Bestes geben und weiter trainieren.
Vielleicht schaffe ich es ja auch ohne Probleme und mache mir einfach zu viele Sorgen.

Mein aktueller BMI liegt so in etwa bei 28,5 und der neue Index weiß ich gerade nicht bin aber unter dem Maximal Wert.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.346
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #4 am: 06. Januar 2019, 16:58:27 »

Das ist doch ein fast normaler BMI. Wieso schaffst du dann die Sportanforderungen nicht?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Matthias111p

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #5 am: 06. Januar 2019, 17:38:14 »

@ulli76
Ich sage mal so ich bin ca 2,06m groß und wiege immer noch knapp 130kg bis ende nächste Woche habe ich ca 125kg. Darauf die woche wenn alles klappt kanpp an die 120.
Habe mich mit dem Bmi vertippt fällt mir gerade auf ...


Ich habe beim Abnehmen auch einiges an Muskeln verloren, wodurch mir einiges noch recht schwer fällt.

Beim Pendellauf den ich gestern getestet habe war ich nach 2km warm laufen bei ca. 1:15-1:20.
Beim Fahrradfahren am ende meines Trainings im Fittnesstudio war ich nach 6:30 bei 2,5km.
Klimmhang ja, konnte ich bisher noch nicht wirklich testen.
Wenn ich an eine Stange ran springe kann ich mich gerade einmal 1 Sekunde oder so halten.

Deshalb habe ich aktuell so bedenken bzw. "ängste".
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.346
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #6 am: 06. Januar 2019, 17:48:57 »

Vergiss es. Das wird dieses Jahr nichts. Deine Gewichtsvorstellungen von wegen 10kg in 2 Wochen sind völlig unrealistisch und wenn du beim Abnehmen so viele Muskeln verloren hast, dass du jetzt Probleme mit dem Sport hast, dann hast du definitiv was falsch gemacht.

Trainier weiter, nimm weiter Gewicht ab. Sieh zu  dass du das Gewicht hältst. Und bewirb dich für 2020. Allein die Größe ist ja schon ein Problem.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.643
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #7 am: 06. Januar 2019, 17:55:15 »

Fast 1 kg am Tag Abnehmen führt zur Schädigung der Gesundheit - und funktioniert in den meisten Konstellationen schon "technisch" nicht.

Der BMI ist an der Grenze zur Untauglichkeit - auch wenn jetzt der WtHR gilt - der ggf. durch die Größe noch passen könnte.

Wer schon monatelang trainiert, sollte auf irgendeinem Spielplatz / Sportplatz / sonstwo schon eine Stange gefunden haben ...

Illustration Ratschlag ist zuzustimmen.
Gespeichert

Matthias111p

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #8 am: 06. Januar 2019, 19:02:59 »

Hey,
ihr habt Recht das was ich vorhabe ist auf lange dauer nicht gesund jedoch werde ich dies nur eine kurze Zeit machen.

Ich habe im schnitt ca 2-3 kg pro Woche bei "normaler" jedoch angepasster Ernährung abgenommen.
Ich werde versuchen in den nächsten 2 Wochen noch soviel wie es geht ab zu nehmen und mich best möglichst auf den Test vorbereiten.

Beim WtHR passt es. Ich werde mal schauen was die 3 Tage ergeben, danke euch.
Gespeichert

Kawa91

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #9 am: 06. Januar 2019, 19:17:13 »

Mal im Ernst ohne etwas schlecht reden zu wollen... aber der Sport Test ist echt nicht schwer
..ich als Raucher (12 jahre) der 0 Sport macht habe das mit einer 2 bestanden...  bin 175 und 87kg laut der Bundeswehr...Klar ist der eine vllt von Natur aus besser als der andere aber dem Test sollte man ohne große  Vorbereitung schaffen
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.346
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #10 am: 06. Januar 2019, 19:22:12 »

Der Punkt ist ja, dass du die sportlichen Leistungen nicht nur knapp nicht schaffst (könnte man ja mit leben), sondern krass nicht.

Achso- nicht an die Stange springen. Such dir ne Aufstiegshilfe (wobei du bei deiner Größe auf den Zehenspitzen an die meisten Spielplatzstangen drankommen müsstest). Direkt in die passende Position, maxmial ein wenig hochziehen. Und dann Beine leicht anwinkeln.

Bei dir wird es schlichtweg am Verhältnis Kraft zu Gewicht liegen.

Schau mal in unserem Fitnessthread- da gibt es noch einige Tipps.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.128
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #11 am: 06. Januar 2019, 23:13:21 »

und ich denke ich muss nicht näher betonen dass der Sporttest nur EINE von mehreren Disziplinen ist, in denen geprüft wird.
Gespeichert

Löwe von Eutin

  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 24
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #12 am: 12. Januar 2019, 00:32:13 »

Hey, von mir auch ersteinmal meinen Respekt für diesen Ehrgeiz, diese Leistung und den Durchhaltewillen!

Wenn du soweit gekommen bist, dann wirst du den Rest auvh noch schaffen.
Wenn es in Köln beim Sporttest nicht klappen sollte, der Rest aber schon, wirst du vermutlich später nochmal die Chance bekommen, dich beweisen zu können.

Ich selber bin auch am abnehmen und trainieren, und muss sagen, dass man sich immer weiter ranhangelt, sprich man merkt, sieht und spürt die Verbesserung vom Training und der Gewichtsabnahme.

In meinem Fall ist auch der Klimmhang die Disziplin in der es derzeit noch etwas knapp ist, aber auch das wird besser.

Ansonsten wie bereits, die erwähnten Tipps, der Veteranen hier beachten/ beherzigen und vergiss nicht, wie weit du schon gekommen bist/ es geschafft hast.

Ich habe am Anfang auch die Stange direkt wieder losgelassen, als meine Kameraden mich angefeuert haben, habe ich dann doch irgendwie die 5 Sekunden geschafft und wenn ich so weiter mache, dann schaffe ich beim Test auch mehr als das, was mindestens gefordert wird.

Niemals zu früh aufgeben - alter militärischer Grundsatz!
Gespeichert

Matthias111p

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #13 am: 12. Januar 2019, 12:47:05 »

Hey, danke für all eure worte.
Aufgeben werde ich Definitiv nicht.
Ich habe im Fitnessstudio auch eine Stange gefunden wo ich den Klimmhang relativ gut dran Testen kann.
Es ist zwar eine Sprossenwand, wodurch mein Körper nicht komplett Frei hängt aber zum testen sollte es Passen.

Ohne vorher 10 Minuten an der Rudermaschine halte ich auch Locker 7-8 Sekunden nach dem Aufwärmen sind die 5 Sek. auch immer noch drin.
Ich denke da habe ich mir doch zu viele Sorgen gemacht ;)

Beim Fahrrad Ergometer, liege ich im Moment so um die 2,7km nach 6:30. Das baue ich aber noch aus.

Den Pendellauf habe ich jetzt eine Weile schon nicht mehr getestet das werde ich morgen machen wenn der Muskelkater nicht zu groß ist ;)

Ich werde definitiv alles geben um das ganze Assessmentcenter verfahren zu bestehen.
Wenn es nicht klappen sollte versuche ich in einem 3/4 Jahr das ganze nochmal mit besser Ausdauer und körperlicher Fitness.

Grüße
Matthias

Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.346
Antw:ACFüKrBw Ende Januar - Fragen
« Antwort #14 am: 12. Januar 2019, 13:40:22 »

Wie willst du an einer Sprossenwand klimmhang üben?

Such dir mal eine Stange auf einem Spielplatz
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de