Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. September 2021, 21:02:31
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve  (Gelesen 2109 mal)

PzPiKp360

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 722

Zitat
Das Pilotprojekt Landesregiment Bayern geht in sein letztes Jahr der Erprobung und mit großen Schritten auf seine erste Regimentsübung (10.12.-17.12.2021) zu. (...) sich im freien Dienstpostenangebot des Landesregimentes umzuschauen und bei Interesse zu bewerben. Es ist ein umfangreiches Dokument, welches mit diversen Verlinkungen versehen trotzdem eine einfache Übersicht über die freien Dienstposten in den Kompanien des Landesregimentes gibt. Für Außenstehende und auch allen anderen sind den Dienstposten Tätigkeitsbeschreibungen beigefügt, wenn man mal nicht weiß was sich hinter den Dienstposten verbirgt.

Weil offen, aber nicht öffentlich, gibt es dieses interessante Dokument (33 Seiten!) hier: https://bundeswehr.community/?p=true&business_opportunities_request=111282
Moderator informieren   Gespeichert

Zorro67

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2020, 15:10:54 »

In der "Die App der Reserve" sind jetzt unter dem Reiter Stellenbörse für Landesregiment Bayern Beorderungsdienstposten bis zum 31.12.2020 ausgeschrieben.
Findet man selbst verständlich auch auf der der Internetseite der Bundeswehr und auf dem Reiter Karriere bei der Bundeswehr klicken.
Moderator informieren   Gespeichert
7/1990 - 9/1990 AGA 5./NschBtl 7 Ahlen
10/1990 - 6/1991 1./BeobBtl 73 Dülmen
Seit 7/2009 1./ABC-AbwBtl 906  Höxter

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.318
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2020, 22:00:51 »

Schwerpunkt ist klar - weisse Dienstgradabzeichen und NL Brevet, beides darf er nicht tragen - genauso wie die Graumütze nicht.

Barzis halt ...
Moderator informieren   Gespeichert

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.754
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #4 am: 03. Dezember 2020, 07:38:28 »

1. Bazis OHNE "R"


2. einmal grau immer grau - das LandesReg ist eine Einheit der SKB und da tragen alle die Kopfbedeckung ihrer alten Einheit ;)

wenn Einheitlichkeit befohlen wird - ist Flecktarnmütze angesagt

Moderator informieren   Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

 

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.318
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #5 am: 03. Dezember 2020, 08:28:49 »

@ bayern bazi:

Offtopic:

Nunja, außerhalb befohlener Einheiten tragen die Gebirgsjäger nun mal laut VORSCHRIFT ein grünes Barett - in der Praxis eher selten, aber das ist Vorschrift.
Tarndruck TD (5 farb) ist die "Farbe" der Feldmütze.

.. bei drei Verstößen gegen die Anzugordnung (die Graumütze würde ich einzeln ja übersehen), ist der Kamerad im Feldanzug ein "Clown".

(.. hier werden bei DVag solche Mängel abgestellt ... ist inzwischen auch verstanden ...)
Moderator informieren   Gespeichert

Seltsam_

  • Gast
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #6 am: 03. Dezember 2020, 09:21:25 »

Wie hieß es früher immer? Wenn nur das moniert wird, dann ist man mit allem anderen zufrieden.
Moderator informieren   Gespeichert

Col bleu

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 83
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #7 am: 03. Dezember 2020, 12:36:43 »

Wie der Herr, so's G'scherr ...

Wenn der RegKdr genauso rumläuft gibt es ja für die Soldaten und Soldatinnen auch keinen Grund, seine "Vorbildfunktion anzuzweifeln".

*Sarkasmus aus*

@F_K
Du hast vollkommen Recht, die Vorschrift sagt etwas anderes aus als die gelebte Praxis.
Aber wenn mein BrigKdr Aufziehschlaufen auf Flecktarnmuster trägt, dann habe ich auch kein Problem damit, hier ebenfalls von der Vorschrift abzuweichen.
Moderator informieren   Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.318
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #8 am: 03. Dezember 2020, 12:45:21 »

Offtopic:

Der gute Führungsgehilfe hilft ja seinem Führer - auch in solchen Dingen.
Moderator informieren   Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28.533
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #9 am: 03. Dezember 2020, 13:51:23 »

Wer sonst nichts kann - kann Anzug.  ::)
Moderator informieren   Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.318
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #10 am: 03. Dezember 2020, 13:54:10 »

Offtopic:

Wer sich nicht mal anziehen kann, ist sonst auch eher leistungsschwach.
Moderator informieren   Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.724
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Landesregiment Bayern - Pilotprojekt Territoriale Reserve
« Antwort #11 am: 03. Dezember 2020, 14:29:06 »

Und nun wieder zurück zum eigentlichen Thema und das war nicht die Anzugsordnung und dessen Durchsetzung bei Reservisten.
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de