Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Juli 2024, 22:38:51
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst der Verteidigungsminister mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: BW-1978
« am: 13. November 2006, 00:58:12 »

@ Janne

sicherlich meinst Du das feierliche Gelöbnis, dass die Rekruten zum Ende der Grundausbildung haben. ("Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland.... treu zu dienen!)

Liege ich da richtig?

MfG

Lothar
Autor: rakart
« am: 14. Juni 2005, 17:24:55 »

Hoffentlich ist nichts Schlimmes passiert, dass da jetzt wer und dazu auch noch öffentlich bekennen muß, dass er sich bessern will.
Ich würd`da ja in den Boden versinken und mir nicht auch noch Gäste einladen, die dann die Blamage auch noch mitkriegen.
Bist Du Dir wirklich sicher, dass die Deutsche Bundeswehr solche Rituale pflegt, macht eher den Eindruck von Gepflogenheiten, die weiter mekkawärts und vorzugsweise in Stadien vorkommen sollen, damit auch ja möglichst viele das fragwürdige Ereignis mitbekommen.
Autor: Janne
« am: 14. Juni 2005, 16:12:45 »

gelobigung = "versprechen eine sache gut zu meistern", sich zu bessern ect. , oder auch anders das "tuwort" von gelöbnis. ich gelobige etwas, ich gebe ein gelöbnis.

scherzkeks. geh wieder in den kindergarten
Autor: rakart
« am: 14. Juni 2005, 16:01:51 »

Was ist das denn, eine Gelobigung?
Autor: Janne
« am: 14. Juni 2005, 15:26:24 »

nach hemer :)?

hi. ich will am 17.6. ( freitag ) zur gelobigung von meinem freund.  ich braeuchte mal ne kurze aber sinnige wegbeschreibung bis zur kaserne komme von der a42 vill, kann mir jemand helfen ;) wär echt super :)

thx im vorraus.
© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de