Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 25. Juli 2024, 17:06:17
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

AUS AKTUELLEM ANLASS:

in letzte Zeit häufen sich in  Beitragen einige identifizierbaren Daten:

 Standorte, Dienstposten, Dienstpostennummern und detailierten Beschreibungen welche angegeben werden

Denkt bitte an OPSec - und veröffentlicht nur das was allgemein ist - wir werden dies in nächster Zeit besser im Auge behalten und gegebenenfalls auch löschen


Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst der Verteidigungsminister mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: MiraC
« am: 11. Juli 2016, 15:53:50 »

Ja es ist schade, wenn man sich so leise davon schleicht.
Gerade dann wenn die BW sich ja immer mehr beschwert dass sie aus den Köpfen verschwindet.

Die Stadt mag jetzt noch jubeln,  dass sie ein tolles Gelände hat,  meistens folgt ganz schnell Katerstimmung,  weil oh Überraschung! Ein Wirtschaftsfaktor ist weg.
Autor: Fitsch
« am: 11. Juli 2016, 15:20:54 »

ich persönlich finde es schade dass man sich so sang-, und klanglos aus der Ari-Kaserne geschlichen hat.

Klar war erst 2015 ein ToT in Kempten, aber der letzte Fahnenappell wurde im Vorfeld in den örtlichen Tageszeitungen weder publiziert noch sonst wie veröffentlicht.

Auch ein großer Zapfenstreich wäre sicher angebracht gewesen. So hätten viele ehemalige Soldaten sich noch von "ihrem" alten Standort verabschieden können.

Sei´s drum - der Laden ist dicht, die Stadt sabbert ob dem frei werdenden Gelände schon aus dem Mund - das Leben geht weiter.

Horrido
Fitsch
Autor: bayern bazi
« am: 01. Juli 2016, 17:02:09 »

Autor: Fitsch
« am: 18. September 2015, 10:34:19 »

Autor: Fitsch
« am: 13. April 2015, 07:58:28 »

© 2002 - 2024 Bundeswehrforum.de