Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. September 2019, 16:16:20
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Wir mussten, für die nächste Zeit, leider das Schreiberecht für Gäste beschränken, da wir in den letzten 2 Tagen ca 1000 Beiträge mit Werbung für Pornoseiten von "Gästen" hatten

Leider wird uns vom Team der Arbeitsaufwand nach Europäischer Arbeitszeitrichline nicht gut geschrieben und somit haben wir beschlossen, das Schreiberecht für Gäste bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Aufgrund des aktuellen Angriffs können Neuanmeldungen nur noch manuell freigeschaltet werden. Falls sich jemand angemeldet, aber bisher noch keine Bestätigungsmail bekommen hat- einfach nochmal versuchen. Es kann passieren, dass ihr bei der Löschung von Spamanfragen durchgerutscht seid.

Autor Thema: Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn  (Gelesen 449705 mal)

cubardline

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« am: 07. März 2019, 00:05:27 »

Guten Abend zusammen,

vorab. Bitte um Entschuldigung. Ich schreibe diesen Eintrag gerade mit einer ausländischen Tastatur. Also schwierig wegen der Korrektur.

Ich habe einen Einstellungstest für die Offizierslaufbahn in Köln. Bei der Bewerbung, welche ich vor Ort in Detmold mit einer Berufsberaterin der Bundeswehr gemacht habe sagte ich Ihr, dass ich gerne Psychologie oder Humanmedizin studieren möchte.

1. Frage: Das Testergebnis entscheidet was man studieren kann ?

2. Wenn man gut genug für Humanmedizin ist, entscheidet die Bundeswehr was man für ein Arzt wird?

3. Ich habe ADHS. Nehme seit vielen Jahre keine Tabletten mehr. Mache zwar so eine Art Therapie aber brauchen tu ich die auch nicht. Mein Abitur und meine Ausbildung habe ich ohne Therapie und Tabletten gemacht.

Mich würde das sehr interessieren, da ich mich sonst sehr konzentriert auf den Test vorbereiten würde.

Ich danke euch um eure Erfahrungen. Die Suchfunktion habe ich durch. Da habe ich nichts Neues oder exaktes gefunden zu dem Thema ob man überhaupt in die Offizierslaufbahn kommen kann.

Es gibt ein PDF , in dem etwas über die  Musterung gesagt wird aber ist das aktuell ist die Frage und sieht man das bei der Bundeswehr individuell.

Bei der Polizei und auch beim Zoll gibt es ja auch mittlerweile Menschen die ADHS haben. Komplizierte Geschichte...

LG

 
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.430
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #1 am: 07. März 2019, 04:34:42 »

Zitat
Psychologie oder Humanmedizin
Das sind himmelweite Unterschiede. Ersterer wird OffzTrD, letzterer wird SanOffz. Von einer möglichen Verwendung schreibst du nichts.
Ja, der Studieneignungstest entscheidet, was man als OffzTrD studieren kann. Für Medizin gibt es einen eigenen Test.
ADHS bei therapierter und guter psychosozialer Integration kann noch zu einer Gz III führen, was zu einer -wenn auch eingeschränkter- Verwendung OffzTrD reicht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

cubardline

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #2 am: 07. März 2019, 08:46:04 »

Hallo Ralf,

Sie meinen den Unterschied zwischen den Leuten die Medizin studieren und den restlichen Offizieren ?

Also Sie sagen damit , dass ich evtl bei guten Ergebnissen die Offizierslaufbahn antreten könnte ?

Den Sanitäter müsste ich mir abschminken ?

Wo ist der Unterschied ? Als ich bei der Beratung von der Bundeswehr war, habe ich gesagt , dass ich die Offizierslaufbahn machen wollen würde. Die Frau war von mir so von auftreten auf jeden Fall begeistertert. (Man weiß ja nicht was ein Mensch hat ..).

Wäre schön wenn du mir noch mal was konkretes dazu sagen könntest was ich möglicherweise machen könnte deiner Meinung nach.

LG
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.148
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #3 am: 07. März 2019, 08:58:38 »

Wie ist denn der geplante Abiturdurchschnitt?
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.430
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #4 am: 07. März 2019, 09:33:05 »

Zitat
Wäre schön wenn du mir noch mal was konkretes dazu sagen könntest was ich möglicherweise machen könnte deiner Meinung nach.
DU musst doch wissen, was du machen willst, also was du die nächsten 13- bis x Jahre machen willst. Das kann ich dir leider nicht sagen.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.697
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #5 am: 07. März 2019, 13:11:00 »

Eine laufende Therapie für ADHS ist ein Ausschluss.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.697
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #6 am: 07. März 2019, 13:12:46 »

Willst du denn Sanitätsoffizier werden oder normaler Offizier?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.974
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #7 am: 07. März 2019, 13:30:14 »

Zu Ihrer ersten Frage: Sie haben doch in Ihrem Bewerbungsbogen angegeben, was Sie genau werden wollen und was Sie dann studieren wollen. Wenn Ihr Studieneignungstest dafür nicht ausreich, wird man Ihnen das sagen und Ihnen Alternativen anbieten.

