Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. September 2018, 02:24:04
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:


Antworten

Achtung - während Du das Thema gelesen hast, wurde ein neuer Beitrag geschrieben. Du solltest das Thema erneut lesen.
Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Uschi84
« am: 21. Mai 2018, 15:04:47 »

Da ich damals hierzu recht wenig gefunden habe hier ein kleiner zeitlicher Überblick von meiner Bewerbung bis zur Einstellungszusage.

29.09.2017 Bewerbung online (Bewerbungsschluss war, glaube ich, der 05.10.2017)
25.10.2017 Einladung zum schriftlichen Auswahlverfahren
09.11.2017 schriftliches Auswahlverfahren
27.11.2017 Einladung zum mündlichen Auswahlverfahren
24.01.2018 mündliches Auswahlverfahren
31.01.2018 telefonisch Information über den Ranglistenplatz mit Einstellungsangebot
26.02.2018 ärztliche Untersuchung
05.03.2018 auf telefonische Rückfrage Mitteilung des Ergebnisses der ärztlichen Untersuchung
24.03.2018 Einstellungszusage

Anfang Juni erhalte ich nun meine Ernennungsurkunde und am 02. Juli geht es dann für mich los.
(Eigentlicher Einstellungstermin wäre der 1. Mai gewesen. Aufgrund meiner Kündigungsfrist war dies aber nicht realisierbar.)
Autor: Uschi84
« am: 16. April 2018, 19:35:45 »

Laut Aussage meines Vorgängers, mit dem ich bei meinem Besuch in Mittenwald sprechen konnte, gibt es einen Lehrgang.
Dies wurde mir in Stuttgart bestätigt. Es gibt 3 Lehrgänge die, so wie ich es verstanden habe, speziell für Direkteinsteiger sind.
Einen davon sollte man möglichst im ersten Jahr machen.

Heute hab ich einen Anruf von meiner zukünftigen Dienststelle bekommen und einen Termin für die Abholung der Ernennungsurkunde vereinbart.
Autor: HannesJK
« am: 16. April 2018, 17:45:44 »

Was für Lehrgänge musst du denn machen?@Uschi84
Also ich weiß nichts von irgendwelchen Lehrgängen
Autor: Uschi84
« am: 01. April 2018, 00:45:46 »

@HannesJk hast du die Lehrgänge auch in Oberammergau?
Autor: Uschi84
« am: 26. März 2018, 16:05:32 »

Meine Einstellungszusage war auch Samstag in der Post.
Ging jetzt doch schneller als gedacht.
Autor: HannesJk
« am: 26. März 2018, 07:38:53 »

Ich habe am Freitag die Anerkennung Laufbahnbefähigung bekommen und am Samstag meine Einstellungszusage zum 01.07.18
Autor: Uschi84
« am: 20. März 2018, 15:24:33 »

Heute war die Anerkennung der Laufbahnbefähigung in der Post.
Autor: HannesJK
« am: 08. März 2018, 12:06:17 »

Danke
Wegen Führungszeugnis mach ich mir auch keinen Kopf , da ich in der Justiz arbeite.
Wenn alle Papiere zusammen sind , dann bekommen wir etwas schriftliches
Aber wann das sein wird dazu hat er sich nicht geäußert . ich denk mal irgendwann in den nächsten Wochen
Autor: Uschi84
« am: 06. März 2018, 22:06:08 »

Dann auch Glückwunsch.
Wegen dem Führungszeugnis mache ich mir keine Sorgen. Dann würde ich ja nicht bei der Bundespolizei arbeiten.
Wie lange das jetzt noch dauert, hat er aber nicht gesagt, oder?
Autor: HannesJK
« am: 06. März 2018, 10:25:19 »

Hab ihn erreicht  :D
Arzt bestanden jetzt noch das Führungszeugnis dann ist alles gut.
Wir bekommen ein Schreiben, wenn alle Unterlagen vollständig sind, dass wir eingestellt werden sollen und damit können wir dann kündigen.
Grüße Hannes
Autor: Uschi84
« am: 05. März 2018, 16:20:01 »

Ja, die Einverständniserklärung habe ich abgegeben.
Ich bin zur Zeit als Tarifbeschäftigte bei der BPOLI tätig und unsere Verträge sind bis 31.07. befristet und obwohl wir eventuell verlängert werden (lange Geschichte) habe ich von Anfang an offen gesagt, dass ich mich bewerbe. Also hier wissen alle bereits Bescheid.
Autor: HannesJK
« am: 05. März 2018, 15:50:52 »

Das mach ich auf jeden Fall
Ich hoff es passt auch alles(vor allem die Arzt Sachen) über Führungszeugnis mach ich mir überhaupt keine Gedanken, da ich in der Justiz arbeite.
Mal sehen wann ich ihn erreiche(entweder besetzt oder nicht ran gegangen)
Lassen wir uns überraschen

Hast du die Einverständniserklärung abgegeben, dass sie bei deinem jetzigen Arbeitgeber in deine Personalakte schauen können?
Ich nicht, da ich erstmal nicht will dass mein jetziger Arbeitgeber weiß dass ich mich woanders beworben habe und evtl kündigen werde .
Autor: Uschi84
« am: 05. März 2018, 15:07:20 »

Bei mir ist es auch so. Ich habe die gleiche Kündigungsfrist und kündige erst, wenn ich etwas in der Hand habe.
Das kläre ich aber noch mit dem Herrn Heller. Es kann ja keiner erwarten, dass man ohne Sicherheit kündigt.
Wenn du ihn erreichst, könntest du das ja noch fragen ;)
Autor: HannesJK
« am: 05. März 2018, 14:56:00 »

Das klingt doch super
Und wie machst du es mit der Kündigung ?
Bekommst du vorab etwas schriftliches dass du was in der Hand hast?
Ich hab ne Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende und die würde ich natürlich erst abgeben wenn ich was schriftliches über die Zusage der Einstellung habe
Autor: Uschi84
« am: 05. März 2018, 14:37:18 »

Vor 2 Wochen wurden mit Unterlagen zugesendet zur Anforderung meiner Personalakte und wegen der Anerkennung der Wohnung. Und dort war der Hinweis zwecks Führungszeugnis dabei.
Dieses musste ich bei der Stadt beantragen und jetzt wird es direkt nach Stuttgart geschickt. Das dauert aber ca. 2 Wochen.

Es fehlt dann noch die Zustimmung des Personalrats und eventuell noch Unterlagen, so wie ich das verstanden habe.
Aber wenn das dann alles passt, muss ich im Juni nochmal nach Mittenwald. Dort wird mir dann meine Ernennungsurkunde ausgehändigt und dann kann es am 2. Juli los gehen.

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de