Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. September 2021, 18:45:05
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn  (Gelesen 453777 mal)

Tommie

  • Gast
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #30 am: 11. März 2019, 14:11:38 »

Mit adhs zur Bundeswehr? Ja oder nein ?

Die der medizinischen Begutachtung zugrunde liegen Dienstvorschrift, die Zentralvorschrift A1-831/0-4000 "Wehrmedizinische Begutachtung" sagt zu ADHS folgendes aus:

ADHS (auch therapiert) mit guter psychosozialer Integration ergibt eine Gesundheitsziffer III13!

Weiterhin wird in den Anmerkungen ausgeführt:

Zitat
Vor Vergabe der Gradation III ist in Zweifelsfällen, ab der Gradation IV in jedem Fall eine fachärztliche psychiatrische Befundung und Stellungnahme erforderlich.

und

Zitat
Zur Einschätzung der Anpassungs-, Leistungs- und Gemeinschaftsfähigkeit sowie der psychosozialen Integration sollten neben der krankheitsbedingten Symptomschwere auch das private Umfeld (familiäre Bindungen, Freundeskreis, Hobbies, Ehrenämter, finanzielle und rechtliche Situation usw.), die dienstliche bzw. berufliche Leistungsfähigkeit und Integration (z. B. abgeschlossene Ausbildungen, Krankschreibungszeiten, Leistungsniveau, Konflikte mit Vorgesetzten und/oder Kameraden/Kollegen) sowie persönlichkeitsstrukturelle Grundfunktionen wie beispielsweise Emotionsregulation, Impulskontrolle, Aufmerksamkeit, Konzentration und Intellekt berücksichtigt werden, ggf. auch unter Erhebung einer Fremdanamnese. Alle diese Dimensionen können je nach Ausprägung sowohl als Schutz- als auch als Belastungsfaktoren wirksam werden und sollten bei der Begutachtung des Probanden in ihrer Gesamtheit betrachtet und bewertet werden.

Diese Begutachtung wird von einem Psychiater der Bundeswehr durchgeführt!

Wenn sich die Gesundheitsziffer II13 dabei bestätigen sollte, sind Sie für folgende Verwendungen nicht geeignet:

Zitat
A060, A080, B660, B670, B680, B780, C160, C170, C180, C460, C470, D760, D770, D780, D860, G160, G170, G180, G260, G270, G280, G360, G370, G380, G420, G760, G770, G780, H060, H070, H160, H170, H180, H360, H370, H380, H560, H570, H580, H970, I060, I070, I460, I470, I480, I560, I570, I580, I860, L060, L070, L080, L061, L071, M360, M370, M380, M860, M960, N360, N370, N380, N660, N670, N680, O560, O570, O580, O660, O670, O680, P060, P070, P080, P560, P570, W080, W060, W061, W062, W070, W063, W160, W161, W170, W270, W260, W261, W271, W360, W361, W370, W460, W470, W461, W471, W570, W560, W561, W760, W761, X060, X070, X080, BDV-A


Das heißt im Klartext, dass Sie wahrscheinlich zu allem fähig, aber in der Praxis leider zu nichts zu gebrauchen sind! Man wird in diesem Falle wohl eher von einer Einstellung absehen werden!
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.048
Antw:Einstellungstest Köln / ADHS / Offizierslaufbahn
« Antwort #31 am: 11. März 2019, 14:55:21 »

Ich habe mich für ein Psychologie Studium beworben! Nicht für Medizin. Das würde mich allerdings mehr interessieren. Deshalb am Anfang die Frage wie geschrieben. Hier herrscht echt viel Unwissen sie es aussieht.
Dann beantworte doch auch endlich mal die Frage, für welche Verwendung du dich beworben hast. Du bewirbst dich nicht für ein Studium, sondern für eine Verwendung. Ist das denn so schwer zu verstehen?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de