Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. September 2021, 10:51:58
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD  (Gelesen 860 mal)

L.Engel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« am: 13. Juli 2021, 09:48:14 »

Hallo liebe Anwärter/-innen,

ich habe mich für den Vorbereitungsdienst mntD mit Einstellungsdatum 01.03.20222 beworben. Nun bin ich auf der Suche nach Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst oder die diesen bereits absolviert haben. Ich hätte ein paar Fragen und würde mich über einen Austausch sehr freuen.

Liebe Grüße L.Engel
Gespeichert

Björni

  • Gast
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #1 am: 13. Juli 2021, 13:38:03 »

Da ich hier nicht registriert bin, kann ich dir keine Antworten per PM bieten, aber falls du Fragen hast, kannst du die gerne hier stellen
Ich denke bei den meisten Fragen kann dir geholfen werden

Gruß
Björn
Gespeichert

L.Engel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #2 am: 13. Juli 2021, 14:01:17 »

Vielen Dank für deine Antwort.
Mich interessiert vor allem Folgendes:
Was beinhaltet das mündliche Auswahlverfahren?
Wie läuft die ärztliche Untersuchung ab?
Wie ist der Vorbereitungsdienst aufgebaut?
Wie laufen die Wochen in der Schule ab?
Wo findet die Praxis statt?
Kann man an den Wochenenden immer nach Hause fahren? Wird dies von der Bundeswehr übernommen?
Finden die Theoriestunden auch in den Ferien statt?
Wann darf man Urlaub nehmen?

Ich denke das war’s erstmal 🙈
Gespeichert

Björni

  • Gast
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #3 am: 13. Juli 2021, 14:29:52 »

Also ich weiß nicht, ob sich das mittlerweile geändert hat, da meine Bewerbung bereits 6 Jahre zurück liegt, aber damals war das mündliche Auswahlverfahren in 2 Teile gegliedert.
Zuerst muss ein Vortrag gehalten werden. Dafür hat man vorab aus 3 verdeckten Themen eines gezogen, dazu einen Text bekommen und daraus ein Vortrag gehalten (ca. 10min Sprechzeit)
Das muss nicht zwingend was mit Bundeswehr zu tun haben.. Glaube meins war damals wie sich Werbung auf das Konsumverhalten auswirkt.
Danach folgt ein Gespräch mit mehreren Personen (bei mir war damals der zuständige Sachbearbeiter im KarrC, die Ausbildungsleitung Nord und ein Psychologe in der Runde)
Da werden Fragen in verschiedene Themenrichtungen gestellt.. der allgemeine Teil war Allgemeinbildung. Dann gab es einen Teil der auf die Bundeswehr eingegangen ist und schließlich einen Teil der auf die Ausbildung in mntD eingegangen ist. Zum Beispiel wo ist das nächste BwDLZ, wo findet die Ausbildung statt, welche Amtsbezeichnung trägt man nach der Ausbildung.
Danach muss man den Raum verlassen, die Runde bespricht sich und man bekommt direkt gesagt ob man geeignet ist.

Bei der ärztliche Untersuchung läufst du verschiedene Untersuchungen ab. Lungenfunktion, Sehtest, Hörtest etc. Danach geht es noch in ein persönliches Gespräch mit dem Arzt, zwecks Anamnese, worauf noch diverse kleine Untersuchungen folgen.

Vorbereitungsdienst ist in Theorie und Praxisphasen aufgeteilt. Normalerweise ist man in der ersten Woche noch im zuständigen BwDLZ und geht dann direkt für knapp 6 Monate in den E-Lehrgang. Bereich Nord und Ost sind in Berlin, West und Süd in Oberammergau. Danach folgen die Praxisphasen wo man dann meist in seinem BwDLZ die verschiedenen Abteilungen durchläuft. Ziwschenzeitlich macht man noch eine Sprachausbildung und ist für eine gewisse Zeit im BAPersBw/BAIUDBw TM. Danach geht es wieder nach Berlin/Oberammergau zum A-Lehrgang wo man schließlich am Ende seine Abschlussarbeiten schreibt und die mündliche Prüfung hat.

Schule ist ähnlich wie "normale" Schule. In Berlin hatte man meist Doppelstunden. Gibt glaube um die 11(?) Fächer, wovon aber nicht alle prüfungsrelevant sind. Man schreibt auch kleinere Klausuren zwischendurch und bekommt Hausaufgaben mit.

Praxis s.o.

Grundsätzlich kann man immer nach Hause fahren. Am Wochenende ist kein Programm vor Ort. Ob was übernommen wird, hängt von deiner jetzigen Wohnsituation ab.

"Ferien" gibt es, wie im normalen Arbeitsleben auch, nicht mehr. Welche Ferien in deinen Theorieteil fallen hängt davon ab, zu welcher Einstellungsgruppe du gehörst. Aber da die Theorieteile rund 6 Monate gehen, ist davon auszugehen, dass auch Ferien betroffen sein werden.

Urlaub kann in der Regel nicht während des Theorieteils genommen werden, sondern ist für die Praxisphase angedacht.
 
