Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Mai 2019, 14:06:55
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019  (Gelesen 9083 mal)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.835
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #105 am: 13. Mai 2019, 16:00:27 »

Zitat
, wann es an welche Schule geht

Das ist ein komplexer Prozeß (Einplanung auf Lehrgänge, gerade bei Res).

Dazu werden in der Regel viele Res angeschrieben (mit dem Angebot mehrerer Termine) und nach RÜCKmeldung der Teilnehmer (Präferenz, Verfügbarkeit) dann die Res auf Lehrgänge geplant - die sind natürlich ggf. dann auch VOLL belegt, so dass spätere Meldungen für diese Termin nicht berücksichtigt werden können ..

Den Dienstgradzusatz gibt es schon "immer" erst auf dem ersten Laufbahnlehrgang - um so "Karteileichen" zu vermeiden, die dann einen Zusatz tragen, aber noch nicht mal "begonnen" haben.
Gespeichert

divemaxter

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #106 am: 13. Mai 2019, 17:41:46 »

Danke, ja soweit habe ich mir das gedacht.

Ich habe als Wunschtruppenteil meine alte Einheit Gebirgsjägerbataillon 231 bzw 232 angegeben. Bin mal gespannt ob das auch klappt, als örtliche Präferenz habe ich Hammelburg angegeben, da ich aus Würzburg bin.

Gespeichert

DieEhefrau

  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 44
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #107 am: 13. Mai 2019, 18:41:56 »

@F_K: Das heißt, nur von den Offiziers-Seiteneinsteiger wird ein "sauberer" BZR Auszug "verlangt" und als erster Schritt abgefragt? Von den ROA a.d.W. nicht?
Nur, weil solche Vorgänge ja Zeit dauern, da abhängig von externen Stellen.

Läuft der Prozessschritt des "Lehrgang einplanen" parallel zum "Einkleiden"?
Gespeichert
O-Ton aus Beförderung: "... und Sie wissen ja, im Zweifelsfall hat ihre Ehefrau immer einen Dienstgrad höher!"

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.835
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #108 am: 13. Mai 2019, 19:08:16 »

Afaik wird der BZR Auszug bei allen Res alle 2 / 3 Jahre neu angefordert.

Einkleiden kann vorab laufen.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26.712
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #109 am: 13. Mai 2019, 19:25:18 »

Alle Bewerber für höhere als die Mannschaftslaufbahn müssen ihre schriftliche Einwilligung auf dem Bewerbungsbogen erteilen, damit die Bw eine unbeschränkte Auskunft aus dem BZR einholen kann. Bei Bewerbern für die Mannschaftslaufbahn "reicht" das Führungszeugnis für Behörden, das der Bewerber selbst veranlassen muss.  Das ist aber durchaus nicht neu!
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

PzPiKp360

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 320
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #110 am: 13. Mai 2019, 19:41:11 »

@divemaxter: Weiß Deine alte Einheit von ihrem Glück?

Auch wenn es nicht explizit so ausgedrückt wird, zumindest nach meinem Verständnis ist der Zusammenhang ungefähr so: Der Betreuungstruppenteil, wie aus dem Begriff "Betreuung" hervorgeht, hat schon etwas Aufwand mit der ganzen Sache und tut was für den Reservisten im Laufbahnlehrgang. Eventuell wäre es im Gegenzug sinnig, sich dort hin und wieder mal blicken zu lassen zwecks Teilnahme im Rahmen von DVag und RDL, falls Bedarf besteht, und den gibt es angeblich mittlerweile überall. Dazu kommt, daß in den Anweisungen für ROA ausdrücklich aufgeführt wird, daß man sich um praktisches Tun zwischen den Modulen, und in diesem Zuge um Dinge wie EEH-A, BFT, nSAK usw. selbst kümmern möge, weil der Zeitansatz innerhalb der Module bzw. deren Präsenzphasen nicht ausreichend sei, siehe hier beispielhaft für die Luftwaffe, das dürfte für die anderen TSK/milOrg sehr ähnlich aussehen:

