Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. September 2018, 00:51:42
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: 24. September 2018, 23:30:28 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von Schwejk
Sind Sie zufällig 17?

Ja. Ich bin 17.

Ob das zufällig der Fall ist, ist Ansichtssache. ;D

Jedenfalls schönen Dank an alle Kollegen Kameraden, dass der Sachverhalt aufgeklärt ist.

 2 
 am: 24. September 2018, 22:44:59 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von LwLauch
Ich habe eben noch einmal fix nachgesehen, meine zwölf-stellige Vorgangsnummer setzt sich aus dem Jahr (bei Ihnen wohl deshalb auch die 2018) des Erhalts und weiteren acht Zahlen zusammen.

Hier wird zum zweiten Mal Werbung für FWD, SaZ sowohl mit ZAW als auch mit Studium geworben. Eine Nummer des KarrB ist dabei und ein Hinweis auf die App "Bundeswehr-Challenge". Nebenbei noch ein Flyer mit Erläuterungen.

Dieser Brief stammt ebenfalls von der Abteilung II Personalgewinnung, Brühler Straße 309, 50968 Köln.

Ich habe es nicht weiter beachtet und mir sind dadurch keine Nachteile entstanden, das alles läuft parallel zu Ihrer Bewerbung. Einem Kameraden in spe wurde vor einigen Tagen auch eine Mail von seinem KarrC geschickt, dass es schade sei, dass er sich nicht weiter für die Bundeswehr interessiere und die Daten deshalb nun nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht werden. Sollte er sich doch beworben haben, bitte man ihn, ihnen das schriftlich kurz mitzuteilen. Amüsant, so funktioniert also die Kommunikation untereinander. ;)

 3 
 am: 24. September 2018, 22:35:29 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von LwLauch
Sind Sie zufällig 17? Ich habe so etwas auch bekommen, alle Freunde haben das bekommen - immer kurz nach dem 17. Geburtstag. Da bekam ich auch so eine Vorgangsnummer, die aber (meine ich) nur aus Zahlen bestand, zumindest nicht im Format einer PK. Auch nach meiner Bewerbung habe ich noch Dialogpost erhalten. Da wird sich wohl nicht abgestimmt. ;)

 4 
 am: 24. September 2018, 22:28:10 
Begonnen von HUE-68 - Letzter Beitrag von JLo
Das bringt uns jetzt auch nicht weiter  ::)

Man soll ordentliche Fragen stellen, dann erwartet man auch ordentliche Antworten.

 5 
 am: 24. September 2018, 22:17:25 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von StierNRW
Absender ist übrigens "BAPersBw, Abt. II Personalgewinnung, Köln".

Und die ersten vier Ziffern der Vorgangsnummer sind "2018".

Dann ist das sicher nicht Ihre PK.

Aber ich frage mich, warum man Sie werben will - denn danach sieht das jetzt irgendwie aus - wenn Sie sich doch schon selber bei der Bw beworben haben ???

Seltsam.

 6 
 am: 24. September 2018, 22:08:47 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von Schwejk
P.S.: Man sagt ja "Nomen es omen"...Wollen Sie die Lebensphilosophie des "Schwejk" in Ihre Zeit als Soldat mit einfließen lassen ? ;D

Aber unbedingt.

Und "brav" bedeutet ja auch "tapfer" .....


Schauen Sie nochmal, ob der erste Teil dieser "Vorgangsnummer" Ihr Geburtsdatum ist. Und ob dann der Buchstabe kommt, mit dem Ihr Nachname anfängt.

Die Syntax der PK ist mir bekannt, wenn gleich mir noch keine zugewiesen wurde.

Es wäre auch datenschutzrechtlich hanebüchen, wenn eine PK auf einer Postkarte abgedruckt wäre.

Absender ist übrigens "BAPersBw, Abt. II Personalgewinnung, Köln".

Und die ersten vier Ziffern der Vorgangsnummer sind "2018".

Schwejk

 7 
 am: 24. September 2018, 22:02:21 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von ulli76
Aber solche Daten werden doch nicht per Postkarte komplett offen verschickt???
Vielleicht ein Scherz eines Kumpels/ Verwandten?

 8 
 am: 24. September 2018, 21:50:40 
Begonnen von Schwejk - Letzter Beitrag von StierNRW
@ Schwejk

Schauen Sie nochmal, ob der erste Teil dieser "Vorgangsnummer" Ihr Geburtsdatum ist. Und ob dann der Buchstabe kommt, mit dem Ihr Nachname anfängt.

P.S.: Man sagt ja "Nomen es omen"...Wollen Sie die Lebensphilosophie des "Schwejk" in Ihre Zeit als Soldat mit einfließen lassen ? ;D

 9 
 am: 24. September 2018, 21:47:26 
Begonnen von HUE-68 - Letzter Beitrag von F_K
36 Monate nach Eintritt BW sind bei einem SaZ 12 so Grade erreicht ...

 10 
 am: 24. September 2018, 21:43:16 
Begonnen von HUE-68 - Letzter Beitrag von JLo
Ok, verstanden.
Natürlich Stehzeiten.

Ich werde meine Frage mal anders kundtun.
Angenommen der Herr war SaZ 12 und ist aktiver Reservist (Mob beordert, hat IGF/KLF).
Glücklicherweise hat er seine Prüfung in Köln bestanden und bekommt eine Stelle als ROA a.d.W. bei der Lw.
Als ehemaliger SaZ 12 werden bestimmt einige Monate angerechnet?
Bei Zusage ROA a.d.W. wäre er zwar Oberfähnrich, was eigentlich nicht vorgesehen ist, kann bestimmt früher als nach 36 Monaten zum Lt befördert werden? Vorausgesetzt Modul 3 wurde erfolgreich abgeschlossen.
Oder sehe ich das falsch?

Seiten: [1] 2 ... 10
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de