Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. September 2019, 05:02:00
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Wir mussten, für die nächste Zeit, leider das Schreiberecht für Gäste beschränken, da wir in den letzten 2 Tagen ca 1000 Beiträge mit Werbung für Pornoseiten von "Gästen" hatten

Leider wird uns vom Team der Arbeitsaufwand nach Europäischer Arbeitszeitrichline nicht gut geschrieben und somit haben wir beschlossen, das Schreiberecht für Gäste bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Aufgrund des aktuellen Angriffs können Neuanmeldungen nur noch manuell freigeschaltet werden. Falls sich jemand angemeldet, aber bisher noch keine Bestätigungsmail bekommen hat- einfach nochmal versuchen. Es kann passieren, dass ihr bei der Löschung von Spamanfragen durchgerutscht seid.

Autor Thema: Umgang mit Fragen usw. allgemein  (Gelesen 1515 mal)

sempai

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Umgang mit Fragen usw. allgemein
« am: 04. September 2019, 13:37:12 »

Guten Tag,

mein Thema wurde geschlossen - ok , das ist so. Was nicht ok ist, ist der Umgang mit Fragen hier im Forum. Es gibt (leider) nur wenige die seriös und mit Engelsgeduld antworten. Ansonsten wird bei der kleinsten Ungereimtheit  auf den TE eingeprügelt und was unterstellt, wenn man das dann richtig stellt - wird zurückgerudert und alles relativiert anstatt zuzugeben das man sich geirrt hat.

In "meinem" Thread wurde dann die meiste Zeit drauf rumgehackt, das mein Beruf nicht förderlich sei für den IT Fw. (Was ja bekanntermaßen nicht der Fall ist/war)

Dann kamen natürlich noch die alten Sachen auf den Tisch wie:

- EX-GWDL möchte zurück
- Man will nur Geld, und am besten vor der Haustür stationiert sein
- Man würde einfach alles unterschreiben nur damit man dabei ist und hinterher schauen wie man rauskommt.
- Man wird als Pflegefall usw. beschimpft.

Und wenn das nicht hilft, kommen irgendwelche Kalauer, oder die alte Leier ala "ich war mehr Jahre im Einsatz als sie Lebensjahre haben".

Dazu die Sache mit dem BS von welcherich nix geschrieben habe, und unnötige Hinweise wie eine Externenprüfung bei der IHK.

Mir ist bewußt, das es hier viele User, höhere Dienstgrade haben und dazu viele Jahre Dienstzeit und dazu Einsatzerfahrung. Weiterhin weiß ich das dies hier das Bundeswehrforum ist, und nicht das Hello Kitty Forum. Aber man kann doch dennoch freundlich antworten und muss nicht irgendwelche Unterstellungen auspacken, weil diese gerade passen weil hier vllt. 8 von 10 das so machen.

Und es ist ja nun mal so das die Leute die hier kritisiert werden es nun mal doch zur Bw schaffen und "Überraschung" auch dabei bleiben. Das durfte ich selbst 2016 in meiner Prüfgruppe erleben, da waren viele die hier als "Gottes Geschenk" bezeichnet worden wären, und die dann trotzdem mit mir beim Einplaner saßen.

Und das sind keine Einzelfälle, leider, aber das ist nun mal der Geist der heutigen Zeit.

Zwischenzeitlich habe ich auf anderne (offizielen) Kanälen der Bundeswehr Antworten zu div. Fragen erhalten.

-Der Mechatroniker ist förderlicher Beruf für die Einstellung mit höherem Dienstgrad als IT-Fw und/oder S6Fw

-Der Industriemeister Elektrotechnik FR. Automatisierungs und Informationstechnik kann bei der Bw so nicht gefunden werden und ist damit "mußtmaßlich" nicht oder noch nicht nutzbar für keine Verwendung. Man könne sich aber bewerben, müßte aber damit rechnen das einem dann keine Stelle angeboten werden kann. Das würde über eine "Einzelfallprüfung" oder ähnliches laufen, aber da kann sein da sich einen Fehler gemacht habe.


Jedenfalls kenn ich das Forum (als mehr oder weniger stiller) Gast seit Anfang 2004, da war es mit Timid, Andi, Fitsch usw. hervoragend moderiert. Später kamen dann die meiner Meinung nach schlimmsten Moderatoren: Dennis, Flexscan u. mailman. Zu deren Zeit war der Ton fast genauso schlimm wie heute, und es wurde fleißig gelöscht und geschlossen. Nur StoPfr war ein angenehmer Gegenpol.

Das hat mich dazu bewogen dem Forum für lange Zeit den Rücken zu kehren, bis ich dann zufälllig festgestellt habe, das besagte Personen nicht mehr hier tätig sind, bzw. Flexscan relativ angeehm bzw. ruhig geworden ist.

Jedenfalls sollte die Moderation mal genauer hinschauen und früher löschen bzw. eingreifen  und nicht erst das Thema schließen wenn es zu spät ist. Auch wenn immer die gleichen Fragen von uninformierten Leuten kommen, dürfen nicht gleich die Knüppel ausgepackt werden. Die Bundewehr selbst hat das ja auch erkannt. Damals herrschste auch ein anderer Ton bei den WDB.