https://www.reservisten.bundeswehr.de/resource/resource/ZXcrTmxITjdPNTRXaStaaHVzelJCVmlwd0dIRVVQTTdja3cyM3FCd1ZucjlNbjg1cHFtZ04rUk1OaFJLM2JHbjJXaGptNXRtbXp6ZDgrS3JaVGRWRmk1MC81QnZUQTFnckdhUEdNSFlQRk09/Bereichsanweisung%20D1_227_0_2004.pdf

ab Seite 11 unter "5 Durchführung und Rahmenbedingungen" und

https://www.reservisten.bundeswehr.de/resource/resource/WkNvL2J4REdVQ3lXOXNnRmJHdE5TV0ZuOXVqRHdiMHh1ZTkyZ3RqaVhsbVo3ZkpIYTV2UzBLbjNzSFEvcXdOVlBTVlN4NGtwUDJ0M2lrZVRPanFXMFNaMlhTM25lSEpSVFk2R2FMUENJOWc9/Anlage%20C%20zu%20SKgemKonzAusbResBw.pdf

ab Seite 14 unter "3. Ressourcen".
Gespeichert

divemaxter

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #111 am: 13. Mai 2019, 21:05:32 »

Nein, die wissen nichts von ihrem Glück :D
Ich habe dem S1 mal eine Mail geschrieben, aber keine Antwort erhalten. Ich wusste dann auch nicht was ich angeben sollte. Auch weil ich nicht weiß, welche Einheit überhaupt Bedarf hat, ich hatte gehofft, dass es da möglicherweise eine Liste gibt, dem ist aber nicht so.

 Ich warte jetzt mal ab, was das BAPERSBW schreibt.
Gespeichert

PzPiKp360

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 320
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #112 am: 13. Mai 2019, 21:24:57 »

Mir ging es so, daß ich eine Weile aus der Reserve raus war und die alten Einheiten und Standorte mittlerweile nicht mehr existieren. Derart "heimatlos" und auch raus aus der Routine habe ich mir eine RSU Kp in der Nähe gesucht, die, wenn ich es richtig verstehe, unter anderem genau dafür da ist, als "Auffangeinrichtung" für versprengte Resis, die wieder Anschluß suchen, inklusive Aussichten auf Beorderung und Laufbahnwechsel. Klar, wer nach wie vor einen Draht zur seiner alten Einheit oder zumindest Waffengattung hat, der braucht das nicht.
Gespeichert

DieEhefrau

  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 44
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #113 am: 13. Mai 2019, 21:37:36 »

Dazu kommt, daß in den Anweisungen für ROA ausdrücklich aufgeführt wird, daß man sich um praktisches Tun zwischen den Modulen, und in diesem Zuge um Dinge wie EEH-A, BFT, nSAK usw. selbst kümmern möge, weil der Zeitansatz innerhalb der Module bzw. deren Präsenzphasen nicht ausreichend sei, siehe hier beispielhaft für die Luftwaffe, das dürfte für die anderen TSK/milOrg sehr ähnlich aussehen:

https://www.reservisten.bundeswehr.de/resource/resource/ZXcrTmxITjdPNTRXaStaaHVzelJCVmlwd0dIRVVQTTdja3cyM3FCd1ZucjlNbjg1cHFtZ04rUk1OaFJLM2JHbjJXaGptNXRtbXp6ZDgrS3JaVGRWRmk1MC81QnZUQTFnckdhUEdNSFlQRk09/Bereichsanweisung%20D1_227_0_2004.pdf
ab Seite 11 unter "5 Durchführung und Rahmenbedingungen"

Yepp. Das steht da ziemlich ausdrücklich in Kapitel 5.1.3:
Zitat
506 .... Die Nachweise über die erfolgreiche Ablegung der Anforderungen IGF sind daher in Eigenregie und vor Beginn der Laufbahnausbildung zu erbringen und auch jährlich zu wiederholen. Hierbei sollen die Beorderungsdienststelle, der Betreuungstruppenteil, nahegelegene Dienststellen der Bundeswehr oder der Verband der Reservisten der Bundeswehr (VdRBw) unterstützen.
Zitat
508. Um die Teilnahme an den Ausbildungsmodulen nicht zu gefährden, ist bei unvollständigen Einzelleistungen der IGF durch die BeordDstSt/dem BetrTrT frühzeitig, vor Inmarschsetzung zum Lehrgang, mit dem Ausbildungsleiter oder der Ausbildungsleiterin der zuständigen Ausbildungseinrichtung Rücksprache zu halten, hinsichtlich einer Ausnahmegenehmigung oder einer Möglichkeit, den Nachweis ggf. dennoch im Rahmen der Ausbildung erbringen zu können.
Bedeutet also auf jeden Fall Verzögerung. Und dass man es eigentlich erwartet, dass es vor der ganzen Ausbildung schon gemacht ist.

