Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. Dezember 2017, 11:58:06
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 11:48:51 
Begonnen von AJSelene - Letzter Beitrag von dunstig
Viel Glück dabei. :) Vielleicht kommt die zivile Laufbahn ja Ihren Interessen nah?

 2 
 am: Heute um 11:21:06 
Begonnen von AJSelene - Letzter Beitrag von AJSelene
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann muss ich einen anderen Weg finden für meine Zukunft.


 3 
 am: Heute um 11:09:26 
Begonnen von AJSelene - Letzter Beitrag von Andi8111
Nein. Diese Krankheit wird mit einer GZ VI49 bewertet. Damit werden Sie nicht als gesundheitlich geeignet eingestuft. Sie haben nicht mit einem Arzt gesprochen. Das restliche Personal ist medizinisch nicht geschult und kann Fragen nach Ausschlüssen wegen Krankheiten nicht beantworten. Eine Dienstanweisung regelt, dass dann den Auskunftsersuchenden geraten wird, sich trotzdem zu bewerben.

Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass Sie nicht verwendungsfähig sind.

 4 
 am: Heute um 11:02:37 
Begonnen von AJSelene - Letzter Beitrag von AJSelene
Guten Tag,

Ich bin 21 Jahre alt und bin vor 5 Wochen mit MC diagnostiziert worden. Ich bin grade noch eine Kaufmännische Ausbildung am abschliessen und will mich dann für 12 Jahre verpflichten. Ich muss Immunsuppressiva "nur" in Tablettenform einnehmen. Und sollte somit auch bei Auslandseinsätzen kein Problem haben.
Nun meine Frage, ich habe mit dem Karrierecenter in Mainz geredet und die haben gemeint, dass ich trotzdem zur ärztlichen Untersuchung soll und abwarten soll was die sagen. Ansonsten bin ich mental und physisch Fit und hoffe das es klappt.

Nun meine Frage, glaubt ihr ich kann trotzdem noch auf eine Einstellung hoffen oder nicht?
Ich weiss,dass Chronische Krankheiten  eigentlich automatisch als T5 einstufen, jedoch habe ich schon mehre Forenbeiträge gesehen das es doch möglich ist.
Entschuldigung für den langen Post...

Liebe Grüsse Anne

 5 
 am: Heute um 10:57:18 
Begonnen von tom47 - Letzter Beitrag von tom47
Hallo zusammen,

hätte jemand die Möglichkeit mir mitzuteilen, was sich hinter der Lehrgangsnummer 732146 verbirgt und was mich in etwas erwartet?
Da ich momentan zu Hause bin, habe ich leider keine Möglichkeit selber nachzuschauen...
Ich hatte die Kommandierung heute im Briefkasten ...


Viele Grüsse

 6 
 am: Heute um 10:29:40 
Begonnen von Markus89 - Letzter Beitrag von Andi
Ist ein Ermittlungsverfahren gegen einen selbst gleich eine Beförderungssperre?

Nein, aber es herrsch solange die Ermittlungen nicht abgeschlossen sind ein Förderungsverbot, welches auch Beförderungen ausschließt.

An wann kann eine Beförderungssperre in Betracht kommen ?

Ein Beförderungsverbot nach §60 Wehrdisziplinarordnung ist eine gerichtliche Disziplinarmaßnahme.

Gruß Andi

 7 
 am: Heute um 10:25:55 
Begonnen von kevink187 - Letzter Beitrag von Andi
Schau in § 7a EUrlV. Und zur Vollständigkeit leg dir noch §21 SUrlV daneben.

Gruß Andi


 8 
 am: Heute um 10:18:30 
Begonnen von kevink187 - Letzter Beitrag von kevink187
Tag Kameraden,

Kann mir jemand sagen, welche Voraussetzungen man erfüllen muss, um ein Kindkrank-Konto erstellen zu können?

Das Ding ist nämlich, dass ich dieses Jahr 6 Monate auf Lehrgang war, folglich noch so gut wie alle Kindkrank Tage habe und ungern verfallen lassen würde, denn wie jedes Elternteil weiß, sind 10 Tage, wenn das Kind mal ernsthaft krank ist, relativ wenig.

LG

 9 
 am: Heute um 10:11:42 
Begonnen von kevink187 - Letzter Beitrag von kevink187
Super, vielen Dank. Werde ich ihm ausrichten!

Schonen Tag noch!

 10 
 am: Heute um 10:09:52 
Begonnen von kevink187 - Letzter Beitrag von Andi
Ist es nicht.
Das ist die gelbe Schleife, die Solidarität mit Soldaten symbolisieren soll.

Gruß Andi

Seiten: [1] 2 ... 10
© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de