Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. September 2021, 20:29:10
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Kraftfahrer-Aufgaben  (Gelesen 830 mal)

czdan

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Kraftfahrer-Aufgaben
« am: 25. Juli 2021, 14:10:52 »

Guten Tag,

Ich bin neu im Forum und würde mich daher gerne einmal vorstellen. Mein Name ist Daniel C. und Ich bin 19 Jahre jung. Am 01.12.21 beginnt meine GA in Munster und ab dem 01.03.22 werde Ich im VersBtl 141 in Neustadt am Rübenberge stationiert. Ich habe mich für 4 Jahre als Kraftfahrer in der Mannschaftslaufbahn verpflichtet. Ich hätte nun ein paar allgemeine Fragen, die mir ja vielleicht jemand aus einem VersBtl beantworten kann.

1. Kf G Multi A4 FSA: Dieses Fahrzeug werde Ich bewegen. Frage: Fährt man im Dienst alleine oder hat man immer einen Beifahrer oder zwei bei sich?
2. GGFahrer Mun: Bedeutet soweit Ich das verstanden habe "Gefahrgutfahrer Munition. Ist man im Alltagsdienst bewaffnet wenn man jetzt Munition transportiert oder wie darf man sich das vorstellen? Gibt es konkrete Unterschiede zum Dienst mit dem Multi?
3. Auslandseinsatz: Was genau machen die Kraftfahrer Im Auslandseinsatz? Nur Munition, bzw. Güter oder Soldaten transportieren oder kann es auch dazu kommen, dass man andere Aufgaben außer das Fahren erledigt?
- Und wie gefährlich ist es im Einsatz für den Kraftfahrer? Hab jetzt schon von mehreren Leuten gehört, dass Kraftfahrer die ersten sind, die beschoßen werden.



Ich freue mich über jede Antwort von euch!

Liebe Grüße
Daniel
Gespeichert

p4uLe83

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #1 am: 25. Juli 2021, 19:45:37 »

Hallo Daniel und willkommen!

Ich hoffe sehr, dass du dich mit Frage 3 schon mal vor der Verpflichtung beschäftigt hast! Ich bin immer etwas verwundert, wenn jemand NACH der Verpflichtung Fragen zu Gefahren und Risiken stellt.

Grundsätzlich bist du als Fahrer halt auch außerhalb unterwegs und per se gefährdeter als ein Kamerad, der nur im Lager Dienst tut. Aber der Multi ist ja gepanzert. Wo der fährt, dürfte die Lage aber nicht so heiß sein.
Gespeichert

PzHurra

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #2 am: 25. Juli 2021, 20:50:13 »

zu 1.

Im Regelfall benötigen Sie zum Bewegen eines LKW o.ä. bei der Bundeswehr einen Beifahrer. Bei dem besagten Fahrzeug sprechen wir von einem sogenannten "Geschützen" (und nicht gepanzertes) Fahrzeug. Daher benötigen Sie hier einen "aktiven Beifahrer" (gesonderte Ausbildung).

zu 2.
Soweit richtig, ob und wann Sie im Dienst bewaffnet sind entscheidet der Auftrag. Von daher werden Sie noch genügend Ausbildung bekommen, um damit umzugehen.
Des Weiteren kann es natürlich auch vorkommen, dass Sie in Ihrer Einheit auch zu etwas anderes eingesetzt und ausgebildet werden. Natürlich könnte auch sein das Sie auf einem komplett anderen Fahrzeug eingesetzt werden.

zu 3.
Ob und wie weit es in einem Einsatz (wer weis, ob Sie in den Einsatz gehen) gefährlich wird, kann Ihnen niemand voraussagen. Grundsätzlich hören Sie nicht auf jedes "Geschwätz" was man Ihnen über den Einsatz erzählt.
Zu der Tätigkeitsbeschreibung hoffe ich das Sie sich u. a. auch mit Ihrem Karriereberater oder Einplaner unterhalten haben.
Falls nicht, kann man auch mal hier schauen:
https://www.youtube.com/watch?v=McorGVPmbkU
https://www.youtube.com/watch?v=lMBUbfWKZdk
https://www.bundeswehrkarriere.de/transportsoldat-mannschafter/676286

Gespeichert

Taglord

  • Gast
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #3 am: 26. Juli 2021, 09:37:05 »

Du kannst sich freuen eine Kraftfahrer/LKW stelle in der Mannschaftslaufbahn bekommen zu haben, denn diese sind dort sehr sehr rar und viele möchten eine Kraftfahrer bzw C/CE Verwendung.


