Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. Juli 2024, 22:30:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen

Autor Thema: GntD Public Management - Gesundheitsuntersuchung  (Gelesen 387 mal)

Anwaerter1234

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
GntD Public Management - Gesundheitsuntersuchung
« am: 29. Dezember 2023, 23:02:40 »

Hallo zusammen,

bald habe ich mein Assessment inklusive Gesundheitsüberprüfung in Köln.
Muss man sich da Gedanken machen, wenn man bis vor 9 Jahren in Psychotherapie war?
War ausschließlich stationär und medikamentös behandelt aber nur kurz.

Danke!
Gespeichert

F_K

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.002
Antw:GntD Public Management - Gesundheitsuntersuchung
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2023, 07:22:39 »

Angeben, abwarten.

Als Zivilist sollte es vermutlich gehen.

("Nur" stationär mit Medikamenten ist eine "coole" Formulierung).
Gespeichert

0815 Name

  • Gast
Antw:GntD Public Management - Gesundheitsuntersuchung
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2023, 08:55:04 »

Beim CAT wurden im Assessmentcenter im psychologischem Teil Fragen zu psychischen Erkrankungen gestellt.
Ohne Angabe von zurückliegenden Zeiten, sondern ganz allgemein, ob man bereit in Behandlung war, jemals Suizidgedanken hatte,...

Da gibt es nur "trifft zu" / "trifft nicht zu" und muss wahrheitsgemäß beantwortet werden.
Genauer erklären kannst du da nichts. Außer, du wirst im Einzelgespräch zu diesen Antworten befragt.

Die Bewertung durch AC und Arzt kannste nur abwarten
Gespeichert
 

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de