Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Januar 2021, 20:46:38
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Wir vom Team wünschen allen Kameraden ein gesegnetes WEIHNACHTSFEST und einen guten Rutsch ins Jahr 2021

Unser Gruß geht insbesondere an alle Kameraden und Kameradinnen, welche über die Feiertage Dienst schieben müssen, egal ab im "Tagesgeschäft" - als Hilfe im Coronafall - oder ob sie Irgendwo im Nirgendwo sind.

Wir Wünschen allen eine unfallfreie Zeit und das Ihr alle wieder Gesund zu Euren Familien zurückkommt


Autor Thema: Verwendung ROA ADW Heer  (Gelesen 1560 mal)

Bernd_

  • Gast
Verwendung ROA ADW Heer
« am: 24. Februar 2019, 17:27:19 »

Hallo,

welche Verwendungsmöglichkeiten gibt zur Auswahl als ROA a.d.W. im Heer?
Speziell würde mich interessieren, ob es analog zur Luftwaffe, auch die Verwendung MilNW gibt.


Mit freundlichen Grüßen

Bernd
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.090
Antw:Verwendung ROA ADW Heer
« Antwort #1 am: 24. Februar 2019, 17:37:55 »

Meines Wissens nach ist MilNW im Heer keine Truppengattung und daher keine Einstiegsverwendung.

Als SaZ 3 ROA sollten alle TrGat möglich sein - viel Erfolg.
Gespeichert

Deepflight

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 212
Antw:Verwendung ROA ADW Heer
« Antwort #2 am: 25. Februar 2019, 10:39:24 »

@Bernd_

Nun, dass hängt ja von vielen Faktoren ab, was du am Ende in der Reserve machen kannst.

Wenn du bereits gedient hast kann es ja sein, dass du eine entsprechende Vorverwendung hast, die es auch als Offz gibt.
Ich kenne zum Beispiel einen ROA a.d.W. PzGrenOffz; der hatte Vordienstzeit als PzGrenFw, war entsprechend beordert worden
und hatte daraufhin viel Spass im OL 3 in Hammelburg.

Wenn du hingegen bisher ungedient bist wird ist die Wahrscheinlichkeit das es eine Verwendung wird, die keine ewig langen Lehrgänge erfordert,
recht hoch. Aber auch da kann es anders sein, ich habe auch schon Ungediente zum LwSichOffz werden sehen.
Aber das hängt immer vom Einzelfall ab und kann so ohne weitere Informationen nicht beantwortet werden.

Generell stellt sich natürlich über kurz oder lang auch die Frage, ob du die Zeit aufbringen kannst, mal auf einen 4 wöchigen (oder längeren) Lehrgang zu gehen oder
was dein Zivilleben (Familie, Arbeitgeber) dann dazu sagt. Für nicht wenige ROA a.d.W. wird das nämlich das Problem; ie würden gerne einen Lehrgang
besuchen, der ist dann aber so lang das es nicht mit dem Zivilleben vereinbar ist; z.B. weil der Arbeitgeber das nicht mittragen würde.

Wie @F_K schon schrieb, als ROA SaZ 3 ist das anders, da dann genug Zeit besteht, dich in der Zeit als SAZ auf die Lehrgänge zu schicken.
Bis auf wenige Ausnahmen (Ausbildungszeit > Verpflichtungszeit) sollte da fast alles möglich sein, sofern du die entsprechenden Voraussetzungen erfüllst.
Gespeichert

HosaBrack

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
Antw:Verwendung ROA ADW Heer
« Antwort #3 am: 04. März 2019, 20:36:34 »

MilNW ist für einen ROA a.d.W im Heer realistisch. Die Lehrgänge zum MilNWOffz SK dauern 4 + 1 Woche und MilSiBe 3 Wochen. Alles in Flensburg an der SchStratAufklBw und möglich ohne zuvor einen OL3 absolviert haben zu müssen, heißt Offizier einer Truppengattung zu sein.
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.509
Antw:Verwendung ROA ADW Heer
« Antwort #4 am: 05. März 2019, 10:36:30 »

Speziell würde mich interessieren, ob es analog zur Luftwaffe, auch die Verwendung MilNW gibt.

Da ein Heeresoffizier grundsätzlich Zugführer seiner Truppengattung ist gibt es hier keine analoge Möglichkeit, wie bei der Luftwaffe. "Träger" des MilNW sind im Heer die Heeresaufklärer. Die Offiziere der Heeresaufklärungstruppe sind neben ihrer Truppengattung gleichzeitig auch dem MilNW zugewiesen und durchlaufen die entsprechende Ausbildung in Flensburg. In der HAufklTr gibt es auch die Möglichkeit OA a.d.W. zu machen.

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de