Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Juli 2024, 10:43:03
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021  (Gelesen 60079 mal)

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.964
Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« am: 17. August 2021, 17:03:19 »

Zur Einführung ins Thema ...

https://www.bundeswehr.de/de/-fragen-und-antworten-rund-um-das-neue-beurteilungssystem-5095944





Wie @Ralf schon ausgeführt hatte, gibt es daneben eine umfangreiche Infoseite im WikiBw :  wiki.bundeswehr.org/display/Beurteilungmilitaerisch

Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.964
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #1 am: 27. August 2021, 20:21:12 »

Seit heute findet sich eine neue Regelung zu den Auswahlverfahren

Uffz o.P.  > BS
Uffz m.P. > BS

im ZRMS im IntranetBw.

Darin zu finden die Anlagen 4.1 und 4.2 ...

... welche die Berechnung des Punktsummenwertes vorgeben.

Darin getrennt für BU nach altem und neuen System.

Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

VeggieBurger

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #2 am: 28. August 2021, 10:52:06 »

Seit heute findet sich eine neue Regelung zu den Auswahlverfahren

Uffz o.P.  > BS
Uffz m.P. > BS

im ZRMS im IntranetBw.

Darin zu finden die Anlagen 4.1 und 4.2 ...

... welche die Berechnung des Punktsummenwertes vorgeben.

Darin getrennt für BU nach altem und neuen System.



Mensch, wieso postest du das denn erst so spät am Abend  :D.
Jetzt muss ich mich mit dem Einlesen bis Montag gedulden  ;D.
Gespeichert

Al Terego

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 786
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #3 am: 28. August 2021, 11:15:04 »

Bin schon sehr gespannt, wie das neue BU-System aussieht wenn es die erste Klagewelle hinter sich hat ...  :-\
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.178
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #4 am: 28. August 2021, 11:34:59 »

Zitat
Jetzt muss ich mich mit dem Einlesen bis Montag gedulden
Das wird dir noch nicht so viel weiterhelfen, interessant für den Bewerbendenkreis ist die GAIP, weil dort doe aufgerufenen Werdegänge und weitere qualifizierte BTF aufgeführt werden.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 20 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

Lorr

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #5 am: 14. September 2021, 20:45:48 »

Ich habe noch kein Bescheid. Bin LW und AVR13EA01 ProgPers.

Bin aber halt ein Sonderfall, da über 40 und Wiedereinsteller SAZ24.

Wenn man kein Englisch in der Schue hatte und sein SLP 2005 mit 101x gemacht hat, wie würde es ablaufen wenn man Betrachtet wird?
Kann man ein neuen Lehrgang (3Monate) durchführen um in Zukunft die Chhoncen betrachtet zu werden zu erhöhen?
Habe vorletzteBU 6,1 vorletzte Kreuz und letzte BU 8,1 und höchste Kreuz LBU auch höchste Kreuz seit 3 Jahren.

Lohnt es sich überhaubt noch weiter zu Versuchen in dem alter, weil ab 40 das BMVg mit entscheiden muss oder sollte ich lieber schauen das ich soviel mitnehmen kann an Ausbildung wie ich bekommen kann? Habe leider kein BFD Anspruch nach der Dienstzeit mehr, da schon ein mal genutzt.

Solche Fragen stelle ich mir grad.

Bin IT-FwInfVarb kpl. über 3 Jahre ausgebildet worden und Speziel als MAT-Autor geschult und daher konnte ich erst jetzt meine Leistung erhöhen im Standort.

Bewerbe mich aber jedes Jahr erneut, da ich mit Leib und Seele Soldat bin.


Glückwunsch an alle noch die eine Aufforderunge 90/5 bis jetzt bekommen haben.




Gespeichert

DerNeue148

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #6 am: 14. September 2021, 21:46:27 »

Vorallem spiel Englisch eine sehr wichtege Rolle.
Ein gültiger 2221!

Das ist schlichtweg falsch - oder nur zum Teil richtig.
BS Auswahl bei Feldwebeln genügt einen einmalig abgelegten SLP. Dieser kann auch abgelaufen sein.
Das habe ich durch 3 verschiedene PersMenschen extra verifizieren lassen. Meiner ist 2019 abgelaufen und aufgrund Corona wurde mir erst vor 2 Wochen die Möglichkeit auf einen erneuten 200 Pkt Test gegeben.

Bei Offz sieht’s anders aus. Diese benötigen einen gültigen SLP zur Übernahme BS

Es gibt deutlich wichtigeres in meinen Augen, wie zum Beispiel, dass die PF wieder mit reingenommen wird und nicht Jahr für Jahr ausgesetzt wird, weil ja nicht alles getestet sind.
Es wird immer einen geben, der sich davor drückt, weil einfach keine Lust hat sich vorzubereiten! 


