Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 03. August 2020, 20:33:37
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Veteranenabzeichen  (Gelesen 6179 mal)

b3nE

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #30 am: 23. März 2020, 15:24:51 »

@F_K

Er hat nur gesagt, dass seiner Meinung nach eine Meinungsäußerung zu dem Thema unnötig wäre und keine eigene Meinung geäußert.

Über die Suchfunktion habe ich nur die Pressemitteilungen gefunden, könntest du die Diskussion hier verlinken?
Moderator informieren   Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.324
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #31 am: 23. März 2020, 15:53:25 »

Negativ.

Tommie hat Tatsachen dargestellt - und viel zwischen den Zeilen geschrieben.

Manche können das lesen, andere eben nicht.
Moderator informieren   Gespeichert

Pz.Jg.

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #32 am: 01. April 2020, 15:20:35 »

Hi!

Ich  bin im Besitz dieses Veteranen-Abzeichen. War Zeitsoldat bei den Panzerjägern in den 60 Jahren.Dienstgrad : Stuffz.
Ob ich berechtigt bin ,dieses Abzeichen zu tragen oder nicht, da ja viele Denken, es müssen alles nur Auslandseinsatz erfahrene Kameraden sein , die es zusteht,geht mir ehrlich gesagt an den verlängerten Rücken vorbei. Ich trage es öffentlich mit Stolz.
Das sollten andere Kameraden die im Besitz sind dieses Abzeichen sind ,genau so machen.
Moderator informieren   Gespeichert
Wer kriecht , kann nicht fallen!

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.324
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #33 am: 01. April 2020, 16:06:46 »

Zitat
Ich trage es öffentlich mit Stolz
.

Prima - sagt doch niemand etwas dagegen und ist auch so vorgesehen.
Moderator informieren   Gespeichert

Achilles CK

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #34 am: 27. Mai 2020, 21:54:03 »

Ich habe vor einigen Wochen das Veteranenabzeichen beantragt. Bin mal gespannt, ob und wann sich was tut. ;D

So wie ich es verstanden hatte, erfolgt lediglich eine formelle Prüfung, ob die Voraussetzungen erfüllt sind; jeder Antragsteller soll in diesem Fall sein Abzeichen erhalten. Die „Hürden“ scheinen also nicht allzu hoch zu sein. Man könnte in der Tat argumentieren, dass das Abzeichen dadurch an Wert einbüßt, wenn jeder GWDL mit Zeit- oder Berufssoldaten gleichgesetzt wird. Was soll´s, damit kann ich leben.
Moderator informieren   Gespeichert
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
(A. Einstein)

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.384
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #35 am: 31. Mai 2020, 09:37:46 »

Ob ich berechtigt bin ,dieses Abzeichen zu tragen oder nicht, da ja viele Denken, es müssen alles nur Auslandseinsatz erfahrene Kameraden sein , die es zusteht,geht mir ehrlich gesagt an den verlängerten Rücken vorbei. Ich trage es öffentlich mit Stolz.

Das ist ja auch vollkommen okay so. Wie schon andere hier beschrieben haben sind Sie dazu berechtigt. Dass mancher das anders sieht ist nachvollziehbar, gleichwohl ist die Definition eindeutig und damit erübrigt sich jedwede weitere Diskussion.

Natürlich wird nicht jede Person, die unter die Definition fällt, dieses auch wirklich tragen.

Analog dazu eine Beobachtung, die ich in Bezug auf Kamerad*innen, die im Auslandseinsatz waren, gemacht habe: die meisten, die wirklich schlimme Erfahrungen machen mussten - die reden da nicht viel drüber.
Moderator informieren   Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.406
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #36 am: 31. Mai 2020, 10:16:50 »


Analog dazu eine Beobachtung, die ich in Bezug auf Kamerad*innen, die im Auslandseinsatz waren, gemacht habe:

die meisten, die wirklich schlimme Erfahrungen machen mussten - die reden da nicht viel drüber.


... und das gilt schon immer ... für alle Kriege ... weil ...

https://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php/topic,62156.0.html


... die einen zerbricht der "richtige" Krieg ... die anderen werden gleichgültig ... und im schlimmsten Fall ... verlieren sie jede Menschlichkeit ...

... sonst hätte es Vorfälle wie Srebrenica oder Mỹ Lai oder Lidice ... etc...etc...etc... nicht gegeben ...


Nur dies steht - aus nachvollziehbaren Gründen - in keinem Werbeprospekt irgendeiner Armee auf dieser Welt...
Moderator informieren   Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

OFwNick

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Antw:Veteranenabzeichen
« Antwort #37 am: 07. Juli 2020, 14:48:01 »

Moin moin,

Anfang März zu Beginn Corona beantragt.
Gestern im Briefkasten gehabt.
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de