Ihre Fragen irritieren mich etwas. Für jemanden, der seine Bwerbung für die höchste zu vergebende Laufbahn schon abgeben hat, scheinen Sie mir wenig vorbereitet auf das, was auf Sie zukommt.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

cubardline

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #8 am: 07. März 2019, 16:41:02 »

Also noch mal.

Ich habe mein Abitur und auch eine Berufsausbildung.
Beides ohne Tabletten und ohne Therapie. Ja, momentan gehe ich zu einer Psychiaterin. Aber ich müsste nicht wenn ich wollte. Klar , das interessiert wohl den Amtsarzt nicht oder kann man ihn seine Situation erläutern und er macht sich dann ein eigenes Bild?

- man könnte also an sich und anhand von Der Einsicht in die Unterlagen der Krankenkasse davon ausgehen , dass ich momentan und auch in der letzten Zeit in Behandlung bin. Nötig hätte ich es nicht.
Wenn es drauf an kommt.

Ja, ich war bei der Bewerbung und habe dort angegeben , dass ich gerne Psychologie studieren möchte und so wurde auch meine Bewerbung von der Frau bei der Bundeswehr erfasst und abgeschickt.

Jetzt also die Frage, soll ich überhaupt noch zu dem Test fahren , wenn der Amtsarzt mich so oder so wegen dem ADHS ausmustern würde trotz Abis, guter sportlicher Leistungen, Ausbildung...


Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert

SolSim

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #9 am: 07. März 2019, 16:48:02 »

Ich würde den Auswahltest durchlaufen und dann schauen was geht.

Alles Andere wäre ein Blick durch die Glaskugel.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.697
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #10 am: 07. März 2019, 16:51:30 »

Ja is klar, die Krankenkasse bezahlt eine Therapie die nicht nötig ist.

Fakt ist, dass du zur Zeit in Therapie bist und das ist nun mal ein Ausschluss für eine Tauglichkeit.

Dich mustert übrigens nicht der Amtsarzt aus, sondern der Musterungsarzt.

Also soll es Psychologie werden- das ist Truppenoffizier und nein, damit therapierst du keine Patienten. Die Aufgaben sind komplett anders. Und ja Sanitätsoffizier ist was anderes.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.430
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #11 am: 07. März 2019, 19:41:08 »

Zitat
Ja, ich war bei der Bewerbung und habe dort angegeben , dass ich gerne Psychologie studieren möchte und so wurde auch meine Bewerbung von der Frau bei der Bundeswehr erfasst und abgeschickt.
Im Bewerbungsbogen sind auch Verwendungswünsche anzugeben neben den Studienwünschen (Abschnitt E). Was hast du denn da eingetragen?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.148
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #12 am: 07. März 2019, 20:32:18 »

Abiturschnitt?
Gespeichert

cubardline

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #13 am: 07. März 2019, 23:54:24 »

Mein NC liegt bei 2,5.
Ja, ich bin mir bewusst , dass man kein Therapeut wird. Dafür braucht man ja auch noch einen Zusatzausbildung , die es wohl bei der Bundeswehr , wenn man dann Psychologie studieren würde nicht gibt ? 

Aber es gibt ja auch noch ein Leben nach der Bundeswehr und deshalb sollte man schon schauen , dass man auch etwas studiert , was einem interessiert. Ich könnte auch durch meine vielen Wartesemester einfach so an einer deutschen Hochschule studieren ohne mich zu verpflichten etc. Habe genug WS für viele Universitäten in DE. Aber ich finde den Beruf als Soldat nicht schlecht! An sich ein guter und stabiler Weg. Und ich bin eine gute Führungsperson.

Aber wie gesagt. Ich weiß nicht ob es Sinn macht überhaupt zu den Test zu fahren, wenn ich sowieso keine Chance habe auf eine Einstellung!

Also: Ulli76, du sagst also, dass ich nicht hinfahren soll , da es so oder nicht zur Musterung reichen wir d wegen dem ADHS ?

Lg
Gespeichert

200/3

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 180
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #14 am: 08. März 2019, 03:09:32 »

Fahr bitte nicht hin, weil Du scheinbar absolut keine Ahnung hast was Du bei der Bundeswehr überhaupt machen möchtest. "Ich möchte gerne Psychologie studieren" ist nicht das, was eine Laufbahn als Offizier ausmacht, da hängt noch so einiges mehr dran. Und im Truppendienst hat das absolvierte Studium in der Regel nichts mit der Verwendung zu tun. Da sitzt der BWL'er als Kommandant auf einem Kampfpanzer und der Pädagoge scheucht seine Grenadiere durch den Wald usw...
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de