Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Februar 2024, 08:21:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: modulares Rucksacksystem  (Gelesen 2591 mal)

Zebra

  • Streifenmuli
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 822
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #15 am: 21. Oktober 2023, 21:03:24 »

... ob abgelöst wird, kann ich nicht sagen.


Sobald die Schwarzen empfangen werden, werden die Grünen vom BAN gestrichen (und können auch nicht mehr getauscht werden).

Ich finde die Anzahl , gerade im Sommer, auch zu gering.
Die schwarzen Sommersocken haben mich zumindest bei richtiger Hitze auch nicht überzeugt, da fand ich die Braunen, wenn auch nach 1x Waschen schwer anzuziehen, besser.

MkG

Zebra
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.016
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #16 am: 06. November 2023, 21:05:40 »

Kann jemand etwas dazu sagen, ob es denn jetzt zwei neue Hersteller/ Modelle gibt vom neuen Rucksack?
Gespeichert

panzerjaeger

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #17 am: 07. November 2023, 13:39:22 »

Zitat
Kann jemand etwas dazu sagen, ob es denn jetzt zwei neue Hersteller/ Modelle gibt vom neuen Rucksack?

Es gibt zwei - recht ähnliche - Rucksacksysteme:
Eines von der deutschen Firma "Tasmanian Tiger", und ein zweites von schwedischen Hersteller "Snigel Design AB".
Beide Systeme bestehen aus jeweils einem 110- und einem 30-Liter-Rücksack incl. mehrerer "Packliner" und modularer Anbautaschen.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.630
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #18 am: 07. November 2023, 13:50:05 »

Kann jemand etwas dazu sagen, ob es denn jetzt zwei neue Hersteller/ Modelle gibt vom neuen Rucksack?





Hinweis der SVS:

Bitte beachten !!

Der Rucksack 110 Liter und der Daypack müssen zwingend vom gleichen Hersteller ausgegeben werden, da ansonsten die Kompatibilität nicht gewährleistet ist.

In der SVS sind ausschließlich Rucksacksysteme des Herstellers SnigelDesing verfügbar.
Sollte Sie im Besitz eines Rucksacksystems vom Hersteller Berghaus oder Tatonka sein, sind im Falle eines Verschleißes sowohl der Rucksack 110 Liter als auch der Daypack zum Tausch vorzulegen.


« Letzte Änderung: 07. November 2023, 19:17:42 von LwPersFw »
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.016
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #19 am: 07. November 2023, 17:44:01 »

Kann jemand etwas dazu sagen, ob es denn jetzt zwei neue Hersteller/ Modelle gibt vom neuen Rucksack?





Hinweis der SVS:

Bitte beachten !!

Der Rucksack 110 Liter und der Daypack müssen zwingend vom gleichen Hersteller ausgegeben werden, da ansonsten die Kompatibilität nicht gewährleistet ist.

In der SVS sind ausschließlich Rucksacksysteme des Herstellers SnigelDesing verfügbar.
Sollte Sie im Besitz eines Rucksacksystems vom Hersteller Berghaus oder Tatonka sein, sind im Falle eines Verschleißes sowohl der Rucksack 110 Liter als auch der Daypack zum Tausch vorzulegen.


Und woher haben dann Kameraden solche Rucksäcke?! Siehe Anhang.


« Letzte Änderung: 07. November 2023, 19:18:23 von LwPersFw »
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.630
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #20 am: 07. November 2023, 19:32:53 »

Na vom Dienstherrn...  ;)

Das sieht wie der Tatonka aus... (ohne Gewähr)
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.016
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #21 am: 07. November 2023, 20:41:10 »

Na vom Dienstherrn...  ;)

Ich habe meinen Fehler gefunden...
Tasmanian Tiger ist eine Untermarke, die zu Tatonka gehört. Und Initial gab es wohl beide Hersteller und jetzt nur noch Snigel. Daher haben wohl Teile noch den oben gezeigten Rucksack.

Das sieht wie der Tatonka aus... (ohne Gewähr)
« Letzte Änderung: 08. November 2023, 05:10:56 von Thomi35 »
Gespeichert

panzerjaeger

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #22 am: 08. November 2023, 15:10:15 »

Zitat
Und woher haben dann Kameraden solche Rucksäcke?! Siehe Anhang.

Das sieht mir sehr nach einem "Tasmanian Tiger" ("taktische" Tochtermarke von Tatonka) aus - ist aber nicht das Modell "Mil-Ops", dass breit in der Truppe eingeführt worden ist.
Größter Unterschied: Sowohl der TT-Mil-Ops als auch der Snigel sind "Frontlader".
https://www.tasmaniantiger.info/de/produkt/tt-mil-ops-pack-8024/

Aber besonders bei den infanteristischen Verbänden waren wohl in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Modellreihen in der Truppenerprobung, und daher könnte auch dieses Modell stammen.

Den TT Mil-Ops haben z.B. die Kameraden vom Wachbataillon bekommen.
Gespeichert

panzerjaeger

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #23 am: 08. November 2023, 15:26:06 »

Ich muss mich korrigieren:
Das auf dem Foto IST der "Tasmanian Tiger Mil-Ops" - man erkennt nur den dreiseitigen Frontlader-Reissverschluss nur sehr schlecht.
Gespeichert

Lw NschUffz

  • Gast
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #24 am: 16. November 2023, 17:37:21 »

Hallo,

Kann man das modulare Rucksacksystem an jeden SVS/SVP empfangen? Oder nur an den von der Dienstelle zuständige SVS/SVP? Ich bin nämlich in ein Abgesetzten Bereich von meiner Dienstelle eingesetzt und komme deshalb eher selten bis fast garnicht in die Nähe von der SVS die für den Standort zuständig ist.

MkG
Gespeichert

Bumblebee

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #25 am: 17. November 2023, 08:38:34 »

Meine Erfahrung: Über MatBew muss eine Umrüstung beauftragt werden
Gespeichert

Tasmanian Devil

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #26 am: 24. Januar 2024, 13:42:46 »

Ich hab beide Rucksäcke.

Den großen finde ich perfekt für Einsätze. Der kleine kann endlich meinen selbst gekauften Mil Tec flecktarn ablösen.

Was ich nicht so toll finde sind die schwarzen Socken. Man hätte lieber 5 Paar Dünne und 5 Paar Dicke ausgeben sollen.

Ich hab einmal die kurzen getragen und wurde weggesprengt.

Ich bleibe bei den oliv Miltec Socken. Ein paar kostet 10€ und hält 2 Jahre inklusive Übungsplätze
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.016
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #27 am: 26. Januar 2024, 07:45:50 »

Ja, das mit den Socken ist mir auch ein Rätsel... Man sollte einfach 10 Paar nach eigener Wahl bekommen, da ich z. B. nur die kurzen dünnen trage.
Gespeichert

Tasmanian Devil

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Antw:modulares Rucksacksystem
« Antwort #28 am: 26. Januar 2024, 13:42:25 »

Ja, das mit den Socken ist mir auch ein Rätsel... Man sollte einfach 10 Paar nach eigener Wahl bekommen, da ich z. B. nur die kurzen dünnen trage.

Oder meinetwegen 8 paar lang dünn und 2x lang dick weil dicke im Sommer nicht wirklich toll sind
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de