Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. September 2021, 01:54:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Fragen zur ROA-Laufbahn  (Gelesen 2166 mal)

WIESOWARUMWESHALB

  • Gast
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #15 am: 23. Juni 2021, 20:17:57 »

Hallo nochmal,

ich habe eine weitere Verwendung gefunden, die mich interessiert und zwar die als Truppenoffizier im Sanitätsdienst (ROA), hat dazu jemand vielleicht eine Art Ausbildungsplan oder so? Also wann welcher Lehrgang wo stattfindet?

Auch habe ich von dieser Verwendung noch nicht wirklich viel gehört? Gibt es das auch als herkömmliche OA Verwendung? Ich meine jetzt EXPLIZIT keine SanOAs.

Benötige ich dafür medizinische Qualifikationen? Also eine Ausbildung oä.?

Ich studiere übrigens Bauingenieurswesen und bin in der freiwilligen Feuerwehr aktiv, daher dachte ich Pio oder Truppenoffizier bei den Sanis hätten am ehesten nachhaltige Synergie-Effekte mit meinem zivilen (Berufs-)Leben. Gäbe es da vielleicht noch weitere Verwendungen?

Und nochmal die Frage ob der ROA auch noch im FWDL, zumindest teilweise, möglich ist?

Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.068
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #16 am: 24. Juni 2021, 05:29:21 »

Zitat
Truppenoffizier bei den Sanis
Ja.
Der Wechsel vom FDWL zum ROA iW geht.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Manfred1976

  • Gast
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #17 am: 24. Juni 2021, 21:22:44 »

@ WIESOWARUMWESHALB

Hallo,

wenn du Bauingenieurwesen studierst, dann würde ich dir klar zur Pioniertruppe raten.

Du kannst dich da viel mehr einbringen als bei der Sanitätstruppe.

Ich finde es immer sehr gut, wenn sich jemand im KatS - in deinem Falle der Freiwilligen Feuerwehr - engagiert, ABER: Für die Sanitätstruppe bringt dir das eigentlich nichts (Nur sehr allgemeines Grundwissen für den Bereich ZMZ/I).

Als Truppenoffizier der Reserve (San) hättest du zwei Perspektiven:

a) In Richtung KpChef, aber da ist dann spätestens mit dem Major d.R. als Mob-Chef einer StKp in einem SanRgt "Ende der Fahnenstange".

Hier ist man dann oft etwa in einer AGA-Kp, einem Zug RettZ oder in einer KrKw-Kp eingesetzt.

b) In Richtung Stabswesen, dort öfters der Bereich S1-Wesen. Im Stab kann man dann maximal Oberstleutnant (S3-Wesen) und (mob-) stv. Kdr werden. Theoretisch auch noch Oberst, ja. Aber das ist nochmal ein Fall für sich (sehr viele RDL und besondere Personalauswahl).

Manchmal sind die Kameradinnen und Kameraden auch erstmal ZgFhr, um dann in den Stab zu wechseln.

Bei der Pioniertruppe bringst du mit deinem Studium einen viel höheren Mehrwert mit. Und die anderen in deinem Verband wissen dann deine Fachkompetenz sicher sehr zu schätzen. Du hast da mit deinem Ingenieursstudium eben auch einen fachlichen "Stallgeruch". Das meine ich positiv !!

Das ist zumindest meine Meinung.

Gruß,
Manfred



Gespeichert

WIESOWARUMWESHALB

  • Gast
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #18 am: 30. Juli 2021, 19:25:29 »

Hey,

gibt es irgendwo eigentlich neue Ausbildungsverlaufspläne für ROAs. Finde da leider nur etwas zur "alten" Offizierausbildung
Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.724
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #19 am: 31. Juli 2021, 09:50:45 »

Ausbildungspläne sind normalerweise mindestens VS-NfD und damit werden Sie im Internet nichts finden.
Gespeichert

DeltaEcho

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 697
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #20 am: 31. Juli 2021, 15:16:50 »

Eher nicht, diese findet man sogar in den Werbebroschüren für die jeweiligen Laufbahnen.
Gespeichert

WIESOWARUMWESHALB

  • Gast
Antw:Fragen zur ROA-Laufbahn
« Antwort #21 am: 03. August 2021, 21:47:59 »

@Deltaecho die sind wohl veraltet.
Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de