Bundeswehrforum.de

Fragen und Antworten => Bewerbung, Laufbahnen, Verwendungen, Karriere => Thema gestartet von: Fux am 14. November 2017, 07:46:39

Titel: Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Fux am 14. November 2017, 07:46:39
Moin zusammen,

Ich habe mich vor 4 Wochen über das Karrierecenter in Oldenburg für die FW-Laufbahn beworben. Bis heute habe ich noch nichts wieder gehört.
Wie man hier im Forum auch lesen kann, kann es ja auch länger dauern bis man etwas hört.

Meine Frage wäre nun, ob ich hier jemanden finde der sich auch in letzter Zeit über das Karrierecenter in Oldenburg beworben hat.
Vielleicht kann man sich ja ein bisschen austauschen.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Ralf am 14. November 2017, 08:49:11
Hattest du dort den Beratungstermin oder hast du quasi als Initiativbewerbung deine Unterlagen hingeschickt? Oder ein Beratungsgespräch ausgemacht?
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: KlausP am 14. November 2017, 08:55:57
In Oldenburg gibt es doch nur ein Karriereberatungsbüro.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Fux am 14. November 2017, 13:47:15
In Oldenburg gibt es doch nur ein Karriereberatungsbüro.

Wenn die Finger nicht schneller gewesen wären als der Kopf ;) klar karriereberatung.

Bewerbung ganz normal mit dem Karriereberater zusammengestellt und diese hat dann alles abgeschickt.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Gast. am 14. November 2017, 14:17:33
Ich habe meine Bewerbung Anfang September auch in OL abgegeben. Bei mir hat es ca. 6 Wochen gedauert, bis die Einladung aus Whv kam. Wiederum 3 Wochen später war der Termin für die Eignungsfeststellung.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Fux am 14. November 2017, 14:44:32
Hast du eine Eingabgsbestätigung bekommen oder direkt die Einladung?
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Ralf am 14. November 2017, 17:35:26
Zitat
Bewerbung ganz normal mit dem Karriereberater zusammengestellt und diese hat dann alles abgeschickt.
Dann wirst du eine Antwort vom KarrrC Bw aus Hannover bekommen, denn die machen die Termine für die Testung.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Fux am 14. November 2017, 18:23:04
Mir wurde gesagt das die Bewerbung entweder nach WHV oder nach Hannover geht.
Bin ich ja mal gespannt. ;-)
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Ralf am 14. November 2017, 20:02:03
 ::) Wenn man dir doch gesagt hat, dass du entweder von Hannover oder WHV eine Antwort bekommst, dann ist doch die Frage mit dem KarrBer Oldenburg ziemlich irreführend. Jeder rätselt nun rum, wie lange das aus Oldenburg dauert und nicht aus Hannover oder WHV. Da wäre das doch eine wichtige Information gewesen.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Fux am 14. November 2017, 20:35:42
Das verstehe ich nicht. Meine Frage war lediglich darauf bezogen, ob jemand hier aus dem Forum in der nahen Vergangenheit über die Karriereberatung Oldenburg seine Bewerbung abgegeben hat :)

Die Aussage von Berater war Nur, je nachdem wo weniger los Ist geht die Bewerbung hin. Fand ich sehr komisch.

In erster Linie geht es mir aber mehr darum, Erfahrungen zu hören wie momentan die Zeiten sind in der andere Bewerbe eine Reaktion bekommen haben.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Ralf am 14. November 2017, 20:47:01
Es kommt nicht darauf an, wo du dein Beratungsgespräch hattest, es kommt darauf an, wo die Testung stattfindet, wenn es um Terminvergaben geht.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: KlausP am 14. November 2017, 20:51:07
Verstehe ich immer nicht solche Fragen. Was soll Ihnen das nutzen? Das hängt doch von unterschiedlichsten Faktoren ab.

- für welche Laufbahnen besteht im jeweiligen Quartal gerade der höchste Bedarf?
Feldwebel im Truppendienst z.B. ist eine der Laufbahnen, in der es regelmäßig weit mehr Bewerber als Stellen gibt. Uffz und Fw allg Fachdienst bewerben sich in der Regel überwiegend nach Abschluß ihrer Lehre. Mannschaften werden immer gesucht und können bei Eignung meist auch problemlos eingeplant werden.
- wie ist die Auslastung der Prüfkapazitäten in den Karrierecentern?
Wenn Sie sich als Feldwebel im Heer oder der Luftwaffe beworben haben ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie in Hannover getestet werden. Wenn Sie zur Marine wollen, werden Sie in WHV getestet.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Fux am 14. November 2017, 21:05:17
Ich war generell darüber verwundert das er sagte, je nach Auslastung Hannover oder Wilhelmshaven.
Es ist die SKB. Deshalb denke ich such, dass es über Hannover läuft. FW allgemeiner Fachdienst.
Höchster Abschluss ist bei mir die Meisterschule.

Na klar spielen da überall jede Menge Faktoren eine Rolle. Habe ich meine Frage so kompliziert gestellt?
Bezieht sich doch lediglich auf andere Bewerber die sich ebenfalls in der Bewerbungsphase befinden mit denen man sich vielleicht austauschen kann.
Nach mehr habe ich doch eigentlich nicht gefragt.
Titel: Antw:Bewerbung über Karrierecenter Oldenburg (Niedersachsen)
Beitrag von: Ralf am 15. November 2017, 05:33:57
Man kann halt nicht von einem auf andere schließen. Bspw. bei dir: du kommst mit einer Meisterausbildung, wirst wahrscheinlich als Fw+ eingestellt werden sollen. Da können auch Einplanungen über Einzelabfragen der Personalführung stattfinden, was also eine zusätzliche Schleife darstellt.