Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 31. Juli 2021, 18:02:32
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?  (Gelesen 880 mal)

Marlon191919

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« am: 02. Oktober 2020, 20:24:28 »

Guten Abend liebes Forum,

ich bin neu hier, habe leider nichts genaues zu diesem thema gefunden und deswegen frage ich mal hier die experten.

Und zwar fange ich am 10.01. als Wiedereinsteller FWDL in meiner alten Kaserne, anderes Regiment an.
AGA muss nicht wiederholt werden, also warte ich sozusagen auf die Stelle. Papiere wie Führungszeugniss u.ä. bereits im Karrierecenter angekommen.

Nun zu meiner Frage: Kann ich bei den zuständigen Regiment in meiner Kaserne nun anrufen und fragen, ob ich den Dienst früher antreten kann ? Mein Einplaner meinte es ging nicht früher, aber da ich ‚nur‘ FWDL bin und in meiner Vergangenheit das organisatorische sehr locker wahrgenommen habe, frage ich ob jemand schon mal diese Erfahrung gemacht hat. Ich kann mich echt ungerne noch weiter geduldigen.

Ich freue mich über eure Hilfe zu meiner Frage und wünsche noch allen die das Lesen einen schönen Tag/Abend !
Moderator informieren   Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.393
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2020, 21:21:41 »

Das Regiment hat damit nichts zu tun, weil es die Aufforderung zum Dienstantritt weder aufheben noch verändern kann. Das kann nur das Karrierecenter.
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Marlon19191888

  • Gast
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2020, 22:04:30 »

Danke für die Antwort.

Und könnten die nicht sagen, dass man einfach vor Terminierung kommt ?

LG
Moderator informieren   Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.393
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2020, 22:08:04 »

Wer ist „die“?
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Marlon19191889

  • Gast
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2020, 22:11:08 »

Das Regiment; oder die Kameraden welche dort zuständig sind in der Kaserne.
Moderator informieren   Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.393
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2020, 22:12:35 »

Nein.
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.676
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2020, 09:42:39 »

Wenn Sie früher kommen, muss ja eine freie Haushaltärische Stelle vorhanden sein. Denn ohne diese gibt es keine Kohle.
Moderator informieren   Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.088
Antw:Kann man seinen Dienstantritt als FWDL vorverlegen ?
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2020, 10:05:18 »

Beim KC anfragen, ob ein früherer Termin möglich ist.

Warum ist dies nicht schon bei der Einplanung geschehen?

Alternativ wäre noch eine Reservedienstleistung möglich.
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de