Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 06. Juni 2020, 22:50:16
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Rüstungsberichte des BMVg  (Gelesen 1222 mal)

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.249
Rüstungsberichte des BMVg
« am: 11. Januar 2020, 22:05:17 »

Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.249
Antw:Rüstungsberichte des BMVg
« Antwort #1 am: 13. Januar 2020, 20:16:11 »

Niederländische Damen-Werft gewinnt Ausschreibung für neues Mehrzweckkampfschiff 180



https://augengeradeaus.net/2020/01/niederlaendische-damen-werft-gewinnt-ausschreibung-fuer-neues-mehrzweckkampfschiff-180/
Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.165
Antw:Rüstungsberichte des BMVg
« Antwort #2 am: 13. Januar 2020, 20:59:50 »

Nur um Missverständnisse auszuschließen... "Damen" ist der Name der Werft und das Ganze hat nichts mit dem Geschlecht der Besitzer oder Mitarbeiter zu tun?
Moderator informieren   Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

LwLauch

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 251
Antw:Rüstungsberichte des BMVg
« Antwort #3 am: 13. Januar 2020, 22:38:34 »

Ja, der Name leitet sich von den beiden Gründern Jan und Marius Damen ab. Es ist das größte Schiffsbauunternehmen in den Niederlanden.
Moderator informieren   Gespeichert

Thomi35

  • Zoowärter
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 196
Antw:Rüstungsberichte des BMVg
« Antwort #4 am: 14. Januar 2020, 06:59:12 »

Zitat

Verteidigungsministerium
Niederländische Damen-Werft erhält Zuschlag für Mehrzweckkampfschiff der deutschen Marine

Das neue Kampfschiff „MKS 180“ für die deutsche Marine soll unter niederländischer Federführung bei der Hamburger Werft „Blohm und Voss“ gebaut werden.

Dies geht aus einem Schreiben des Verteidigungsministeriums an die Obleute des zuständigen Bundestagsausschusses hervor. Demnach erhielt bei der Ausschreibung die niederländische Werft „Damen Shipyards Group“ den Zuschlag. Sie soll das Schiff in Kooperation mit der deutschen „Lürssen“-Werft bauen. Zur Lürssen-Firmengruppe gehört auch Blohm und Voss. Rund 70 Prozent der Fertigung sollen den Angaben zufolge in Deutschland geleistet werden. Die Bundesregierung will morgen offiziell über die Entscheidung informieren.

MKS 180 soll ein neuartiges Mehrzweckkampfschiff werden. Für die Beschaffung von vier Schiffen sind insgesamt 5,27 Milliarden Euro veranschlagt. Es ist der größte Marineauftrag dieser Art in der Geschichte der Bundeswehr.

Quelle
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de