Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. Oktober 2018, 11:10:44
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Universität der Bundeswehr  (Gelesen 7676 mal)

Lady Aleya X

  • Gast
Universität der Bundeswehr
« am: 21. Januar 2007, 16:17:50 »

He ho!

Die Universität der Bundeswehr in München, ist eine der beiden Bundeswehruniversitäten, an denen zukünftige Offiziere der Bundeswehr studieren.

Allgemeines:

Standort: München - Neubiberg
Adresse: Universität der Bundeswehr München, Werner-Heisenberg-Weg 39, 85579 Neubiberg
Internetauftritt: www.unibw.de
Studienrichtungen: - Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
                          - Geodäsie und Geoinformation
                          - Elektrotechnik und Informationstechnik
                          - Informatik/Wirtschaftsinformatik
                          - Luft- und Raumfahrttechnik
                          - Pädagogik
                          - Sportwissenschaft
                          - Staats- und Sozialwissenschaften
                               - Wirtschafts- und Organisationswissenschaften
                          - Betriebswirtschaftslehre
                          - Elektrotechnik
                          -Maschinenbau

Zur Leitung:

- Präsident/ in leitet die Universität
- Selbstverwaltungsrecht, die Universität der Bundeswehr München wird von eigenen Organen geleitet
- durch im Februar 2000 erlassenen „Rahmenbestimmungen für Struktur und Organisation der Universität der Bundeswehr München“ (wichtiger Modernisierungsschritt)
- Koordination sämtlicher akademischer Angelegenheiten übernehmen zwei Gremien
- Leitungsgremium
- Erweiterte Hochschulleitung
- Vorsitzender beider Gremien ist die Präsidentin der Universität
- Senat ist für die Angelegenheiten der Forschungsprofilierung und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zuständig
- beschließt Vorschläge über die Änderung von Studiengängen und über Berufungen
- Hochschulrat + Senatsmitglieder bilden Verwaltungrat
- alle Gremien haben Initiativrecht

Kurz zur Entstehungsgeschichte der Uni:

1972:         Bundestag entschied sich zu Gründung zweier Bundeswehruniversitäten (München und Hamburg)
1973:        Gründung der Bundeswehruni München mit 6 Fakultäten und 3 Fachbereichen
1978:        Einrichtung der Fakultät für Sozialwissenschaften
1980:         UniBw München erhält Promotionsrecht
1981:         Endgültige staatliche Anerkennung der BwUnis, Verleihung des Habilitationsrechts
1985:         Umbenennung in Universität der Bundeswehr München
2000:        Mit dem Erlass der Rahmenbestimmungen modernisiert die Universität ihre Struktur und Organisation
2001:         Änderung des Bayerischen Hochschulgesetzes (nun konnten auch Zivile Personen dort studieren)
2001:         Weibliche Offiziere und Offizieranwärter nehmen ihr Studium an der Universität der Bundeswehr auf

Jedoch war das Gelände auch vor der Eröffnung der Universität ein militärischer Stützpunkt. Einer der größten Kriegsflughäfen befanden sich vor Ort und es war einer der ersten Orte, die im 2. Weltkrieg "eingenommen" wurde. Näheres dazu folgt jedoch noch.


Gruß Aleya
« Letzte Änderung: 21. Januar 2007, 16:26:22 von Lady Aleya X »
Gespeichert

Lady Aleya X

  • Gast
Re: Universität der Bundeswehr
« Antwort #1 am: 27. Januar 2007, 17:11:22 »

Das Logo der Bundeswehruniversität in München



Gruß Aleya
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.945
Re: Universität der Bundeswehr
« Antwort #2 am: 27. Januar 2007, 17:27:25 »

@ Lady Aleya X:
Ist die Uni auf dem alten Luftwaffen-Areal wo auch der Flughafen war? Ich bin von da einige Male in der guten alten Nora mitgeflogen. Das war noch richtiges Fliegen, vor allem weil man als Heeressoldat der Luftwaffe "hilflos" ausgeliefert war...  ;)
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

stuka9

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
Re: Universität der Bundeswehr
« Antwort #3 am: 27. Januar 2007, 17:33:07 »

@StOPfr: Japp, ist auf ebendiesem Gelände!
Gespeichert

Lady Aleya X

  • Gast
Re: Universität der Bundeswehr
« Antwort #4 am: 27. Januar 2007, 18:31:33 »

He ho!

ja wie Stuka bereits meinte das stimmt, ich such auch gerade die Vorgeschichte zusammen, hab aber leider noch nicht
alles zusammen, musst dich noch etwas gedulden ;)

Gruß Aleya
Gespeichert

OFwNick

  • Gast
Antw:Universität der Bundeswehr
« Antwort #5 am: 07. September 2018, 07:42:11 »

Wann kommen denn die weiteren Infos zur Geschichte des Standortes?
Gruß Nick
Gespeichert

Somethingwrong

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Antw:Universität der Bundeswehr
« Antwort #6 am: 07. September 2018, 08:54:58 »

Nach 11 Jahre, 7 Monate und 11 Tage ohne Meldung gehe ich mal aus, das in Zukunft weiterhin nichts Informatives zur Uni hier auftauchen wird.
Gespeichert
FmBtl610 Prenzlau
07/10 - 03/11
HSG64 Laupheim
01/19 -

OFwNick

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Universität der Bundeswehr
« Antwort #7 am: 07. September 2018, 09:08:51 »

Habe mir so etwas schon gedacht.
Wahrscheinlich damals dort studiert, und als der Stoff in den Trimestern zu viel wurde keine Zeit mehr gefunden.
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.144
Antw:Universität der Bundeswehr
« Antwort #8 am: 24. September 2018, 17:55:41 »

Ich kann Lady Aleya X ja mal fragen, ob sie bereit wäre vor ihrem DZE dazu noch mal was zu posten. ;)
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

OFwNick

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Universität der Bundeswehr
« Antwort #9 am: 25. September 2018, 05:42:22 »

Das wäre ja mal was feines :P
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de