Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Februar 2024, 09:03:44
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: Marine, Auslandseinsatz Ehe Frau ggf. Mit Kind nachfliegen lassen.  (Gelesen 1559 mal)

Torsten1996

  • Gast

Moin, ich bin Saz bei der Marine .
Da ich jetzt frisch verheiratet bin , stellt sich mir das erste mal die Frage , ob in der OSDP meine Frau auf Kosten des Staates zu mir geflogen wird oder ob es wie in den letzten Einsätzen ist,  ich es selber zahlen muss.
Anerkannte Wohnung liegt noch nicht vor, reiche ich aber bald ein.
Gerüchterweise habe ich im letzten Einsatz gehört , dass es übernommen wird , aber ich finde nichts dazu.
Gespeichert

justice005

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.525

Grundsätzlich gilt, dass der einsatzurlaub in Deutschland verbracht wird. Nur wer auch während der osdp aus dienstlichen Gründen (!) vor Ort bleiben muss, kann stattdessen seine kernfamilie auf Kosten des Dienstherrn einfliegen lassen. Wer vor Ort benötigt wird und wer nicht, entscheidet der Kommandant bzw. der erste Offizier.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.630


Anerkannte Wohnung liegt noch nicht vor, reiche ich aber bald ein.


Das ist nicht erforderlich!

Die aktuell im Datenbestand erfasste Hauptwohnung gilt ab dem Tag der Hochzeit als berücksichtigungsfähig.

Der Pers muss beim Erfassen der Hochzeit nur daran denken dies zu tun und im Bereich "Anschrift" in einem Feld ein Häkchen zu setzen und das Datum einzutragen.

Fragen Sie sicherheitshalber nach...

Solange Sie verheiratet sind, ist jede Wohnung/Haus in die Sie einmal ziehen werden automatisch berücksichtigungsfähig.

Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de