Ich hoffe ich konnte vorerst helfen - ansonsten einfach nachfragen

Gruß
Björn
Gespeichert

L.Engel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #4 am: 13. Juli 2021, 15:27:20 »

Hallo Björni,
danke für deine ausführliche Antwort. Das klingt alles sehr spannend. Im Moment bin ich durch das schriftliche Auswahlverfahren gekommen und nun steht das Mündliche an, wenn ich eingeladen werde. :)
Welche Fächer gehören denn zum Stundenplan ?
Wie lang waren die Tage ?
Was ist der E und was der A Lehrgang ? Was kann man sich darunter vorstellen?
Wie fandest du die Vorbereitungszeit? Was machst du jetzt bzw wo bist du eingesetzt?
Kannst du mir mir den Punkt mit dem Wohnort näher erläutern ? Die Schule wäre für mich in Berlin und ich komme bzw wohne in Thüringen .

Liebe Grüße
Gespeichert

christoph1972

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.496
    • Ein Gespräch im Forum ...
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #5 am: 13. Juli 2021, 17:22:16 »

E-Lehrgang = Einführungslehrgang
A-Lehrgang = Abschlusslehrgang

Zitat aus der Vorschrift zur praktischen Ausbildung des mntD

".... Die praktische Ausbildung soll der Anwärterin oder dem Anwärter entsprechend der
Aufgabenstellung (Amtsinhalte und Funktionszusammenhang) nicht nur die praktischen Grundlagen
der Zusammenarbeit innerhalb der Behörden/Dienststellen, des Zusammenwirkens mit anderen
Organisationseinheiten sowie die erforderlichen Fertigkeiten im Rahmen der vom mittleren Dienst zu
steuernden und zu erledigenden Arbeitsabläufe vermitteln. Sie ist auch auf die Vermittlung der
praxisorientierten Kenntnisse, Fertigkeiten und Befähigungen zu richten, die bei der Verwendung auf
den in Betracht kommenden Dienstposten benötigt werden. Hierbei sollte die Bearbeitung von
Verwaltungsvorgängen am Arbeitsplatzcomputer (APC) in die Ausbildung miteinbezogen werden.
Anhand praktischer Fälle ist die Anwärterin oder der Anwärter in der Anwendung der einschlägigen
Rechts- und Verwaltungsvorschriften und in den anzuwendenden Arbeitstechniken auszubilden.

Darüber hinaus soll sie oder er an Dienstbesprechungen teilnehmen und Gelegenheit
erhalten, sich im Vortrag und in der Verhandlungsführung zu üben. ....".

Das soll in den praktischen Zeiten im BwDLZ trainiert werden.

Fächer sind z. B.:
Besoldungsrecht
Arbeitsrecht
Beamten-/Dienstrecht
Facility Management
Reisekostenrecht
Haushaltsrecht
Verwaltungsrecht
Zivilrecht
Staatsrecht
etc.

Es kommt darauf an, ob Du schon eine eigene Wohnung hast oder noch bei Mama/Papa wohnst, verheiratet bist oder Kinder hast. Danach richtet sich, ob Du die Kosten für Familienheimfahrten erstattet bekommst.

Du solltest auf jeden Fall gut auswendig lernen können, da in Klausuren schon mal Definitionen abgefragt werden und die müssen vollständig und richtig wieder gegeben werden.

Altersdurchschnitt: "Gerade frisch geschlüpft" (16) bis maximal 49 (Höchstalter für die Verbeamtung)

Oberammergau ist total idyllisch ... man könnte fast sagen "am Arsch der Welt", hat aber einen Bahnhof, wo jede Stunde ein Zug nach Murnau fährt, Umstieg um nach München zu kommen. Das BiZBw liegt am Ortsrand, aber es fährt ein Bus vom Bahnhof dahin, ansonsten ziiiiiiiieht sich der Weg ganz schön, auch weil O'gau knapp 900m ü. N. N. liegt.

In Berlin liegt das BiZBw in Berlin-Grünau, auch nicht Zentrum, aber man kommt in angemessener Zeit zu angesagten Locations wo man seine Anwärterbezüge verprassen kann .... wenn nicht Corona wäre

Gespeichert
„Pazifisten sind wie Schafe, die glauben, der Wolf sei ein Vegetarier.“

Yves Montand
französischer Schauspieler und Chansonnier
* 13. 10. 1921 - Monsumagno, Italien
† 09. 11. 1991 - Senlis

L.Engel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #6 am: 13. Juli 2021, 18:59:29 »

Hey Christoph,

besten Dank für deine Nachricht. Das klingt alles sehr sehr spannend und ich bin mal gespannt auf die Dinge die noch kommen :) und hoffe es nimmt ein positives Ende  :D
Ich bin auf jeden Fall froh, dass meine Fragen beantwortet werden konnten, denn darüber findet man im Internet reicht wenig..
Wie lange gingen die Schultage immer?
Wie viele Anwärter/-innen werden denn in Berlin genommen?
Muss man nach dem Vorbereitungsdienst bei der Bundeswehr bleiben oder könnte man auch woanders arbeiten?
Wird man nach dem Vorbereitungsdienst einer Dienststelle zugeordnet oder kann man auch einen Wunschort nennen?
Die Anwärterbezüge sind sicherlich die die man im Internet auf der BW-Seite findet?

