Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 02. Oktober 2022, 12:38:38
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst die Verteidigungsministerin mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Therider
« am: 22. Mai 2022, 15:24:08 »

Inwiefern unterscheidet sich die allgemeine soldatische Ausbildung von der, die ich als Zivilist absolviere?


Ich weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll. Ich glaube kaum, dass sich die Ausbildung im gtD mit der allgemeinen soldatischen Ausbildung für Zivilpersonal vergleichen lässt?!

Sofern eine Verwendung im Ausland für Dich in betracht kommt, gibt es mehrere Möglichkeiten.

1. Es gibt "normale Auslands-DP" auf die man sich bewerben kann, z.B. in den USA, in GB, in Polen oder Litauen. Da änderte sich (bis auf die Zuschläge) an deinem Status als Beamter nichts.
2. Zudem gibt es in den EinsWVSt regelmäßig DP, die mit Zivilpersonal besetzt werden, welche dann als Reservisten diesen DP für eine entsprechende Zeitspanne bekleiden. Für die Vorausbildung sind einige (DP-abhängige) zivile Lehrgänge und auch einige militärische Lehrgänge notwendig.

VG
Autor: Ralf
« am: 21. Mai 2022, 05:38:20 »

Meinst du eine mehrjährige Verwendung auf einem DP oder Teilnahme an einem Einsatz?
Autor: derdeutsche69
« am: 21. Mai 2022, 01:01:42 »

Moin,
Ich habe letztens meine Einstellung im gtD miS bekommen und werde auch voraussichtlich am 01.09. in Mannheim loslegen.

Dies betrifft mich derzeit zwar nicht, jedoch wie würde nach dem Studium die Möglichkeit für eine Auslandsverwendung aussehen? Wenn man eine soldatische Grundausbildung absolviert, welchen Dienstgrad, wenn überhaupt einen, würde man im Rahmen des Auslandseinsatzes haben? Inwiefern unterscheidet sich die allgemeine soldatische Ausbildung von der, die ich als Zivilist absolviere? Bekommt man die gleichen Auslandsverwendungszuschläge im Ausland wie die Berufssoldaten?

Wenn dies hier noch jemand ließt der ebenfalls am 1.9. in Mannheim im BizBW loslegt würde ich mich auch über ein Kommentar freuen,

Grüße aus'm Rheinland
© 2002 - 2022 Bundeswehrforum.de