Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 31. Juli 2021, 16:51:21
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Reservistenverband distanziert sich von „Veteranen-Pool“  (Gelesen 862 mal)

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.739

Seit vergangener Woche tritt in den sozialen Medien eine Gruppe in Erscheinung, die sich als „Veteranen-Pool“ bezeichnet und offensiv an Soldatinnen und Soldaten, Veteranen und Reservisten herantritt, und sie an ihr „soldatisches Bewusstsein“ und an ihren geleisteten Eid erinnert. Diese Gruppierung versucht, Soldaten, Veteranen und Reservisten zu akquirieren, um sie dazu zu bringen, sich an verschiedenen Störaktionen, die sich gegen den Staat richten, teilzunehmen. Die Gruppe spricht offen davon, dass man sich im Krieg befände. Hierbei handelt es sich aber keineswegs um friedliche Demonstrationen, sondern um gewollte Provokationen gegenüber dem Staat.

 

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. distanziert sich in aller Form von dieser Bewegung. Diese Personen richten sich gegen alle Werte, die wir gemeinsam vertreten. Unser Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung verpflichtet uns als Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr gegenüber dem Grundgesetz und unserem demokratischen Staat
« Letzte Änderung: 29. April 2021, 17:57:23 von bayern bazi »
Moderator informieren   Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

 

Tommie

  • Gast
Antw:Reservistenverband distanziert sich von „Veteranen-Pool“
« Antwort #1 am: 30. April 2021, 09:37:15 »

Ich habe mir mal angesehen, worum es dabei geht! Ich bin geschockt, das sind Grenzdebile, Nazis, Reichsbürger, Selbsverwalter und sonstiges renitentes Gesocks, die zum Umsturz aufrufen! Wenn die mit beiden Füßen auf dem Boden der FDGO stehen ist der Papst eine lesbische Frau ;D ! Den ersten Vogel aus der Schiene, der versucht, mich zu kontaktieren, den brenne ich beim MAD so was von an, der wird nie wieder in seinem leben Uniform tragen! Höchstens noch zu Hause im Keller, wenn er den ... hochleben lässt!
Moderator informieren   Gespeichert

PzPiKp360

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 709
Antw:Reservistenverband distanziert sich von „Veteranen-Pool“
« Antwort #2 am: 30. April 2021, 09:46:21 »

Auf Twitter geht es diesbezüglich schon rund, selbst das BMVg hat sich schon geäußert (https://twitter.com/bmvg_bundeswehr/status/1387757345837654016?s=21):
Zitat
Es gibt auch hier einige Aufregung über eine Telegram-Gruppe. Hierzu stellen wir fest: Es handelt sich nicht um eine Organisation der Bundeswehr. Wir distanzieren uns von den Inhalten. Für uns ist klar: Wir dulden keinen Extremismus und fahren weiterhin eine Null-Toleranz-Linie.

Die EinsatzVeteranen: https://www.veteranenverband.de/index.php/blog/oeffentliche-distanzierung-von-fragwuerdigen-aktivitaeten-unter-dem-deckmantel-des-veteranenbegriffes
Zitat
Wir, der Bund Deutscher Einsatzveteranen e.V., sind eine verfassungstreue und rechtsstaatliche Hilfsorganisation und Interessenvertretung der EinsatzVeteranen der Bundeswehr. Wir stehen zu unserem Staat, dem Grundgesetz und unserem Eid. Dies auch, wenn es sehr viel zu kritisieren gibt. Hier stehen wir für offenen, harten aber auch fairen Dialog.

Bereits gestern haben wir uns als erster Verband von den Aktivitäten des sogenannten "Veteranen-Pool" in den sozialen Medien distanziert. Wir freuen uns, dass sich bereits der Reservistenverband (https://www.reservistenverband.de/magazin-die-reserve/reservistenverband-distanziert-sich-von-veteranen-pool/) und mehrere weitere Verbände dieser Distanzierung angeschlossen haben.

Akteure, die von Veteranen pauschal fordern sich zwischen Polizei und Demonstranten zu stellen sowie dem Forum www.nichtohneuns.de, der selbsternannten "Demokratiebewegung" nahestehen, können wir nur vehement ablehnen. Dies gilt auch für alle, die diese aus unser Sicht verfassungsfeindlichen Inhalte verbreiten oder sogar argumentativ stützen. (...)
Moderator informieren   Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.238
Antw:Reservistenverband distanziert sich von „Veteranen-Pool“
« Antwort #3 am: 05. Mai 2021, 10:13:53 »

an ihren geleisteten Eid erinnert.

Es mag ja eine individuelle Altersfrage sein, aber ich zumindest habe meinen Eid auf ebendiesen hier angegriffenen Staat geleistet, die Bundesrepublik Deutschland. Nicht auf ein vermeintlich "fortbestehendes Reich" und auch nicht auf den Führer und Reichskanzler mit Migrationshintergrund.  ;D
Moderator informieren   Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de