Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 02. April 2020, 20:44:38
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Übernahme Offz - Wohnungsanerkennung  (Gelesen 984 mal)

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.023
Antw:Übernahme Offz - Wohnungsanerkennung
« Antwort #15 am: 20. März 2020, 09:19:33 »

Wie Klaus schon sagte... hier wird Ihnen niemand eine verlässliche Auskunft geben können...

Also

1. füllen Sie umgehend bei Ihrem Pers den Antrag auf Anerkennung aus
2. fügen Sie dem Antrag ein formloses Schreiben bei, indem Sie alle Sachverhalte genau erklären und das Sie die Meldebescheinigung nachreichen werden, sobald möglich
3. fügen Sie eine Kopie des neuen Mietvertrages bei + Kopie der Anerkennung der alten Wohnung
4. Ihr Pers schickt das raus ... als Post ... und elektronisch vorab... mit Hinweis auf Dringlichkeit
5. Ihr Pers meldet der Stelle, von der Sie die Übernahme haben, dass Sie aktuell eine berücksichtigungsfähige Wohnung haben, sich aber ggf. die Anschrift ändern wird ... und ... der Antrag auf Anerkennung dem BAPersBw vorgelegt wurde.

Solange der Dienstantritt in der neuen Diensstelle nicht tatsächlich vollzogen wurde, kann der PersFhr ggf. notwendige Änderungen bzgl. der UKV problemlos an der Versetzungsverfügung vornehmen... danach wird es kompliziert...

Also Handeln ... und dran bleiben ...

Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

FoxtrotUniform

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.214
Antw:Übernahme Offz - Wohnungsanerkennung
« Antwort #16 am: 21. März 2020, 14:08:51 »

Das mit der vorherigen Wohnung hättest du dazu schreiben sollen, damit ergibt sich eine ganz andere Situation (siehe Vorredner).

Gesendet von meinem Mobilgerät

Gespeichert
Hochmut kommt vor dem Fall  ::)

Nutcho

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Antw:Übernahme Offz - Wohnungsanerkennung
« Antwort #17 am: 22. März 2020, 14:39:12 »

Das mit der vorherigen Wohnung hättest du dazu schreiben sollen, damit ergibt sich eine ganz andere Situation (siehe Vorredner).

Leider im Eifer des Gefechts vergessen.

Mit der bearbeitenden Stelle habe ich per Mail ausgemacht, dass ich den Antrag auf Anerkennung mit Mietvertrag abschicke und die Meldebestätigung nachgereicht werden kann, sobald die Behörden wieder ganz normal für Publikumsverkehr geöffnet sind.
Gespeichert
 

© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de