Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. Juni 2018, 12:12:55
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: OSB
« am: 26. Januar 2018, 14:17:18 »



... nur in der Basisvariante, die zwar eine erste Ausbildung darin erlaube, aber keinen Einsatz, heißt es in Militärkreisen.

Ja nee, ist klar... aber warum sollte es beim Heer auch mal besser laufen als bei der Marine?

Autor: F_K
« am: 26. Januar 2018, 12:59:58 »

Nur als aktuelle Ergänzung:

Zitat
Das Vorhaben (PUMA) , dessen Gesamtkosten sich auf über vier Milliarden Euro summieren, ist um Jahre verzögert. Ursprünglich wollte die Bundeswehr ihre aus den 60er Jahren stammenden alten Schützenpanzer des Typs Marder schon 2020 außer Dienst stellen. Nach aktueller Planung würden zu diesem Zeitpunkt nun erst fünf der neun Panzergrenadier-Bataillone den Puma haben - und nur in der Basisvariante, die zwar eine erste Ausbildung darin erlaube, aber keinen Einsatz, heißt es in Militärkreisen.
Autor: OSB
« am: 26. Januar 2018, 10:07:43 »

Ja da kann man sich mal wieder so richtig ärgern...  Nein nicht über den Artikel, der ist wirklich gut.
Autor: schlammtreiber
« am: 26. Januar 2018, 09:45:30 »

Lesenswert.

Absolut, und hat Potential für Kopf- und Bauchschmerzen.
Autor: F_K
« am: 25. Januar 2018, 22:36:09 »

Die Bundeswehr hatte mal 1600 Waffenanlagen Milan - einsatzbereit.

Wieviele Puma mit Mells sind einsatzbereit?
Autor: BB
« am: 25. Januar 2018, 21:58:18 »

Das sind zwei verschiedene Verträge.
Die 97 MELLS für die Infantrie kommen von der EuroSpike GmbH laut BAAINBw im 2ten Halbjahr 2018
Die MELLS für Puma kommt von Rheinmetall und Eurospike. Der eine macht den speziellen Werfer für den PUMA die anderen die Raketen.
Hier der Auftrag für die 311 MELLS Starter für die PUMAs: https://www.pressebox.de/pressemitteilung/rheinmetall-ag/Rheinmetall-Auftrag-im-MELLS-Programm-im-Wert-von-35-Mio-Euro/boxid/272865
Und man hat ja schon die ersten scharfen Schüsse in der WTD 91 in Meppen aus dem PUMA Werfer geschossen.
https://www.bundeswehrkarriere.de/news/am-druecker
Autor: F_K
« am: 25. Januar 2018, 21:44:26 »

Es sollen Mal 350 Puma werden - bekommt dann jeder Puma eine Waffenanlage?

... Und was bekommt die Infanterie? Problem erkannt?
Autor: BB
« am: 25. Januar 2018, 21:17:14 »

 ??? Also ich habe grade die frei zugängliche Pressemitteilung des BAAINBw vor mir liegen und da steht:

 "Die nun beauftragte Ergänzungsbeschaffung umfasst 1.000 Lenkflugkörper und 97 Waffenanlagen samt Zubehör.
Das Auftragsvolumen für diese beiden Verträge liegt bei etwa 137 Millionen Euro. Zur Minimierung von vertraglichen Risiken für den öffentlichen Auftraggeber wurden Vorgaben aus dem Vertragsmanagement-Handbuch des BAAINBw in den Vertrag mit aufgenommen.
 
Aus vorherigen Verträgen sind bereits etwa 1.500 Lenkflugkörper und 16 Waffenanlagen MELLS an die Truppe ausgeliefert worden. Die nun bestellten zusätzlichen MELL-Systeme sollen ab dem zweiten Halbjahr 2018 mehrheitlich an die Infanterie ausgeliefert werden."

31.3.2017

Wenn sie neuere Infos hätten dann gerne her damit.
Autor: F_K
« am: 25. Januar 2018, 21:09:42 »

Der Puma ist nicht nicht "da" - und abgesessen Version ist wohl nicht vorgesehen.
Gegen moderne Panzer ist top Attack nicht unwichtig ....
Autor: BB
« am: 25. Januar 2018, 20:40:07 »

Javelin ist a bissl falsch. MELLS (Spike) schimpft sich das Gerät. LR müsste die Version sein?

Im fünften RB steht, dass 16 Waffenanlagen MELLS und 1.471 Raketen für MELLS "vollständig bzw. zum größten Teil in den Streitkräften zugelaufen sind."
Ob die nun alle am PUMA kleben oder schon in Calw liegen wüsste ich jetzt nicht.

Laut einer Pressemitteilung des BAAINBw (zu finden als bei Herr Google mit "MELLS BW", zweites von oben)
Soll im zweiten Halbjahr 2018, 1.000 Lenkflugkörper und 97 Waffenanlagen samt Zubehör mehrheitlich an die Infanterie ausgeliefert werden.
Ich hoffe das ist net zu OT.
Autor: F_K
« am: 25. Januar 2018, 20:36:53 »

Neue Schuhe kommen ja ganz langsam in die Truppe.

Zusätzlich z. B. ausreichend Javelin für die gesamte Infanterie wäre ne super Sache ....
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de