Gespeichert

DerNeue148

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #7 am: 15. September 2021, 10:18:45 »

Gibt es immer noch nichts neues bzgl. der Auswahlverfahren für 2022 BS und MilFD ?
Gespeichert

Lawrence of Bundeswehr

  • Gast
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #8 am: 15. September 2021, 10:33:51 »

Vorallem spiel Englisch eine sehr wichtege Rolle.
Ein gültiger 2221!

Das ist schlichtweg falsch - oder nur zum Teil richtig.
BS Auswahl bei Feldwebeln genügt einen einmalig abgelegten SLP. Dieser kann auch abgelaufen sein.
Das habe ich durch 3 verschiedene PersMenschen extra verifizieren lassen. Meiner ist 2019 abgelaufen und aufgrund Corona wurde mir erst vor 2 Wochen die Möglichkeit auf einen erneuten 200 Pkt Test gegeben.

Bei Offz sieht’s anders aus. Diese benötigen einen gültigen SLP zur Übernahme BS

Es gibt deutlich wichtigeres in meinen Augen, wie zum Beispiel, dass die PF wieder mit reingenommen wird und nicht Jahr für Jahr ausgesetzt wird, weil ja nicht alles getestet sind.
Es wird immer einen geben, der sich davor drückt, weil einfach keine Lust hat sich vorzubereiten!

Gut, dass sagen halt nur die Leute, die ne gute PF haben. :D
Also meine ist auch spitze, 30er Wert mit Offz Eignung. Ich warte ja auch noch :( , vllt bricht mir aber die Rausnahme der PF dieses Jahr das Genick, obwohl ich mit 2 8er Noten beurteilt bin und alle Kreuze auf Maximum habe. Kaum zu glauben, dass man mit solch einer Note nicht werden würde. Wir haben heute den 15.09. und ich zittre  jeden Tag mehr! :/
Gespeichert

Lorr

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #9 am: 15. September 2021, 10:49:06 »

Ach bleib locker.

Ich warte zwar auch noch, so wie viele andere auf meiner derzeitigen ZAW. 

Und ich habe noch 6 Versuche vor mir, bevor ich sagen kann es wird nichts mehr.



Gespeichert

DerNeue148

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #10 am: 15. September 2021, 10:58:37 »

Vorallem spiel Englisch eine sehr wichtege Rolle.
Ein gültiger 2221!

Das ist schlichtweg falsch - oder nur zum Teil richtig.
BS Auswahl bei Feldwebeln genügt einen einmalig abgelegten SLP. Dieser kann auch abgelaufen sein.
Das habe ich durch 3 verschiedene PersMenschen extra verifizieren lassen. Meiner ist 2019 abgelaufen und aufgrund Corona wurde mir erst vor 2 Wochen die Möglichkeit auf einen erneuten 200 Pkt Test gegeben.

Bei Offz sieht’s anders aus. Diese benötigen einen gültigen SLP zur Übernahme BS

Es gibt deutlich wichtigeres in meinen Augen, wie zum Beispiel, dass die PF wieder mit reingenommen wird und nicht Jahr für Jahr ausgesetzt wird, weil ja nicht alles getestet sind.
Es wird immer einen geben, der sich davor drückt, weil einfach keine Lust hat sich vorzubereiten!

Gut, dass sagen halt nur die Leute, die ne gute PF haben. :D
Also meine ist auch spitze, 30er Wert mit Offz Eignung. Ich warte ja auch noch :( , vllt bricht mir aber die Rausnahme der PF dieses Jahr das Genick, obwohl ich mit 2 8er Noten beurteilt bin und alle Kreuze auf Maximum habe. Kaum zu glauben, dass man mit solch einer Note nicht werden würde. Wir haben heute den 15.09. und ich zittre  jeden Tag mehr! :/

Jap, in der aktuellen PF im guten 30er Bereich, aber auch im 30 Bereich, aber eher Ende 30 als Anfang 😉
Leider eine Verwendung die nicht gerade Mangel ist, aber Beurteilungstechnisch bin ich gut aufgestellt vor allem aktuell.
Gespeichert

DerNeue148

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #11 am: 15. September 2021, 10:59:30 »

Im alten, PF System fehlte.
Gespeichert

Sputniker

  • Gast
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #12 am: 15. September 2021, 12:32:56 »

Kleine Anekdote die zum Nachdenken der Gerechtigkeit anregt.

Kamerad X und Kamerad Y sind beide zusammen auf ZAW. Beide bestehen die ZAW, Kamerad X mit einer 3 und Kamerad Y gerade so mit 4,49. Einen Monat später treffen sich beide wieder auf ihren Fachlehrgang an der ITSBw und sind auch noch zusammen im Hörsaal. Kamerad X besteht seinen Fachlehrgang und wird zum Fw befördert. Kamerad Y fällt durch und muss einen Monat später wieder den Lehrgang antreten ( im gleichen Hörsaal mit den gleichen Prüfungen ). Nach 3 Monaten besteht Kamerad Y gerade so mit 4,49 seinen Fachlehrgang und wird  ebenfalls Fw.