Und in 5.1.4. dann noch den EEH-A vor dem Ende der Laufbahnausbildung ... aber man möge bitte selbst lesen.

@PzPiKp360: in dem Fall: alles richtig gemacht.  Ich will die "Güldene" sehen.
Gespeichert
O-Ton aus Beförderung: "... und Sie wissen ja, im Zweifelsfall hat ihre Ehefrau immer einen Dienstgrad höher!"

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.835
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #114 am: 13. Mai 2019, 21:42:31 »

Ja, RSU ist ein guter Einstieg - die machen   regelmäßig DVag / Vvag  / RDL, insbesondere "Basic Kram" (EEH, grün, ABC, ...), daneben ggf. freiwResArbeit,
Da hat man einen Einstieg ....

... Wenn man dann "fit" ist, gibt es mehr Optionen.
Gespeichert

divemaxter

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #115 am: 17. Mai 2019, 11:56:11 »

Grüßt euch,
ich habe jetzt mal etwas im Forum gestöbert und herausgefunden, dass die OSH in Dresden offensichtlich doch EEH-A Kurse anbietet bzw angeboten hat! Meist im Anschluss an Modul 1. Ferner soll dort auch etwaige IGF/KLF Leitungen abgenommen worden sein.
Das würde den zukünftigen ROAs ja eine Menge Arbeit und Stress ersparen, da so nicht alles mühsam in Eigenregie organisiert werden müsste!

Hat jemand da aktuelle Infos, ob dem immer noch so ist?

MkG
Gespeichert

Luise

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #116 am: 17. Mai 2019, 20:08:16 »

Grüßt euch,
ich habe jetzt mal etwas im Forum gestöbert und herausgefunden, dass die OSH in Dresden offensichtlich doch EEH-A Kurse anbietet bzw angeboten hat! Meist im Anschluss an Modul 1. Ferner soll dort auch etwaige IGF/KLF Leitungen abgenommen worden sein.
Das würde den zukünftigen ROAs ja eine Menge Arbeit und Stress ersparen, da so nicht alles mühsam in Eigenregie organisiert werden müsste!

Hat jemand da aktuelle Infos, ob dem immer noch so ist?

MkG


Also ich bin jetzt im  Modul 2 und bisher wurde kein EEH- A Kurs angeboten und auch die Abnahme von IGF/ KLF sieht eher mau aus. Bisher kein Leistungsmarsch, oder BFT gemacht. Schießen findet im Modul 1 statt. Da wurden auch noch einige nSAK nachgeschult, aber sehr intensiv war das nicht.
Ich würde mir diese Sachen über die RKs/ Reservistenverband organisieren. Das funktioniert zuverlässig.
Die Zeit an der OSH ist extrem knapp bemessen und für eventuelle Extras ist halt einfach keine Zeit.
Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.230
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #117 am: 17. Mai 2019, 20:11:19 »

Der ResVerband schult NeuSAK? :o
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.835
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #118 am: 17. Mai 2019, 22:13:11 »

@ Wolverine:

Sicher nicht - schon aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht.

Ggf. gibt es einen. FwRes, der die Trockenausbildung und AGSHP organisiert - scharfer Schuss ist dann schwierig, weil kein Auftrag der LKdo.

Zur Einordnung: EEH A sind vier Ausbildungstage - und ein Lehrgang - den die OSH mangels ZSan gar nicht ausbilden kann - da gibt es allerdings Optionen über FwRes.
Gespeichert

PzPiKp360

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 320
Antw:Auswahlkonferenz ROA a.d.W für 2019
« Antwort #119 am: 18. Mai 2019, 14:26:29 »

Ja, RSU ist ein guter Einstieg - die machen   regelmäßig DVag / Vvag  / RDL, insbesondere "Basic Kram" (EEH, grün, ABC, ...)

2020 bekommen wir auch nSAK, der Terminplan liegt schon vor.
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de