Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 31. Juli 2021, 17:25:33
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Deutschlandfunk: Wehrbeauftragte: weiter Reformbedarf beim KSK  (Gelesen 309 mal)

Thomi35

  • Zoowärter
  • Moderator
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 493

Wehrbeauftragte sieht weiter Aufklärungsbedarf im KSK
10. Juni.2021

Die Wehrbeauftragte des Bundestags, Högl, sieht auch nach dem
Abschlussbericht zum Kommando Spezialkräfte Handlungsbedarf.
Es sei eine Daueraufgabe, Vorfälle aufzuklären und die Reform des KSK
fortzuführen, sagte Högl im Deutschlandfunk. Der Abschlussbericht zeige,
dass ergriffene Maßnahmen wirkten. Es müsse aber disziplinarrechtlich und
strafrechtlich weiter aufgeklärt werden. Sie selbst habe mit zahlreichen
KSK-Soldatinnen und Soldaten gesprochen. Der Großteil von ihnen stehe auf
dem Boden des Grundgesetzes und wolle auch an Reformen arbeiten, betonte
die SPD-Politikerin.

Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hatte vor rund einem Jahr
eine Arbeitsgruppe damit beauftragt, rechtsextremistische Tendenzen
innerhalb des KSK und Verstöße im Umgang mit Munition und Waffen zu prüfen
und abzustellen. Laut Verteidigungsministerium setzte das KSK 90 Prozent
der Auflagen um.

Diese Nachricht wurde am 10.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Quelle
Moderator informieren   Gespeichert

Thomi35

  • Zoowärter
  • Moderator
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 493
Antw:Deutschlandfunk: Wehrbeauftragte: weiter Reformbedarf beim KSK
« Antwort #1 am: 10. Juni 2021, 08:29:11 »

Und hier kann der Nachrichtenbeitrag zum KSK-Abschlußbericht nachgehört werden:

Abschlussbericht zum KSK-Skandal wird vorgestellt [AUDIO]
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de