Achso ein Beifahrer ist auch gleichzeitig der einweiser.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.530
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #4 am: 26. Juli 2021, 10:39:35 »

Zitat
… Du kannst sich freuen eine Kraftfahrer/LKW stelle in der Mannschaftslaufbahn bekommen zu haben, denn diese sind dort sehr sehr rar …

Woran machen Sie diese Aussage denn fest?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Gast999

  • Gast
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #5 am: 26. Juli 2021, 10:43:09 »

Kraftfahrer bce mit Gefahrgut mun: du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit noch den adr Schein erwerben.

Abgesehen vom multi wirst dann halt die KAT Reihe bewegen und mit viel Glück noch den tanklastwagen. Ich hatte paar kameraden die auch lt. Ihrer dienstposten Beschreibung nur die kat Reihe fahren sollten, die endeten dann letzten Endes im schwerlast Zug. Mit viel Glück wirst du noch auf dem FUG ausgebildet, was n knapp 10to schweres flurfördergerät ist (welches auch beim Hochwasser aktuell eingesetzt wurde)

Gespeichert

Taglord

  • Gast
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #6 am: 26. Juli 2021, 11:17:00 »

Zitat
… Du kannst sich freuen eine Kraftfahrer/LKW stelle in der Mannschaftslaufbahn bekommen zu haben, denn diese sind dort sehr sehr rar …

Woran machen Sie diese Aussage denn fest?


Das ist generell bekannt das es sehr wenig Stellen als Kraftfahrer LKW fahrer in der Mannschaftslaufbahn gibt.
Hab mich selbst mal vor 6 Jahren auf eine beworben, da war im ganzen Bundesland nix frei.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.304
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #7 am: 26. Juli 2021, 11:22:55 »

@ Taglord:

Es ist "Bullshit", aus einer solchen Einzelbeobachtung diese Aussage abzuleiten.

Es gibt VIELE Stellen Kraftfahrer für Mannschaftsoldaten, weil diese die "Arbeiter" in den entsprechenden Kompanien und Einheiten sind.

Nur weil zu einem bestimmten Zeitpunkt alle Stellen besetzt sind, bedeutet dies nicht, es gäbe keine Stellen, oder nur wenige Stellen ...
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.530
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #8 am: 26. Juli 2021, 11:30:45 »

Zitat
… Das ist generell bekannt …

Ist es eben nicht. Wenn man sich natürlich nur für EIN Bundesland bewirbt und dann vielleicht noch zu einem (uns sonst keinem anderen) Einstellungstermin kann das kurzfristig schon mal passieren. Und ja, ich weiß als ehemaliger Spieß schon worüber ich hier schreibe.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19.065
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #9 am: 26. Juli 2021, 11:37:56 »

Es gibt VIELE Stellen Kraftfahrer für Mannschaftsoldaten, ...
Wir wollen ja nicht übertreiben, sind nur über 13.000 die als Erst- oder Zweitverwendung den Kf CE haben  ;D
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 19 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.304
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #10 am: 26. Juli 2021, 11:45:45 »

@ Ralf:

Vielen Dank für die konkrete Information - ich habe ja keinen Zugriff auf die Personalsysteme - sondern auch nur Beobachtungen aus verschiedenen Einheiten und deren "STAN" ...

(wobei ich aber so viele Einheiten / Verbände "gesehen" habe, so das sich daraus bezüglich der Anzahl eine Aussage valide ableiten lässt ...)
Gespeichert

Taglord

  • Gast
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #11 am: 26. Juli 2021, 11:52:26 »

Hilft es eigentlich weiter wenn man den C/CE schon zivil hat inklusive erfahrung und ADR?
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.304
Antw:Kraftfahrer-Aufgaben
« Antwort #12 am: 26. Juli 2021, 11:54:57 »

@ Taglord:

.. wenn man einen entsprechenden LKW fahren möchte, hilft es natürlich.

Bitte die Frage entsprechend stellen ...
Gespeichert
 

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de