Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 01. Dezember 2020, 12:34:50
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Kradmelder  (Gelesen 812 mal)

Ninilie

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Kradmelder
« am: 25. Oktober 2020, 19:06:12 »

Hallo an alle!

Kann mir jmd etwas über die Kradmelder erzählen? Ich finde darüber kaum etwas und würde gerne wissen,
-ist das deren richtige Verwendung oder was machen die den ganzen Tag?
-wie wird man das?
-wo sind sie eingesetzt?
-persönliche Erfahrungen

Ich danke euch 😊🇩🇪
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.899
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Ninilie

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Kradmelder
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2020, 20:15:52 »

Den Link kenne ich schon. Hatte auf ein paar persönliche Erfahrungen gehofft. Danke dennoch fürs Antworten 😊😊
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27.910
Antw:Kradmelder
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2020, 20:40:27 »

Zitat
... wie wird man das? ...

Indem man
- bei Eignungsfeststellung auf so einen Dienstposten eingeplant wird   oder
- später in der Truppe auf so einen Dienstposten wechselt (kann klappen, muss aber nicht)

Zitat
... wo sind sie eingesetzt? ...

Jedes Kampftruppenbataillon des Heeres hat z.B. in seiner Versorgungskompanie einen „Aufklärungs- und Verbindungszug“. In diesem sind die Stellen der Kradmelder „aufgehängt“.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Ninilie

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Kradmelder
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2020, 20:43:08 »

Okay das hilft mir schon etwas weiter. Danke :)
Also plant man das direkt mit ein und es ist keine Nebentätigkeit/Zusatzqualifikation?!
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.899
Antw:Kradmelder
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2020, 05:59:21 »

Es gibt nur ganz wenige (keine 30) hauptamtliche Kraftfahrer A, die allermeisten sind Zusatzqualifikationen. In teilen sind sie auch nicht am Dienstposten festgeschrieben, sondern an der Teileinheit so dass erst vor Ort entschieden wird, wer diese Zusatzausbildung macht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

200/3

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 271
Antw:Kradmelder
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2020, 18:26:47 »

Das ist bei uns im Verband definitiv eine Nebenfunktion und dazu noch eine, die sehr selten genutzt/gebraucht wird. Ansonsten machen die Jungs halt ihren eigentlichen Job und das ist quer durch den Gemüsegarten in den verschiedensten Kompanien.
Von dem Gedanken gratis einen Moppedschein machen zu können kann man sich übrigens auch lösen, in der Regel werden Leute ausgewählt die zivil schon einen Motoradführerschein mitbringen.
Gespeichert

PzHurra

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 108
Antw:Kradmelder
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2020, 18:32:52 »

Das ist bei uns im Verband definitiv eine Nebenfunktion und dazu noch eine, die sehr selten genutzt/gebraucht wird. Ansonsten machen die Jungs halt ihren eigentlichen Job und das ist quer durch den Gemüsegarten in den verschiedensten Kompanien.
Von dem Gedanken gratis einen Moppedschein machen zu können kann man sich übrigens auch lösen, in der Regel werden Leute ausgewählt die zivil schon einen Motoradführerschein mitbringen.

Ob ein Soldat mit einer FE A (zivil) auf den Lehrgangsplatz gebucht wird oder nicht, bringt so gut wie keine Vorteile den auch hier muss der Lehrgang A Fo in einer Fahrschule der Bundeswehr (Kümmersbruck) erworben werden.

Aber auch hier gilt wenn die Kompanie (Btl) möchte bekommt man das auch.
Gespeichert

OMLT

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 345
Antw:Kradmelder
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2020, 12:02:31 »


Jedes Kampftruppenbataillon des Heeres hat z.B. in seiner Versorgungskompanie einen „Aufklärungs- und Verbindungszug“. In diesem sind die Stellen der Kradmelder „aufgehängt“.

Die Zeiten sind (leider) schon länger vorbei.
Gespeichert

Eisensoldat

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 374
Antw:Kradmelder
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2020, 13:10:01 »

Aber ihr habt doch jetzt so schicke Quads  ;) ;)
Gespeichert
 

© 2002 - 2020 Bundeswehrforum.de