Zwei Jahr später sieht Kamerad X wie Y zum HptFw befördert wird und fragt sich wie das geht. Beide haben die gleiche Dienstzeit und alles was dazu gehört. Eine Frage an Y, welche Note seine erste BU hat ist fast unglaublich ( 7,8 ). Kamerad Y ist im Amt und X leider in der Schlammzone in einem Btl und kann bei solchen Noten nicht mithalten.

Ein Jahr später, also jetzt, sieht Kamerad X wie Y eine Aufforderung zum 90/5 bekommt für BS und fragt sich wo da die Gerechtigkeit ist? Auch er hat den Antrag gestellt aber kann mit einer 8,... die Y erhalten hat im Amt nicht mithalten.

Man muss sich mal vorstellen, da gibt's nen Kamerad, besteht alle Lehrgänge, Top Mann komplett ausgebildet und wird nicht BS. Dafür aber jemand der naja... Halt nicht alles beim ersten mal besteht, kein Meister hat, aber halt im Amt is und sein Vorgesetzter ihn halt mit hohen Noten beglückt.

Schaut man bei den Konferenzen nicht auch auf die Lehrgänge, oder zählen NUR die hohen Noten aus den ÄMTERN? Leider ist es seit jahren so, dass die Schlammzone aussen vor gelassen wird. Solch ein Beispiel demotiviert einen zu tiefst.

Ich glaube, mit meinem Post spreche ich einigen aus der Seele bzw kann mir auch vorstellten einen Shitstorm ausgelöst zu haben.

MkG



Gespeichert

Andi8111

  • Gast
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #13 am: 15. September 2021, 12:51:32 »

Es fühlt sich schon seit einigen Jahren so an, dass eine Negativauslese gemacht wird, um die Dummen und Faulen zu bevorzugen und das nicht nur bei Feldwebeln. Ich kenne genug StOffz, die keinen müden Taler wert waren und sind, die als Hauptmann an ihren fähigen Vergleichsgruppenkameraden in Lichtgeschwindigkeit vorbeigezogen sind. Wie gesagt, ist nur ein Gefühl.
Gespeichert

DerNeue148

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Antw:Das NEUE Beurteilungssystem ab 31.07.2021
« Antwort #14 am: 15. September 2021, 12:55:18 »

Kleine Anekdote die zum Nachdenken der Gerechtigkeit anregt.

Kamerad X und Kamerad Y sind beide zusammen auf ZAW. Beide bestehen die ZAW, Kamerad X mit einer 3 und Kamerad Y gerade so mit 4,49. Einen Monat später treffen sich beide wieder auf ihren Fachlehrgang an der ITSBw und sind auch noch zusammen im Hörsaal. Kamerad X besteht seinen Fachlehrgang und wird zum Fw befördert. Kamerad Y fällt durch und muss einen Monat später wieder den Lehrgang antreten ( im gleichen Hörsaal mit den gleichen Prüfungen ). Nach 3 Monaten besteht Kamerad Y gerade so mit 4,49 seinen Fachlehrgang und wird  ebenfalls Fw.

Zwei Jahr später sieht Kamerad X wie Y zum HptFw befördert wird und fragt sich wie das geht. Beide haben die gleiche Dienstzeit und alles was dazu gehört. Eine Frage an Y, welche Note seine erste BU hat ist fast unglaublich ( 7,8 ). Kamerad Y ist im Amt und X leider in der Schlammzone in einem Btl und kann bei solchen Noten nicht mithalten.

Ein Jahr später, also jetzt, sieht Kamerad X wie Y eine Aufforderung zum 90/5 bekommt für BS und fragt sich wo da die Gerechtigkeit ist? Auch er hat den Antrag gestellt aber kann mit einer 8,... die Y erhalten hat im Amt nicht mithalten.

Man muss sich mal vorstellen, da gibt's nen Kamerad, besteht alle Lehrgänge, Top Mann komplett ausgebildet und wird nicht BS. Dafür aber jemand der naja... Halt nicht alles beim ersten mal besteht, kein Meister hat, aber halt im Amt is und sein Vorgesetzter ihn halt mit hohen Noten beglückt.

Schaut man bei den Konferenzen nicht auch auf die Lehrgänge, oder zählen NUR die hohen Noten aus den ÄMTERN? Leider ist es seit jahren so, dass die Schlammzone aussen vor gelassen wird. Solch ein Beispiel demotiviert einen zu tiefst.

Ich glaube, mit meinem Post spreche ich einigen aus der Seele bzw kann mir auch vorstellten einen Shitstorm ausgelöst zu haben.

MkG

Das ist absolut was wahres dran und wird auch so gemacht traurig aber wahr.
Das macht das Ganze für viele unattraktiv. Hauptsache tief beim Vorgesetzten hinten drin sitzen macht es aus.
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de