Aber vermutlich ist euch derlei Feedback eh egal, wobie es immer die gleichen Stammuser sind die anecken oder stänkern.
Gespeichert
01.10.2003 - 19.12.2003 - 2/VAZ473

19.12.2003 - 30.06.2004 4/LogBtl472

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.078
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #1 am: 04. September 2019, 14:19:28 »

Danke für das Feedback.
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.354
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #2 am: 04. September 2019, 14:49:26 »

Zitat
wobie es immer die gleichen Stammuser sind die anecken oder stänkern.
Das kann ich (leider) nur unterstreichen. Ich nehme mich auch nicht raus, wenn mein Geduldsfaden manchmal ein wenig zu kurz ist, gerade wenn man immer wieder die selben Fragen und Geschichten der TEs hört. Aber es ist wirklich auffällig, dass es immer wieder die selben wenigen Stammuser sind, die in ihrer Wortwahl und dem Umgangston wenigstens fragwürdig, manchmal deutlich unterhalb der Gürtellinie angesiedelt sind und man das Gefühl hat, sie müssten unbedingt zeigen, dass sie der coolste sind.

Da ist es auch für andere langjährige Nutzer irgendwann nervig, der Diskussion noch weiter zu folgen.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

Hardy2

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #3 am: 04. September 2019, 19:09:21 »

Naja, auch wenn es an der Anzahl meiner Beiträge nicht ersichtlich ist, ich bin schon laaaange dabei.
Letztendlich ist dieses Forum mal aus einem anderen entstanden.
Zum Thema:
Nicht an irgendwelchen Kommentaren stören, einfach nur die hilfreichen rausfiltern.
Gespeichert

sempai

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #4 am: 04. September 2019, 21:43:34 »

Stimmt ich erinnere mich an einen "Hardy" aus dem BWF.. Auch wenn ich dort nur kurz aktiv war bevor es dann weg war.

Leider hat sich bei vielen auch nach Jahren nichts geändert.. :(
Gespeichert
01.10.2003 - 19.12.2003 - 2/VAZ473

19.12.2003 - 30.06.2004 4/LogBtl472

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.078
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #5 am: 05. September 2019, 09:12:13 »

Ich glaube, in dem Punkt liegt ein Irrtum vor - dieses Forum existiert durchgehend seit 2003.
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.941
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #6 am: 05. September 2019, 19:11:12 »

und wenn dann ist ein großteil der User vom alten SKA-Forum 2003 hier her gewechselt als dies geschlossen hat

BWF - und  BWC waren erst viel später ;)

Soldatentreff war damals auch noch ein sehr großes forum

unter uns admin und mods gab ( und gibt es zu teil immer noch) verbindungen


wenn man so schaut - ist das bundeswehrforum hier das älteste und mittlerweile größte forum in diesen bereich

« Letzte Änderung: 06. September 2019, 20:33:18 von bayern bazi »
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

Hardy2

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #7 am: 06. September 2019, 13:08:35 »

Schande über mein Haupt.
Ihr habt recht.
Bitte um harte, aber gerechte Bestrafung.
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.078
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #8 am: 06. September 2019, 14:09:54 »

Bitte um harte, aber gerechte Bestrafung.

GNTM nicht unter 10 Folgen
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.941
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #9 am: 06. September 2019, 15:31:29 »

Bitte um harte, aber gerechte Bestrafung.

GNTM nicht unter 10 Folgen

SADIST
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.440
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #10 am: 08. September 2019, 18:54:24 »

Das der Tonfall beim militärischen Themen, auch in Foren, ein anderer ist, sollte nicht überraschen. Aber davon unabhängig darf man Fragesteller nicht respektlos oder herabwürdigend abweisen oder mit einer Überheblichkeit und Großkotzigkeit antworten, weil man entsprechend hoch in der Hierachie steht bzw. viele Dienstjahre hat.

Der Ton macht die Musik und wenn einige dienstgradhohe Kameraden auch im Dienst so mit ihren Untergebenen umgehen, würde mich das nicht wundern.

Was mich selber auch oft stört: Da werden Themen durch Moderatoren/Admins geschlossen aber diese Benutzergruppen schreiben dann teilweise in den geschlossenen Themen selber weiter. Dem Fußvolk das Maul verbieten und dann selber weitermachen, finde ich nicht ok.
Gespeichert

Airborn51

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #11 am: 11. September 2019, 09:49:33 »

@sempai: Hast mir aus dem Herzen geschrieben!!!

Hier gibt´s insbes. einen "Kameraden?", der wohl seit dem Kindergarten in Auslands-
Einsätzen war und das gerne und immer wieder hervor hebt ... Gott-sei´s-gedankt,
dass ich mit solchen Typen nicht dienen musste.

KG, Airborn51
Gespeichert

Dagobert

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Antw:Umgang mit Fragen usw. allgemein
« Antwort #12 am: 13. September 2019, 17:47:28 »

k(o)leriker
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de