Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. September 2021, 20:16:51
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst die Verteidigungsministerin mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: LwPersFw
« am: 01. Juli 2020, 13:56:56 »

Invictus Games in Deutschland werden auf 2023 verschoben 

"Ursprünglich hätten in diesem Jahr im niederländischen Den Haag die aktuellen Invictus Games starten sollen.
Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie sind die im Zweijahres-Rhythmus veranstalteten Spiele nun um ein Jahr verschoben worden.

Das gilt auch für die ersten Invictus Games in Deutschland, die nun erst 2023 in Düsseldorf stattfinden werden.
Die Verschiebung erfolgte in enger Abstimmung mit der Stadt Düsseldorf und der Invictus Games Foundation,
der Dachorganisation der Spiele: „Die Verlegung der Invictus Games Düsseldorf auf 2023 gibt den Wettkämpfern
wie auch den Team Managern die Möglichkeit, nicht nur die Behandlungspfade zur Rehabilitation, sondern auch
die Trainingspläne über die ebenso verlegten Spiele von Den Haag hinaus langfristig anzupassen“, sagt Dominic Reid,
Geschäftsführer der Invictus Games Foundation."


https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/invictus-games-deutschland-2023-verschoben-273068


https://www.invictusgames23.de

Autor: 2Cent
« am: 29. September 2019, 11:00:17 »

Warum so kleine Brötchen ?
Man könnte das auch ohne Problem im Tagesprogramm von ARD+ZDF machen.
Genau wie bei allen anderen großen Sportevents auch.
Autor: LwPersFw
« am: 29. September 2019, 10:22:35 »

Wäre eine gute Sache. Man kann dann nur hoffen, dass das Anliegen etwas mehr (mediale) Präsenz erhält

Das liegt ja an den Medien, was diesen dieses Ereignis und die betroffenen Menschen "wert" sind.

Und hier sehe ich zuerst auf die öffentlich rechtlichen Medien.

In Australien hat z.B. ein Fernsehsender die kompletten Games live übertragen... und nicht nur Eröffnung und Abschluss.

Das könnte doch z.B. Phoenix oder ein drittes Programm auch...

Denn ... wenn die Games nach Deutschland kommen ... ist Deutschland der Ausrichter... und nicht etwa die Bundeswehr oder Düsseldorf allein...
Autor: Verteidiger
« am: 28. September 2019, 10:20:40 »

Wäre eine gute Sache. Man kann dann nur hoffen, dass das Anliegen etwas mehr (mediale) Präsenz erhält
Autor: LwPersFw
« am: 26. September 2019, 11:59:00 »

Die Invictus Games nach Deutschland holen

Berlin, 25.09.2019

"Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Tauber hat am 17. September in London die Bewerbung Düsseldorfs für die Invictus Games 2022 präsentiert.

Unterstützt wurde er dabei vom Oberbürgermeister von Düsseldorf, Thomas Geisel und einer Delegation aus Sportlern und Vertretern des BMVg Bundesministerium der Verteidigung.
Die Invictus Games sind ein internationales Sportereignis, das 2014 von Prinz Harry, Duke of Sussex ins Leben gerufen wurde.
In mehreren Disziplinen treten im Einsatz verwundete und versehrte Soldatinnen und Soldaten an.
Sie sollen die Bedeutung des Sports für die Rehabilitation der Veteranen demonstrieren und unterstützen.

Im Anschluss an die Bewerbungspräsentation gab Staatssekretär Tauber der Redaktion der Bundeswehr ein Interview.

Die Entscheidung wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben.
"





https://www.bmvg.de/de/aktuelles/peter-tauber-interview-invictus-games-2022-deutschland-113560
Autor: StOPfr
« am: 15. März 2019, 22:33:10 »

Siehe hierzu auch der komplette Wortlaut des Antrags in den hib-Meldungen vom 14. März hier im Forum.
Autor: LwPersFw
« am: 15. März 2019, 21:27:45 »

Deutscher Bundestag Drucksache 19/8262
19. Wahlperiode 12.03.2019

Antrag
der Fraktionen der CDU/CSU und SPD

Invictus Games – Das Sportereignis der versehrten Soldatinnen und Soldaten als ein deutliches Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung nach Deutschland holen


"Der Bundestag wolle beschließen:

( ... )

II. Der Deutsche Bundestag begrüßt die Ankündigung der Bundesregierung,

- sich für die Austragung der „Invictus Games“ in Deutschland einzusetzen, um den deutschen Soldatinnen und Soldaten zu zeigen, dass die Bundesregierung sich ihrer Verantwortung auch jenseits der militärischen Einsätze bewusst ist;

- dass Deutschland nach den Niederlanden (Den Haag) das nächste Gastgeberland im Jahr 2022 oder später werden soll, um der internationalen Gemeinschaft zu signalisieren, dass Deutschland nicht nur im Einsatzfall eine Verantwortung für die Soldatinnen und Soldaten übernimmt, sondern sich der sozialen Verantwortung im Gesamtkontext mittel- und langfristig bewusst ist.

( ... )"
Autor: S1NCO
« am: 20. Oktober 2018, 16:43:58 »

Dass mit dem Antrag der FDP finde ich mal wirklich gut.
Als überzeugter Bayer ist zwar weiterhin klar wo mein Kreuz/ meine Kreuze gesetzt werden aber dennoch einer sehr starke Aktion :-).
Schade, dass solche Anträge selten wirklich Aufmerksamkeit durch die Öffentlichkeit kriegen.
Autor: LwPersFw
« am: 20. Oktober 2018, 15:43:26 »

Die Eröffnung als Stream von ABC

https://youtu.be/oYuugUNYXwk
Autor: LwPersFw
« am: 20. Oktober 2018, 01:24:47 »

Autor: LwPersFw
« am: 19. Oktober 2018, 23:15:00 »

Weil es passt... im Anhang ein Antrag der FDP, die Spiele 2021 nach Deutschland zu holen...

Drucksache 19/4535
19. Wahlperiode 26.09.2018
Autor: LwPersFw
« am: 19. Oktober 2018, 23:11:07 »

Die Invictus Games wurden von Prinz Harry, auf Grund seiner Erlebnisse während seiner Auslandseinsätze und dem Kontakt mit britischen Verwundeten, ins Leben gerufen. Er ist der Schirmherr der Foundation.

Weiteres dazu findet sich auch in den anderen sozialen Medien...

z.B. Facebook      Invictus Games  Fans Germany

Hier die offizielle Seite

https://invictusgamesfoundation.org/


https://www.youtube.com/channel/UCZPAni75bkLnjGO8yhuJpdw
Autor: grande6033
« am: 19. Oktober 2018, 17:07:59 »

© 2002 - 2021 Bundeswehrforum.de