Entschuldigt die ganzen Fragen, aber mich interessiert das einfach sehr und im Netz habe ich immer nicht die richtigen Antworten auf meine Fragen gefunden 🙈
Gespeichert

Björni

  • Gast
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #7 am: 14. Juli 2021, 06:50:58 »

Teilweise hat man gegen 13:00 Uhr Schulschluss, teilweise glaube 15:00 Uhr
Bei uns gab es damals im E-Lehrgang eine Klasse aus dem Bereich Ost und eine Klasse aus dem Bereich Nord. Nord hatte damals 14 Anwärter, jeweils 2 pro BwDLZ.
Dies wurde zwischenzeitlich auf 4 pro BwDLZ hochgefahren. Wie viele zurzeit genommen werden kann ich dir leider nicht sagen.

Man kann nach dem Vorbereitungsdienst auch den Dienstherren wechseln - wie das funktioniert bekommt man in Beamtenrecht vermittelt.

Ein halbes Jahr vor der Abschlussprüfung bekommt man "Wunschzettel", wo man dann seine Wunschdienstorte angeben kann.
Kurze Zeit vor den Prüfungen kommt dann noch das BAPersBw nach Berlin und teilt dann jedem mit, wo es hingeht. Bei uns wurden sehr viele in die Rheinschiene geschickt, da dort immer der meiste Bedarf ist.

Anwärterbezüge findet man in Anlage VIII (zu § 61) BBesG - sollte aber auf der Bw-Seite aktuell gehalten sein.
Gespeichert

Brina2103

  • Gast
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #8 am: 14. Juli 2021, 10:07:49 »

Guten Morgen,
ich starte am 01.09. meinen Vorbereitungsdienst, daher kann ich dir zum Ablauf der Lehrgänge noch nichts sagen.
Wobei ich den gesamten Vorbereitungsdienst auch auf 1 1/2 Jahre verkürzen kann, da ich bereits eine abgeschlossene Ausbildung habe.

Mein mündliches Auswahlverfahren bestand aufgrund von Corona bloß aus einem Bewerbungsgespräch. Hier wurden einige Sachen aus der Politik und Bundeswehr gefragt (Sitz des Parteitages, div. Politiker, welche Auslandseinsätze, Anzahl Soldaten/Zivile Beschäftigte und solche Sachen). Und natürlich etwas zur eigenen Person.

Bei der ärztl. Untersuchung wurde der körperliche Zustand ermittelt, Urin, Blut, Hör- und Sehtest.

Liebe Grüße Brina
Gespeichert

L.Engel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #9 am: 14. Juli 2021, 11:00:49 »

Guten Morgen Brina,

ich habe auch schon eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, das heißt, ich könnte den Vorbereitungsdienst auch verkürzen. Das wäre gut :) wann wurde die Verkürzung bei dir beschlossen?
Brina, vielleicht können wir in Kontakt bleiben?

Ich habe voraussichtlich im September mein mündliches Auswahlverfahren und bin schon ganz aufgeregt :)

Liebe Grüße Laura
Gespeichert

Brina2103

  • Gast
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #10 am: 14. Juli 2021, 11:19:24 »

Mit etwas Glück ja :-)
Ich habe am Ende des Gesprächs mitgeteilt bekommen, dass es evtl so sein kann und in der endgültigen Zusage hatte ich es dann schwarz auf weiß, dass ich verkürzen darf.
Ich glaube, das wird dann von der Personalabteilung beschlossen, wenn deine Ausbildung der Bundeswehr dienlich ist. Ich bin gelernte Sozialversicherungsfachangestellte mit ein paar Jahren Berufserfahrung.
Ich drücke dir feste die Daumen! Klar, können wir weiter in Kontakt bleiben  :)
Gespeichert

Björni

  • Gast
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #11 am: 15. Juli 2021, 06:35:29 »

Wie von Brina bereits angemerkt, wird eine dienliche Ausbildung benötigt um verkürzen zu können.
Ob verkürzt werden darf, wird in der Regel nach dem E-Lehrgang entschieden und hängt von deiner Leistung ab
Gespeichert

Max Mustermann

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #12 am: 18. Juli 2021, 14:55:48 »

Guten Tag,
ich hätte eine Frage bezüglich des Schulungsortes (Oberammergau/Berlin). Wäre es möglich diesen mit jemanden zu tauschen?
Gespeichert

Brina2103

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Antw:Suche Anwärter/-innen im Vorbereitungsdienst mntD
« Antwort #13 am: 20. Juli 2021, 20:25:25 »

Hey Björni,

ach echt? Normal erst nach dem E-Lehrgang? Oh, dann muss ich ja ranklotzen ;) :D

Na, ich warte jetzt die letzten 6 Wochen ab und lasse mich dann mal überraschen wies so alles läuft.
Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de